Diamond starts @NL50

    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      Meilensteine:
      Datum / Bankroll / Aktion
      26.02.2009 7330 $ Momentan auf NL200
      12.12.2008 - 25.02.2009 250$ - XXXX $ Achterbahnfahrt auf den Micro- und Lowlimits
      11.12.2008 2168 $ Aufstieg auf NL100
      05.12.2008 1049 $ Abstieg auf NL50
      02.12.2008 1491 $ Momentan auf NL100
      19.11.2008 - 01.12.2008 keine Lust auf Tagebuch schreiben
      14.11.2008 1261 $ Beginn auf NL50 SH


      Vorwort:
      Ich trete in die Fußstapfen meines Bruders (Ertzkuh) und versuche mich auch an einem Tagebuch.

      Nach 100.000 StrategyPoints und 1,5 Jahren habe ich es nicht geschafft, mich auf den Midstakes zu etablieren. Mein Wohlfühllimit ist NL200 - leider habe ich nicht alle jemals dort gespielten Hände in meiner Datenbank, jedoch kann ich sagen, dass ich dort über ca. 120.000 Hände ca. 5 PTBB erreicht habe. NL400 habe ich noch recht wenig gespielt und schon mehrmals geshottet. Zuletzt habe ich dort 8K Hände gespielt, bin 14 Stacks down, die Differenz zwischen Showdown-Winnings und Sklansky-Bucks beträgt 10 Stacks. Durch das viele Pech habe ich auch viel getiltet. Wie immer, wenn ich NL400 geshottet habe, habe ich mich nicht ans BRM gehalten, sodass ich dann erst wieder mein Gehirn eingeschaltet habe, als ich gerade noch so die BR für NL100 hatte. Tilt und Downswing gingen aber weiter und jetzt sind mir noch sagenhafte 1261 $ geblieben - Zeit für NL50. Ich bin schon bei 1550 $ auf NL50 abgestiegen, habe aber auch schon wieder in 2K Händen 6 Stacks verloren (Differenz zwischen EV und tatsächlichen Showdownwinnings: 3,5 Stacks. Die restlichen Losses wurden verursacht durch fiese Setups, verlorene Coinflips und ein bisschen schlechtes Spiel).
      Ich werde wie gehabt ein aggressives BRM verfolgen, jedoch werde/muss/möchte ich mich auch an die Abstiegsbedingungen halten:



      Meine Schwächen:
      1. Tiltanfälligkeit
      2. Keine 100%ige Konzentration durch Ablenkung/Müdigkeit
      3. Ich vertraue manchmal nicht auf meine korrekten Reads und mache Plays, die nicht meinem vorherigen Plan für die Hand entsprechen
      4. Zu wenig Weiterbildung
      5. BR-Management
      6. Rumgegambele abseits von Cashgame Shorthanded-Tischen (SNGs, HU SNGs, HU Cashgame)
      Meine Stärken:
      1. Ich bin nicht scared Money
      2. Bei voller Konzentration gutes Handreading
      Sidenotes: Ich bin 24 Jahre alt, studiere Elektrotechnik (3. Semester), kenne mich bestens mit Computern aus, mache Radsport (Rennrad, Trekkingrad) und spiele seit jungen Jahren Gitarre. Leider stagniert die Entwicklung meiner eigentlich schon relativ hohen E-Gitarrenskills seit 2 Jahren und auch das Studium kam im 2. Semester zu kurz.
      Bei nennenswerten Erfolgen in einem meiner "Fachgebiete" außerhalb des Pokersports werde ich vielleicht den ein oder anderen Satz zwischen meinen regulären Sessionreviews dazu schreiben.
  • 37 Antworten
    • beschde
      beschde
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 833
      viel glück ;)
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      14.11.2008 1294 $ +33 $


      Die Tische waren (wie jeden Freitagabend) traumhaft. 4 Tische mit mindestens zwei Vollfischen, auf die ich Position hatte. Die größte Callingstation hat mich leider immer ausgesuckt (zum Glück nur kleine Pötte) um dann in zwei Händen ihre 300 BB einmal mit A high und einmal mit 2nd Pair an einen Kollegen zu verschenken.
      Ich hab ziemlich loose mit 26/20 gespielt, das lag daran, dass ich in Position zu den Stations andauernd Playability-Hände bekam und sie isoliert habe oder mit Pockets und SCs in und out of position in Familypötte eingestiegen bin. Leider nie wirklich getroffen und so verlor ich sehr viele kleine Pötte.
      Größte Hand:
      Stacks:
      UTG ($63.60)
      CO ($49.62)
      Hero ($114.44)
      SB ($50.00)
      BB ($66.25)

      Pre-flop: ($0.75, 5 players) Hero is BTN A: A:
      UTG calls $0.50, CO calls $0.50, Hero raises to $3, 1 fold, BB calls $2.50, UTG calls $2.50, CO calls $2.50

      Flop: :4s: :2d: Q: ($12.25, 4 players)
      BB checks, UTG bets $3, 1 fold, Hero calls $3, BB folds

      Turn: :5s: ($18.25, 2 players)
      UTG bets $3, Hero raises to $16, UTG calls $13

      River: :8s: ($50.25, 2 players)
      UTG checks, Hero bets $28, UTG calls $28

      Final Pot: $106.25
      Hero shows: A: A:
      UTG shows: Q: K:

      Hero wins $104.25 ( won +$54.25 )
      UTG lost -$50.00
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      Ohje, im Nachhinein finde ich die Hand reichlich missplayed. Wenn ich broke gehen will, kann ich auch am Turn deutlich mehr raisen und den Rest dann am River reinstellen --> Value liegengelassen. Andererseits stellt sich mir die Frage, ob ich die Hand nicht am Flop under- und am River overplayed habe... ich werde sie mal ins Forum stellen:
      AA - Overpair. 4way am Flop, komische Donk
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      15.11.2008 1543 $ +246 $


      Heute habe ich endlich mal wieder einige Monster gehittet, die auch ausbezahlt wurden. Die erste Session (500 Hände) habe ich mich einfach an 4 Tische gesetzt und ohne HUD gespielt. Leider habe ich mich in zwei Situationen zu schlechten Calls verleiten lassen, sodass ich ca. 25 BB in den Sand gesetzt habe. Die zweite Session lief richtig gut. Ich hatte das Gefühl, aufgrund der loosen Tische sehr tight gespielt zu haben, jedoch ist 21/17 zwar super, jedoch nicht "sehr tight".
      Generell habe ich die ersten 1,3K Hände absolut solide gespielt, ich bin sehr zufrieden - hatte ich in der Vergangenheit doch Probleme mit einem zu geringen Turn AF (profitable 2nd Barrels ausgelassen) und einem manchmal zu hohen River AF (zuviel geblufft):


      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      Stacks:
      Hero ($83.93)
      CO ($107.73)
      BB ($76.35)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is UTG+1 :6s: :5s:
      1 fold, Hero raises to $2, CO calls $2, 1 fold, SB calls $1.75, BB calls $1.50

      Flop: :8d: :4h: :7d: ($8, 4 players)
      SB checks, BB bets $1.50, Hero raises to $15, CO calls $15, SB folds, BB calls $13.50

      Turn: A: ($53, 3 players)
      BB bets $10, Hero goes all-in $66.93, CO calls $66.93, BB folds

      River: :3d: ($196.86, 2 players)

      Final Pot: $196.86
      CO shows: :7s: :7h:
      Hero shows: :6s: :5s:

      Hero wins $193.86 ( won +$109.93 )
      BB lost -$27.00
      CO lost -$83.93
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      16.11.2008



      Heute zwei Sessions gespielt. Die erste (500 Hände) ge8tabled, normalerweise spiele ich nur 4-6 Tische aber 8 sollten auf NL50 trotzdem locker drin sein. Außerdem habe ich das "Party AHK Planner"-Skript ausprobiert, das neu geöffnete Tische wie ich es wünsche auf meinen beiden Monitoren platziert. Klappt wunderbar, allerdings musste ich das Skript erst als exe-Datei kompilieren, damit ich es als Administrator ausführen kann, sonst funktioniert es unter Vista nicht, da die Party-Software als Admin läuft (PT3 braucht das so).

      Also in der ersten Session wie man sieht bin ich erstmal viele BB down, einmal wurde mein Set von einem Shortie ausgesuckt, einmal check/callt ein Fisch zwei ~Potsize Barrels mit 'nem OESD und hittet am River - ich hoffe, er hat eine Hate-Explosion gekriegt, als sein Checkraise nicht geklappt hat, da ich mir den Free Showdown mit TP middle Kicker genommen habe. Naja und dann kam noch die folgende Hand - den Typen hatte ich zwei Hände zuvor schonmal mit AK ge3bettet und er musste auf einem A high Flop check/folden.

      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      SB ($93.98)
      Hero ($57.02)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is BB Q: Q:
      UTG calls $0.50, 3 folds, SB raises to $2.50, Hero raises to $8, UTG folds, SB goes all-in $91.48, Hero goes all-in $49.02

      Flop: :4d: T: :8c: ($151.50, 2 players)

      Turn: :9d: ($151.50, 2 players)

      River: :4s: ($151.50, 2 players)

      Final Pot: $151.50
      SB shows: T: T:
      Hero shows: Q: Q:

      SB wins $148.50 ( won +$54.52 )
      Hero lost -$57.02

      Ich hatte länger überlegen müssen, da er auf die ersten Hände sehr sehr tight war und wir etwas deep waren, mich in Anbetracht der History aber dann für den Call entschieden. Obwohl ich richtig lag, kann ich mich obv. nicht wirklich über das Ergebnis freuen.
      Danach durch viele kleinere Pötte breakeven gekommen und in der zweiten Session vorhin, wo ich wieder nur 4 Tische gespielt habe, gab es keine großen Hände, die ich gewinnen konnte / verloren habe. Eine preflop-3bet hätte ich allerdings weglassen können sowie einen Calldown BvB mit 2nd Pair (die Fische auf NL50 barreln einfach zu selten als Bluff 3 streets durch). Am Ende war ich etwas unkonzentriert und hätte die Session früher abbrechen können - ich sollte mir das Breakeven-Hunting abgewöhnen.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      Meine Schwächen:

      Tiltanfälligkeit

      Keine 100%ige Konzentration durch Ablenkung/Müdigkeit

      Ich vertraue manchmal nicht auf meine korrekten Reads und mache Plays, die nicht meinem vorherigen Plan für die Hand entsprechen

      Zu wenig Weiterbildung

      BR-Management

      Rumgegambele abseits von Cashgame Shorthanded-Tischen (SNGs, HU SNGs, HU Cashgame)


      Du sprichst von mir oder? Trifft zu hundertprozent auch auf mich zu.

      Wünsche Dir viel Erfolg und schaue ab und zu mal hier rein.

      P.S. why kommt man auf so nen Nickname?
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      Danke!
      Der Nickname kommt daher, dass ich kurz vor meiner Anmeldung bei PS.de den Film Ghostrider gesehen habe. Leider ist mir erst später der wesentlich coolere Nickname t3rm1n3t0r eingefallen :-) - immerhin hatte ich den Nick mein erstes halbes Jahr bei PartyPoker.
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Viel Glück.
      Es ist immer fies wenn man über eine größere Samplesize deutlich unter EV spielt. Aber wie oft in diesem Forum geschrieben : skill > BR =)
    • fab1ande
      fab1ande
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 140
      Klingt ja alles sehr sehr gut und tight, was du so vor hast! :)

      Ich grinde zZ noch auf NL25, werde aber, sofern es weiter läuft, auf NL50 wechseln. Du spielst ausschließlich SH, oder?

      NL50 ist mit FR nicht so attraktiv, kann das sein?
      Heißt, ich werd mich mal bald auf SH einstellen müssen...

      Viel Erfolg noch weiterhin ;)

      Woops, sry bout 2nd sending... mein Inet mal wieder :O
    • fab1ande
      fab1ande
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 140
      Klingt ja alles sehr sehr gut und tight, was du so vor hast! :)

      Ich grinde zZ noch auf NL25, werde aber, sofern es weiter läuft, auf NL50 wechseln. Du spielst ausschließlich SH, oder?

      NL50 ist mit FR nicht so attraktiv, kann das sein?
      Heißt, ich werd mich mal bald auf SH einstellen müssen...
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      Ja, ich spiele ausschließlich SH, FR seit 1 Jahr gar nicht mehr.

      17.11.2008 -221 $ / 2,3K Hände
      1. Fehler: Über 4 Vorlesungen inkl. Pausen von 08:15-16:30 Uhr in der FH gewesen --> Konzentrationsfähigkeit nur noch 20%. In diesem Zustand sollte man kein Poker spielen
      2. Fehler: 8 Tische gespielt --> mit ~23/20-Style spiele ich erfahrungsgemäß nur an 4 Tischen gleichzeitig mein A-Game. Für nächstes mal: Tischreduktion oder Starthandreduktion!!!
      3. Fehler: Viel zu lange mit viel zu wenig Pausen gespielt. Poker sollte eigentlich keine Freizeit"unterhaltung" nach einem anstrengenden Tag sein.
      4. Fehler: Bad Beats, Varianz und überaggressive Gegner haben mich teilweise hart zum tilten gebracht.

      Positiv: In der Mittagspause habe ich mir eine ganze Menge dieser kleinen Artikel in der Strategie-Sektion durchgelesen.

      Fazit: Scheiße, wieder fast am Anfang. Plan für nächstes Mal: Nur 4 Tische mit voller Konzentration und ganz wichtig: Geduld bewahren. Die Gegner sind ja eigentlich sowas von übelst schlecht, da brauche ich keine varianzreichen Situationen provozieren.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Hm als Anreiz obwohl ich im Moment nur NL 25 Spiele trotz höherer BR aber wenig Zeit etc ... wollte heute auch gamen muss aber viel für die Uni nachholen, nachdem mich Buchführung 3 Stunden getiltet hat hätte ich um 22 Uhr spielen können bis jetzt habe aber gemerkt ich bin angenervt etc ... Habe dann 2 Bier getrunken und far cry 2 gespielt ....

      Nunmal unabhänig von luck oder nicht luck ... besser ist es nen Tag auszusetzen und morgen nen Tag + zu machen anstatt aus Zwang zu spielen den Tag danach gut zu spielen und dann BE zu sein ...
      Denk drüber nach du sparst nen Tag indem du einen mal dann nicht spielt und keinen selbst verursachten down erzeugst ;)

      good luck weiterhin.
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      18.11.2008 -127 $ / 1,2 K Hands
      Kein Bock mehr...

      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      5 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      Hero ($79.66)
      CO ($50.35)
      BTN ($38.15)
      SB ($97.21)
      BB ($16.75)

      Pre-flop: ($0.75, 5 players) Hero is UTG :3s: :3d:
      Hero raises to $2, 3 folds, BB calls $1.50

      Flop: :4c: A: :3h: ($4.25, 2 players)
      BB checks, Hero bets $2.50, BB calls $2.50

      Turn: Q: ($9.25, 2 players)
      BB checks, Hero bets $6.50, BB goes all-in $12.25, Hero calls $5.75

      River: :4s: ($33.75, 2 players)

      Final Pot: $33.75
      Hero shows: :3s: :3d:
      BB shows: :4h: A:

      BB wins $32.07 ( won +$15.32 )
      Hero lost -$16.75



      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($31.00)
      UTG+1 ($47.50)
      CO ($39.60)
      Hero ($50.00)
      SB ($57.97)
      BB ($57.92)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is BTN T: :9s:
      3 folds, Hero raises to $2, SB calls $1.75, 1 fold

      Flop: :2h: :2c: :9d: ($4.50, 2 players)
      SB checks, Hero bets $3, SB calls $3

      Turn: T: ($10.50, 2 players)
      SB bets $6, Hero calls $6

      River: J: ($22.50, 2 players)
      SB bets $17, Hero calls $17

      Final Pot: $56.50
      SB shows: A: J:
      Hero shows: T: :9s:

      SB wins $53.68 ( won +$25.68 )
      Hero lost -$28.00


      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($68.73)
      UTG+1 ($52.20)
      Hero ($52.27)
      BTN ($28.72)
      SB ($50.00)
      BB ($123.51)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is CO Q: Q:
      2 folds, Hero raises to $2, BTN raises to $5, 2 folds, Hero calls $3

      Flop: J: :4c: :7h: ($10.75, 2 players)
      Hero checks, BTN checks

      Turn: :6s: ($10.75, 2 players)
      Hero bets $7, BTN calls $7

      River: :5h: ($24.75, 2 players)
      Hero goes all-in $40.27, BTN goes all-in $16.72

      Final Pot: $81.74
      BTN shows: J: J:
      Hero shows: Q: Q:

      BTN wins $55.29 ( won +$26.57 )
      Hero wins $23.55 ( lost -$28.72 )



      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($46.93)
      UTG+1 ($60.90)
      CO ($78.34)
      Hero ($60.58)
      SB ($30.98)
      BB ($17.69)
      [UTG posted $0]

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is BTN J: Q:
      UTG checks, 1 fold, CO calls $0.50, Hero raises to $2.50, 2 folds, UTG calls $2, CO folds

      Flop: T: J: :3c: ($5.75, 2 players)
      UTG checks, Hero bets $5, UTG calls $5

      Turn: :9s: ($15.75, 2 players)
      UTG bets $11, Hero calls $11

      River: :2c: ($37.75, 2 players)
      UTG bets $11.50, Hero calls $11.50

      Final Pot: $60.75
      Hero shows: J: Q:
      UTG shows: K: :8s:

      UTG wins $58.50 ( won +$29 )
      CO lost -$0.50
      Hero lost -$30.00



      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($64.30)
      UTG+1 ($54.99)
      Hero ($52.97)
      BTN ($71.08)
      SB ($51.54)
      BB ($83.92)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is CO :8d: :9d:
      1 fold, UTG+1 raises to $2, Hero calls $2, 3 folds

      Flop: :9h: :7c: :4s: ($4.75, 2 players)
      UTG+1 bets $3, Hero calls $3

      Turn: T: ($10.75, 2 players)
      UTG+1 bets $2, Hero calls $2

      River: :9s: ($14.75, 2 players)
      UTG+1 checks, Hero bets $8, UTG+1 raises to $24, Hero calls $16

      Final Pot: $62.75
      UTG+1 shows: T: T:
      Hero shows: :8d: :9d:

      UTG+1 wins $59.75 ( won +$28.75 )
      Hero lost -$31.00



      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      6 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($37.96)
      UTG+1 ($34.76)
      CO ($50.18)
      BTN ($33.11)
      Hero ($51.78)
      BB ($45.03)

      Pre-flop: ($0.75, 6 players) Hero is SB T: T:
      1 fold, UTG+1 calls $0.50, 2 folds, Hero raises to $2.50, BB calls $2, UTG+1 calls $2

      Flop: :7h: :8h: :2s: ($7.50, 3 players)
      Hero bets $5, BB calls $5, UTG+1 calls $5

      Turn: K: ($22.50, 3 players)
      Hero bets $19, BB folds, UTG+1 goes all-in $27.26, Hero calls $8.26

      River: :5c: ($77.02, 2 players)

      Final Pot: $77.02
      Hero shows: T: T:
      UTG+1 shows: K: Q:

      UTG+1 wins $74.02 ( won +$39.26 )
      BB lost -$7.50
      Hero lost -$34.76



      $0.25/$0.5 No Limit Holdem
      PartyPoker
      5 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($96.96)
      CO ($31.82)
      Hero ($62.16)
      SB ($50.60)
      BB ($38.90)

      Pre-flop: ($0.75, 5 players) Hero is BTN :7h: :8d:
      2 folds, Hero raises to $2, SB raises to $4.50, 1 fold, Hero calls $2.50

      Flop: :3s: :7c: :8s: ($9.50, 2 players)
      SB bets $6.50, Hero raises to $16, SB goes all-in $39.60, Hero calls $30.10

      Turn: T: ($101.70, 2 players)

      River: :2c: ($101.70, 2 players)

      Final Pot: $101.70
      SB shows: T: T:
      Hero shows: :7h: :8d:

      SB wins $99.70 ( won +$49.10 )
      Hero lost -$50.60
    • hellfish123
      hellfish123
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 266
      Aboniert!

      Fast exakt die selbe Story hier.

      Gerade NL100 Regular geworden, dann krasse Beats und Tilts. Ich hab meine Roll dann auch geschrottet bis ich nur noch eine sehr knappe NL50 Roll hatte. Ich hab mich aber für nen Cashout entschieden und starte nun wieder bei NL10.

      Viel Glück noch.
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
      .
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      Original von Quentin73
      Meine Schwächen:

      Tiltanfälligkeit

      Keine 100%ige Konzentration durch Ablenkung/Müdigkeit

      Ich vertraue manchmal nicht auf meine korrekten Reads und mache Plays, die nicht meinem vorherigen Plan für die Hand entsprechen

      Zu wenig Weiterbildung

      BR-Management

      Rumgegambele abseits von Cashgame Shorthanded-Tischen (SNGs, HU SNGs, HU Cashgame)


      Du sprichst von mir oder? Trifft zu hundertprozent auch auf mich zu.

      Wünsche Dir viel Erfolg und schaue ab und zu mal hier rein.

      P.S. why kommt man auf so nen Nickname?
      #3


      sieht genau so aus

      mir gehts ähnlich wie dir, muss auch gerade auf nl 100 rebuilden aber ich hab probleme die 100 dollar stacks ernst zu nehmen waren 100 dollar noch vor 2 monaten eine conti bet :) :)

      gl weiterhin schau öfter mal vorbei
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      19.11.2008

      Gestern hatte ich eine Horror-Tilt-Session. Erst lief es ganz gut, aber dann hat mich der eigentlich super profitable Maniac, mit dem ich an zwei Tischen saß (und an beiden sogar in Position auf ihn) ziemlich getiltet und ich habe insgesamt durch Tilt und auch mal wieder Pech 4 Stacks verloren und landete letztendlich bei 1000 $ Bankroll.

      Heute habe ich aus den 1000 $ wieder 1000 EUR gemacht und habe es geschafft, in 1100 gespielten Händen nicht auch nur ein klitzekleines Bisschen auf Tilt zu geraten, obwohl es zwei...drei potentiell tiltinduzierende Hände gab. Was ich heute anders als sonst gemacht habe:
      1. Ich blieb dadurch, dass ich nicht andaurnd meine Sessionstats zwischendurch in PT angeguckt habe zu jedem Zeitpunkt in völliger Unkenntnis über die genaue Sessionbilanz. Dadurch kam ich nicht auf die Idee, entweder Breakeven-Hunting zu betreiben oder riskant zu spielen aufgrund von hohen Winnings.
      2. Ich habe so lange Table-Selection betrieben, bis ich 4 Tische mit einem Vollfisch, auf den ich Position habe, gefunden habe. Sonst blieb ich oft aus Bequemlichkeit auch an tighten Tischen sitzen. Klar kann man auch mal machen und sicherlich habe ich eine Riesenedge gegen die tighten Fische hier, jedoch will ich straight forward Bankrollbuilding betreiben und das geht mit Calling Stations am Tisch einfach am besten.
      3. Da ich nicht alle zwei Minuten in meine Session-Stats geguckt und mich auch nicht über große verlorene Pötte geärgert habe, habe ich alles in allem sehr gechillt und aufmerksam gespielt, jede Entscheidung gut überdacht und meinen Reads vertraut.


      Aus diesen drei Punkten ziehe ich jetzt auch das Fazit, dass es keinen Sinn hat, jeden Tagebucheintrag nach einer Session mit Graph oder Sessionbilanz zu versehen. Das Tagebuch soll mir helfen, wieder konstantes A-Game abzuliefern. Die ständige Beobachtung und Dokumentation meiner Bankroll lenkt mich aber vom A-Game ab, da ich mir, wenn die Bankroll nicht meinen subjektiven Wünschen entsprechend wächst, zu viel Druck mache.

      Also, den nächsten Graphen bzw. Bankrollstand werde ich erst posten, wenn ich wieder auf NL100 aufsteige.

      Morgen werde ich die heutige Session nachanalysieren und evtl. unklare Hände im Handbewertungsforum posten und die Links zu den Postings hier reinstellen.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hey,

      scheint nen nettes Tagebuch zu sein! Ich denke du wirst deinen Weg machen. Wirkst auch sehr diszipliniert. :)

      Good Luck!
    • 6h05tr1d3r
      6h05tr1d3r
      Global
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 287
      Ok, ich melde mich wieder zurück, weil es einfach keinen Sinn hat, dieses Tagebuch nicht fortzuführen, da ich wahrscheinlich mit Tagebuch besser spielen werde.
      Die letzten beiden Wochen bewegte sich meine BR zwischen 1000K und 2500K. Es ging steil bergauf und steil bergab. Die Gründe für steile Bergabpassagen sind neben einigen Setups meine o.g. Schwächen. Ich habe keine Lust, die in den letzten beiden Wochen gespielten Hände zu resumieren - ist eh immer das gleiche, sondern konzentriere mich darauf, ab sofort wieder mein A-Game zu finden und starte hiermit einen quasi-Neuanfang meines Tagebuchs.

      Gerade habe ich eine 60-minütige Session 4tabling NL100 hinter mir. Ich habe mehr größere Pötte verloren als gewonnen und bin etwa 1 Stack down. Mein Plan für nächste Session basierend auf der Analyse der eben abgeschlossenen:
      - Jede Entscheidung etwas genauer überdenken (AutoPlay abstellen!)
      - Etwas tighter spielen (so etwa 21 VPIP)
      - Varianzarm spielen

      Zum BRM: Ich habe jetzt 1,5K BR. Ich habe aber keinen Bock auf NL50. Laut meinem BRM müsste ich genau jetzt auf NL50 absteigen. Ich mache hier jetzt eine Ausnahme und werde erst bei 1K absteigen. Eigentlich fühle ich mich nämlich gerade auf NL100 wohl und denke, dass mein Spiel unter den ständigen Auf- und Abstiegen leidet (gerade der Sprung zwischen NL50 und NL100 ist riesig, finde ich) und hoffe natürlich auf positive Varianz.
    • 1
    • 2