Lenovo Notebook

  • 6 Antworten
    • LuckyBlade
      LuckyBlade
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2006 Beiträge: 566
      Lenovo Notebooks sind die Referenz im Business-Bereich. Ich für meinen Teil habe schon viele IBMs/Lenovos in der Hand gehabt und bin jedesmal wieder begeistert.

      Vorbehaltlos zu empfehlen!
    • Snorbey
      Snorbey
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.243
      lenovo=IBM qualität.
      freundin hat eins, und ist echt nur sehr gut.
      tausendmal besser als mein fujitsu siemens
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.527
      Sehe ich genauso, zumal mein aktueller Favorit grad EUR 50,- billiger geworden ist.

      http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibmlenovo/thinkpad_slreihe/lenovo_thinkpad_sl500_nrj9bge

      HP Notebooks geniessen auch einen hervorragenden Ruf, preislich sind die aber viel teurer. Seit Lenovo die IBM Sparte übernommen hat stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis.

      Ausserdem gibts für Lenovo auch Zubehör wie Akkus von Drittherstellern, Bei Sony oder Apple gibts das ja nicht.

      CMB
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Original von Snorbey
      lenovo=IBM qualität.
      freundin hat eins, und ist echt nur sehr gut.
      tausendmal besser als mein fujitsu siemens
      das kann man pauschal so nicht sagen; Die erste Frage ist was du vergleichst;

      FSC hat ne Amilo-Serie (=Consumer) und ne Business-Serie (ich glaub Lifebook);

      Dann hängt es noch davon ab wie alt das Lenovo von deiner Freundin ist, denn bis vor kurzem war es ja noch komplette IBM-Entwicklung; Erst jetzt startet Lenovo mit Eigenentwicklungen.

      Ich will ja nicht den einen oder anderen Hersteller hervorheben, aber so pauschal wie du es sagst stimmt es sicher nicht;

      Mein persönlicher Favorit wäre übrigens ein vernünftiges HP oder ein Toshiba Tecra-Serie.

      Wenn man von dem jeweiligem Hersteller die entsprechende Klasse wählt und nicht Äpfel mit Birnen vergleicht geht es allerdings meist nur um Nuancen.

      Die Bauteile sind eingekauft und oft identisch (TFT, RAM, HD, CPU usw);

      Erkäre doch bitte mal woher technisch gesehen der entscheidende Vorteil von Lenovo kommen soll?

      Beim Kauf sollte man neben der richtigen Klasse eher auf Dinge achten wie:

      - Design
      - Dockingfähig ja/nein (wenn erwünscht)
      - Plattform und Ersatzteilsicherheit (Businesserien sind oft garantiert)
      - Service im Garantiefall

      Lenovo baut soweit ich weiß ihr Servicenetz in Deutschland gerade erst auf, während Toshiba in Deutschland fertigt (oder bis vor kurzem gefertigt hat);
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Original von VomitComet
      Was haltet ihr von den lenovo notebooks auf notebooksbiller.de? Irgend jemand erfahrung bezüglich Qualität der Verarbeitung?
      Eine Empfehlung von mir: Kauf das Notebook nicht auf einer Internetseite, die dir keinen Service bis auf einen billigen Preis bietet; Kauf es bei einem Servicepartner es Herstellers deiner Wahl;

      Wenn du im Laufe der Zeit ein Problem hast wird dir notebooksbilliger.de nicht weiterhelfen...
    • ehrm
      ehrm
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.536
      also ich bin im besitz eines lenovo R61 und kann dieses uneingeschränkt weiterempfehlen.
      die verarbeitung ist spitze.

      einziges manko ist imo das stark überholte design, aber das macht mir eigentlich eh nichts :)

      gruss,
      ehrm