nach 35k hands aufgeben?? need help

    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      spiele ungefähr seit anfang jänner 08 onlinepoker und habe meistens MTT´s gespielt. vor ungefähr 3 monaten habe ich den entschluss gefasst auf cash game sh umzusteigen weil man da von der zeit flexibler ist als bei mtt´s. jezhab ich die letzn paar monate so 37 k hands gespielt.
      angefangen habe ich mit nl50sh mit 800 dollar....also etwas underrolled. ab und zu hab ich schon cashgame gespielt also hab ich mir das zugetraut.
      hab dann so 20k hände in einem monat auf nl50 gespielt bis ich noch um die 250 dollar oben hatte.(-3.18 ptBB/100, spielzeit 50stunden)
      dann underrolled nl25 gezockt ein bisschen mehr als 8k hands (-1,84ptBB/100, spielzeit 18 stunden)
      ja dann war ich erstmal deprimiert....hab zwar videos geschaut und so aber das mit dem hände posten hab ich nicht wirklich gemacht.
      als dann mit rakeback noch 160 dollar hatte waren bin ich runter auf nl10....ja ich weiss wieder underrolled.
      da hab ich jetzt 9,1k hands (-7.4ptBB/100, spielzeit so 27 stunden)

      schön langsam bin ich am verzweifeln und hatte die idee diesen thread zu schreiben...

      mein anliegen wäre dass ihr euch meine ganzen stats anschaut und mir ratschläge gibt.
      ich post mal ein paar stats und wenn noch welche erwünscht sind schreibt es bitte hier rein

      PT3 stats

      PT3 graphs
  • 18 Antworten
    • Nathanael86
      Nathanael86
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 877
      Also ich spiel zwar FL aber was mirr aufällt ist dass deine nonSD winnings schon stark negativ sind. Die stehts sehen glaub relativ solide aus evtl. is die differenz zwischen vpip und pfr etwas hoch heist du callst zu viel pf.

      Zu den non sd wining. Die kommen halt daher wenn du zu oft mit crap peelst ich denke deine fold2 flopbet und fold2 turnbet werte wären evtl interresant und die NLler könnens dann bewerten.
      Oder sie kommen daher, dass du zu oft contibettest bzw eine 2nd barrel feuerst.
      also cbet flop und turn werte evtl. noch interressant.

      Vllt soltest du den thread auch in die sorgenhotline verschieben lassen.
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      ja hier sind auch so threads von wegen limitaufstieg und so jez hab ichs mal hier rein gepackt.....weiss nicht ob es besser ist wenns bei der sorgenhotline ist?!



      ja dass ich zu oft peele ist leicht möglich. contibet mach ich schon relativ oft imo.
      naja werd dann die anderen stats posten und dann seh ich schon was die experten dazu sagen ^^

      fold F bet (nl50): 72,69 fold T bet (nl50): 69,52
      fold F bet (nl25): 66,40 fold T bet (nl25): 64,25
      fold F bet (nl10): 67,78 fold T bet (nl10): 63,45
    • mirop
      mirop
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 3.629
      du hast quasi kein position play, das kann sehr stark dazu beitragen viel ohne showdown zu verlieren (weil du viele hände OOP spielst und ohne hit aufgeben musst). du solltest utg + mp deutlich tighter werden, kannst dafür am am co + bu etwas looser werden (muss aber nicht, ist auch ok so).
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.033
      jo du bist utg viel zu loose... versuch mal utg so ca. ajs+,aq,kqs,22+ oder so zu raisen suited connector usw sind oop sehr schlecht zu spielen.
      Auf den Limits sollte so 18/15 abc-valuepoker stil doch eigentlich am profitabelsten sein...
      Bestimmt hast du auch postflop einige Leaks...oder du tiltest oder so...
      Schau dir am Besten mal einige Videos an...
    • Volli
      Volli
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 239
      Eigentlich kaum möglich, durch die Stats Dein Spiel zu beurteilen, aber Vpip/PFR/AF/3Bet sehen sehr solide aus.
      Um aus den Positionstats was herauszulesen können, ist die Samplesize zu klein (zumal die durch 6 geteilt wird).

      Klar jeder hat Leaks, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit den Stats Losing Player bist, das kann ganz leicht Varianz sein.
      Letztendlich kann ich das aber nicht genau wissen.

      Versuche irgendwie an einen Cardrunners Account zu kommen und schaue die Serie "you too can crush the micros". Didaktisch und spielerisch findest du im Videocontent hier leider nichts vergleichbares.

      Noch eine Möglichkeit wäre, wenn du eine Session von dir aufnimmst und hochlädst.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Grundsätzlich sieht es sehr solide aus, jedoch ist das bereits angesprochene "Positions-Play" nicht unbedingt berücksichtigt in deiner Spielweise.

      Du spielst auch UTG recht loose, weitest deine Range zum Button hin aber kaum aus. Daher resultiert auch dein recht geringer ATS von 26 (bei einem 22/17 Style sollte der deutlich über 30 liegen).


      Ebenso mag mitentscheidend sein, dass du durch dein "underrolled Game" nicht immer in der Lage bist dein A-Game zu spielen? Man spielt automatisch anders wenn man weiß, dass einem ein paar Stacks down einen Limit-Abstieg bescheren könnten. Man legt in diesen Situationen nicht wahnsinnig viel Wert auf Varianz. ;)

      Da du aber dennoch recht loose spielst, wirst du diese Situationen nicht immer umgehen können. Vieleicht liegt dort dein Problem!?

      Lösungen: Solideres BRM oder tighteres Spiel.
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.033
      Die Samplesize reicht locker aus um was aus den Positionstats lesen zu können imo. und der Unterschied zwischen Vpip utg und vpip Button viel zu klein
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      warum hast du auch SH gewählt, ich meine SH ist wesentlich schwieriger, vor allem für Cashgame anfänger, als FR. Spiel doch erstmal FR und steig dann erst um
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von MiiWiin
      Grundsätzlich sieht es sehr solide aus, jedoch ist das bereits angesprochene "Positions-Play" nicht unbedingt berücksichtigt in deiner Spielweise.

      Du spielst auch UTG recht loose, weitest deine Range zum Button hin aber kaum aus. Daher resultiert auch dein recht geringer ATS von 26 (bei einem 22/17 Style sollte der deutlich über 30 liegen).


      Ebenso mag mitentscheidend sein, dass du durch dein "underrolled Game" nicht immer in der Lage bist dein A-Game zu spielen? Man spielt automatisch anders wenn man weiß, dass einem ein paar Stacks down einen Limit-Abstieg bescheren könnten. Man legt in diesen Situationen nicht wahnsinnig viel Wert auf Varianz. ;)

      Da du aber dennoch recht loose spielst, wirst du diese Situationen nicht immer umgehen können. Vieleicht liegt dort dein Problem!?

      Lösungen: Solideres BRM oder tighteres Spiel.
      ja ich weiss ich schau shorthanded nicht wirklich auf die position. meistens ist der pot postflop eh heads up und ich denk mir dann dass ich den pot dann ganz oft so mitnehmen kann ohne turn und river....
      ich werd mal versuchen mehr auf meine position zu achten und sehen was dabei raus kommt.
      danke erstmal für deinen rat
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von Xenomystus
      Die Samplesize reicht locker aus um was aus den Positionstats lesen zu können imo. und der Unterschied zwischen Vpip utg und vpip Button viel zu klein
      auf welche werte soll ich hinarbeiten? versuch jez wirklich mindestens 20 stack brm einzuhalten bis nl50 und bleib daher mal auf nl10 full tilt und stars
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von Kavalor
      warum hast du auch SH gewählt, ich meine SH ist wesentlich schwieriger, vor allem für Cashgame anfänger, als FR. Spiel doch erstmal FR und steig dann erst um
      das sh spiel hat mir von anfang an mehr zugesagt weil ich imo FR weitaus tighter spielen müsste und sh halt mehr action ist. ausserdem ist die spielweise fr auch anders also müsst ich quasi ganz umstellen und ich glaub dass ist auch nicht so optimal?!
      oder würdest du schon sagen dass es besser wär mal 10k hands oder so fullring TAG zu spielen um die bankroll aufzubessern???
    • Drinker
      Drinker
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2007 Beiträge: 451
      entgegen aller vorredner
      ich find die stats deutlich zu loose für nl25..
      spiel da viel nittiger dich callt jeder scheiß und moves kannst du eh vergessen wenn du auf den mircos spielst würd ich eher so 15/13 bis 13/11 sagen ;)
      klar lässt du damit value liegen, aber du haust kein geld zum fenster raus an irgendwelche donks ..
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      schieb mal dein skype rüber- wenn du willst, guck ich dir mal zu
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von Drinker
      entgegen aller vorredner
      ich find die stats deutlich zu loose für nl25..
      spiel da viel nittiger dich callt jeder scheiß und moves kannst du eh vergessen wenn du auf den mircos spielst würd ich eher so 15/13 bis 13/11 sagen ;)
      klar lässt du damit value liegen, aber du haust kein geld zum fenster raus an irgendwelche donks ..
      ja also suckouts hab ich schon relativ viele dabei..hab da am anfang oft getiltet bei nl50 wenn ich den 3 bzw 2 outer verlier....aber dass hab ich schon unter kontrolle aber deprimierend ist dann wenn ich 1k hands nl10 spiel und 2 oder 3 stacks up bin und dann gegen ende der session mit ein paar bad beats wieder alles verliere (ist natürlich nicht immer so aber kommt schon häufig vor bei mir, sag auch nicht dass ich da 100% mein a game spiele sonst wär ich schon weiter oben. aber wenn ich mich anstrenge und versuche richtig gut zu spielen kommen die suckouts wie die faust ins gesicht :D )
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von aporiano
      schieb mal dein skype rüber- wenn du willst, guck ich dir mal zu
      dass ist mal sehr nice angebot :D
      skype--> edit: nachfragen bei bedarf

      add mich dann lösch ich dass wieder mag meinen skype nicht ewig hier drinnen haben, man weiss ja nie :D
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Du hast mit MTT's begonnen und fängst dann auf NL50SH underrolled an, weil du ja schonmal cashgame gespielt hast. Da hätte ich dir vorher sagen können, dass du def. broke gehen wirst. Fang mit deiner jetzigen Bankroll auf NL5 Fullring an, lies Artikel, schau Videos und halte dich ans BRM oder quit Poker.
    • appkr
      appkr
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 118
      Original von anstaendig
      Du hast mit MTT's begonnen und fängst dann auf NL50SH underrolled an, weil du ja schonmal cashgame gespielt hast. Da hätte ich dir vorher sagen können, dass du def. broke gehen wirst. Fang mit deiner jetzigen Bankroll auf NL5 Fullring an, lies Artikel, schau Videos und halte dich ans BRM oder quit Poker.
      ja schon mal gespielt ist evtl bisschen falsch ausgedrückt von mir. kenn sehr viele artikel von ps.de und einige bücher bei denn ganzen quizes schneide ich auch ganz gut ab und wenn miiwiin sagt meine stats sehen soweit ganz solide aus dann bin ich wohl nicht der obernoob.
      also würdest du schon auch fullring empfehlen?aber schon BSS? 20 stacks brm ist auf den micros genug oder?
    • Jimjamaica
      Jimjamaica
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 370
      könnt ihr mich mal aufklären, wie stats gut aussehen können, wenn man auf sovielen händen fett im minus ist?!?! bin doch so'n sng fish...