bitte mal meine stats angucken...

    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      ich weiss, 2.1 k hände sind noch keine gute samplesize... aber wenn man 6.5 stacks down ist, dann kriegt man es schon ein wenig mit der "angst" zu tun...
      spiele NL 10 FR, habe auch nen post zum eventuellen wechsel zu deepstack (dann muss man jedoch auch lange warten, weil es weniger tische gibt) oder SH gestartet.

      hier mal meine stats

      vp$ip 13.8
      raise preflop 5.9
      open raise late 24.5
      wtsdwsf 16.8
      w$@sd 29.2
      w$wsf 24.6

      (bin bei den den letzten 3 w- werten ein wenig "überfordert" )

      3-4 bad beats waren dabei, 2-3 tilt moves...

      viele $ habe ich aber auch durch set-value calls verloren... ich habe jetzt in circa 12h an 4/5 tischen im schnitt, mit einem kleineren pocket 1.40$ dollar gewonnen, mit einem anderen 1$ ...
      habe die hände mal nach leaks durchsucht, spiele nun wieder weniger hände, vorallem hände wie K9o, die man im sb gerne mal aufstockt lasse ich weg, da sie sehr unangenehm postflop zu spielen sind. die letzten 3 stunden hatte ich wirklich den eindruck, dass ich 2-3 $ sinnlos verspielt habe, ansonsten aber wirklich keine großen leaks hatte... trotzdem sind wieder 1.5 stacks weg... ich spiele gerne poker und würde es auch gerne noch länger tun... aber bei so einem stackverschleiß, wird das nicht lange möglich sein... ich habe bevor ich bei pokerstrategy war in 3 wochen titanpoker circa 15mal die top 20 von nem 3/5 $ buy in turnier mit 400-600 teilnehmern erreicht, eins habe ich sogar gewonnen... (ich weiss, turnierpoker ist was anderes) aber es zeigt doch, dass ich nicht zu blöd sein kann NL10 zu schlagen... ich lese mir artikel/ bücher durch, bin selbstkritisch und schiebe nicht alles auf bad beats...

      vielleicht wär ja sogar jemand so nett und würde sich mal meine handhistory angucken? :)
  • 3 Antworten
    • KrZZa
      KrZZa
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 1.151
      würde erstmal weniger limpen bzw die hands die du spielst auch raisen.bis auf die kleinen pockets in den early positions.vp$ip und raise pre flop sollten viel näher beieinander sein.Kenne mich mit full ring nicht so aus.aber denke 12/10 wäre da z.b gut.
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.833
      Die letzte drei W-Werte sind in der Reihenfolge: Went to showdown when seen flop (wie oft gehst du bis zum showdown), won at showdown (wie oft hast du dann die beste Hand) und won when seen flop (gibt ne aussage über deine starthände).

      Dein went to showdown ist in Ordnung, denk ich (spiele selber sh), jedoch ist dein won at showdown viel zu klein. Das kann daran liegen das du oft mit marginalen Händen zum Showdown gehst (wie toppair mit nicht ganz so gutem Kicker) oder einige Hände overplayst.

      Jedoch, wie du selbst schon sagst, ist es keine Samplesize auf die sich vernünftige Rückschlüsse ziehen lassen.
      Unter Umständen ist dein raise preflop auch zu gering, das heißt du limpst gern Hände, solltest du drauf achten.

      Empfehlen kann ich dir nur dich nach user2user coaching umzuschauen und (phrase inside) immer weiter Strategie zu lernen, public coachings besuchen, Hände zu posten und Videos zu schaun.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Du hast ja inzwischen im NL Forum gepostet.

      Deswegen: close.