Ich packs nimmer

    • lezgo
      lezgo
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.182
      Boah wie ich diese scheiße hasse.
      also es war so ich bin vor ca. nem 3/4 jahr auf nl100 angekommen hab dann da 50k hände gespielt und war allem anschein nach winning player dann musste ich n großteil auszahlen und hab mich wieder von nl10 hochspielen wollen...
      nl10 war beschissen ich war des passive dreckspack einfach gar nicht mehr gewöhnt und hab nur bullshit gemacht. dann also SSS um schneller hoch zu kommen und nl10 überspringen zu können. lief gut war bei 600 steig auf nl100 (sss natürlich) und bäm suckout nach suckout nach suckout nach.... sicher ich bin kein guter SSS spieler und viele equitypushes und so hab ich nicht im kopf aber bitte wenn ich mit AK gegen AT- nicht AT+ dann fängt das an mich aufzuregen nicht nach dem ersten oder zweiten mal da freu ich mich noch aber ab dem dritten mal kotzt es mich an.
      ok also bankroll wieder geschrottet nl25sss noch paar tausend hände gespielt und keinen bock mehr gehabt mit 64$ nl50 heads up hoch auf 280. also auf party noch kohle gehabt waren insgesammt noch knapp 400 also nl25 des war sowieso mein hass limit da hab ich ewig gebraucht bis ich ma winning player war und da schon wieder erstmal paar suckouts aber dann WOW ich hab n upswing oder naja ich hatte zumindest keine suckouts mehr meine flips hab ich brav mal wieder gewonnen und insgesammt schien sich die varianz auszugleichen. bankroll 1200.
      zeit für ne kleine pause erstmal paar tage naja wochen keinen bock auf poker gehabt und jetzt nl25 und nl50 gleichzeitig gespielt um mich drann zu gewöhnen.
      und BÄÄÄÄM ich spiel auf einmal den letzten dreck zam. ich geh broke wo ich normal niemals broke gegangen wär... ich folde wo ich normal nie gefoldet hätte, ich checke wo ich gebettet hätte und ich bette wo....
      was geht na bitte ab mit mir? bin ich in paar tagen ohne poker so scheiße geworden des kann doch nicht sein?!
      und des schlimme is ich bekomm auch noch diese verdammten suckouts wieder WENN ich den mal IRGENDWAS womit ich eben ganz klar broke gehen würde. heute wieder rofl der typ hat 43/4 stats ich bin mp3 mit 55 der macht n minraise mir is klar er hat AA oder KK aber ich hab implied odds wie sau weil was anderes reraised der net. flop also 56K ich schon froh hab aber angst aber ich mein ich call doch net preflop um dann n set zu folden naja turn A er zeigt AA und nimmt mein geld.
      oder gestern nach so beschissenem spiel und n paar suckouts endlich n set jo cool und der macht action aber whoa am anderen tisch AA muss ich 3betten und da KK muss ich raisen... ja was is wohl passiert natürlich sitz ich da an nem speed table und time out folde. des is mir noch nie passiert warum gerade DA.
      und scheiße der text wird schon zu lang aber des noch... WARUM treffen immer diese behinderten 20-50 bb typen 2pair oder sets oder einfach ihre scheiß draws? klar weil ich die mit top pair ausbezahl. und doch noch was
      WARUM improve ich immer wenn jemand n flushdraw hittet? und überhaupt ich muss eigentlich nie meine hand verbessern ich hab sowieso die beste sie wird nur besser aber nein das bringt mich nur dazu n river gegen die behinderten "ich calle insta und zeige dir meinen flushdraw" zu callen...


      so ich bin fertig es kotzt mich zur zeit einfach nur noch an die bankroll is wieder auf 700 runter und ach was sag ich ich werd doch eh nur als fisch beschimpft.....
      aber tat grad gut des zu schreiben jetzt bin ich schon viel ruhiger


      achja und sorry für rechtschreibfehler und satzbau -> tilt
  • 1 Antwort
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von lezgo
      achja und sorry für rechtschreibfehler und satzbau -> tilt
      Lieber hier als an den Tischen, dafür ist das Forum ja da :)

      Gönn Dir eine Pause, denk über Tilt nach und arbeite weiter an Deinem Spiel, dann wird es langfristig auch wieder besser klappen.

      Viel Erfolg!