Einsteiger Strategie 2. Setzrunde Frage 15

    • Benduu
      Benduu
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 169
      Ich bin gerade diese multiple choice Fragen aus der Einsteiger Strategie "Wie spielst du ab der zweiten Setzrunde?" durchgegangen und hätte ne Frage zur 15. Frage.

      FRAGE 15: Du hast vor dem Flop erhöht und am Flop eine wertlose Hand. Der Pot beträgt $1.40, du bist als Erster am Zug und du hast noch $0.60 übrig. Solltest du setzen?
      1. Unbedingt. Du gehst einfach All-In.
      2. Niemals
      3. Nur wenn du nicht mehr als einen Gegner hast.


      Nun hätte ich laut Spielweise für wertlose Hände auf
      c) Nur wenn du nicht mehr als einen Gegner hast.
      getippt.

      Aber die Antwort sagt mir:
      a) Unbedingt. Du gehst einfach All-In.


      Aber eigentlich dürfte es doch eh nicht soweit kommen, da ich mit $1.50 Chips nachkaufen müsste?

      Hab ich jetzt irgendwas in der Strategie überlesen/falsch verstanden oder wieso gehe ich hier All-In? Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann.


      Gruß Benduu
  • 11 Antworten
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Weil der Pot im Verhältnis zu deinem Stack einfach zu groß ist, um hier noch zu folden.
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      du hast vor dem flop erhöht. hast somit stärke gezeigt.

      dh. wenn du am flop nur ne trash hand hast, du aber nur einen gegner mit dir am flop hast, bettest du 2/3 des pottes, in diesem fall wäre dies mehr als die hälfte deines Stacks und darum müsstest du sofort All in gehen.

      Ein Contibet halt ;)


      ich würde also demnach sagen, Antwort C. und was du setzt siehste oben.

      die antworten sind nicht so passend formuliert mMn
    • Benduu
      Benduu
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 169
      Danke für die Antworten.

      @anstaendig: Hat das was mit den Pot Odds zu tun? Wenn ja, ab welchen Pot Odds sollte ich all in gehen?

      @luvmeluvme: Es ist ja eben nicht Antwort C. (sry, falls ich deine Antwort jetzt falsch verstehen sollte)
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      a) ist richtig.
      Reststack am Flop kleiner als halber Pot
      Hast du vor dem Flop erhöht und zu Beginn der Setzrunde nur noch weniger als die Hälfte des Pots an Geld übrig, setzt du auf jeden Fall auch dein restliches Geld ein. Jetzt noch auszusteigen, ergibt keinen Sinn. Dafür ist der Pot zu groß.



      Aber eigentlich dürfte es doch eh nicht soweit kommen, da ich mit $1.50 Chips nachkaufen müsste?

      Das es nicht passieren darf, heißt nicht, dass es nicht passieren kann.
      Du könntest die Hand vorher gegen kleineren Stack verloren haben und nur noch mit einem Ministack am Tisch sitzen, weil du nicht rechtzeitig nachgekauft hast.
    • Benduu
      Benduu
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 169
      Alles klar. Habs kapiert, danke.
    • Benduu
      Benduu
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 169
      Ich hätte jetzt nochmal ne Frage, diesesmal zur Frage 8 des "Shortstack-Strategie: Outs und Odds" Quizes.

      FRAGE 8: Der Pot beträgt $2.00. Ein Gegner setzt am Flop $1.00. Du hast $1.00, müsstest also, um weiterzuspielen, All-In gehen. Du hast einen Flushdraw. Kannst du den Einsatz profitabel mitgehen?
      1. ja
      2. nein


      Ich hätte auf nein getipt aber die richtige Antwort ist a) ja.

      Ist das auf die selbe Begrünung, wie bei meiner vorherigen Frage zurückzuführen oder mach ich einen Fehler bei der Berechnung?

      Odds=4:1 (Flushdraw)
      Pot Odds=3:1

      Nun sagt mir der Kasten auf der Seite:
      Sind die Pot Odds besser als die Odds einer unfertigen Hand, macht man langfristig Gewinn. Sind sie schlechter, macht man langfristig Verlust.


      Allerdings ist das hier ja nicht der Fall, oder doch?

      //edit: Hm, ich glaub ich hab irgendetwas falsch verstanden. Hab nämlich das selbe Problem mit der drauf folgenden Frage...
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      4:1 gilt nur von Flop zu Turn (oder Turn zu River).

      Gehst du am Flop Allin, musst du von Flop zu River schauen.
      Du bekommst für das Geld 2 Karten.
      Hier brauchst du 2:1 für einen Flushdraw

      Siehe:
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/993/3/#h1_3

      Bei der nächsten Frage ist Turn zu River:
      hier bekommst du nur eine Karte.
    • Benduu
      Benduu
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 169
      Ah, ok. Hab die Tabelle in diesem Fall dann nicht richtig gelesen. Danke für die schnelle Antwort.
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Zumal du noch Foldequity hast, wenn du All-In gehst.
    • madball
      madball
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 636
      Original von anstaendig
      Zumal du noch Foldequity hast, wenn du All-In gehst.
      in diesem Fall ist es aber ein AllInCall ;)
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Original von madball
      Original von anstaendig
      Zumal du noch Foldequity hast, wenn du All-In gehst.
      in diesem Fall ist es aber ein AllInCall ;)
      I is retard :\