Potsize und Flush kommt an

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Ich hab immer bissl ein Problem bei folgender Situation. Ich hab die Nuts am FLop, bette Pot und Villian callt da Flushdraw draussenliegt. Ich bette Potsize Turn und VIllian callt nochmal. Flush kommt am River an, wie spiele ich OOP.

      Manchmal mach ich ne Donkbet 1/2 Pot und manchmal spiele ich check/call oder sollte ich lieber check/fold spielen.

      Check/fold ist nicht ganz so mein Fall, da Villian mich mit jedem Mist rausdrücken kann.
  • 8 Antworten
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      imo sehr villain abhängig.
      vs maniac eher cc, gegen n station die auch mit allem two pair schrott zum SD geht value bet.
      Aber egal gegen wen halte ich cf für viel zu weak
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Sag ich ja selber, das check/fold mir nicht so gefällt, da Villian Schwäche riecht und mich mit Müll rausdrücken kann. Bloss bei Omaha hat Villian zu 90 % den Flush, und wenn es ein Flush mit 9 hoch ist...
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Das Problem ist, die Donks callen dich am River auch mit kleinen Flushes. Das ist eben ne schwere Situation. Ich glaube aber nicht, dass sehr viele Leute die am River bluffen werden zumindest auf Lowlimit, wenn du zu ihnen checkst. Sie werden sogar kleine Flushes oftmals behind checken.
      Gegen nen aggressiven Spieler würde ich keine Blockbets am River machen, weil er das erkennt und dich bluffraisen kann und du musst folden.
      Ich würde eigentlich fast immer checken und dann gegen passive Speielr check/fold spielen. Da foldest du recht selten die bessere Hand.
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Depends obv. von b/f über c/c bis zu c/f ist alles ok gegen den richtigen Gegner.
    • xam
      xam
      Black
      Dabei seit: 11.03.2005 Beiträge: 871
      naja, villain wird dich nicht mit jedem mist downcallen, von daher.

      Interessant finde ich auch, wenn wir das Ace halten, hier check/raise zu spielen (müssen beide natuerlich deep genug fuer sein)
    • love2raise
      love2raise
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 298
      @xam
      Die Gegner mucken ihre Second Nuts nich auf den niedrigen PLO Limits :rolleyes:
    • xam
      xam
      Black
      Dabei seit: 11.03.2005 Beiträge: 871
      Ich würds auch nicht ggn jeden machen, readabhaengig, wie gesagt, muessen die stacks halt auch deep sein.
      Frage ist auch, ob er einen schwachen flush nur behind checkt, je eher er das macht, desto schlechter wird der check-raise.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      esspielt auch ne Rolle welche Nuts du durchgebettet hast.

      Isses ne str8, so kann er dich mit FD, Set oder suckerstr8 runtercallen. Kommt dann der Flush, turnen die wenigsten spieler ihre str8 oder Set in nen Bluff, weil du ja auch wrap + FD gehabt haben kannst und nun check call mit non nut Flush spielen könntest.
      D.h. Wenn sie betten ham sie dich an sich immer beat und ich folde das meist (PLO 1k).
      Z.b. bei 89T board isses easy fold, weil gar kein busted wrap möglich ist, mit dem er nun noch bluffen könnte.

      Auf 69T Dagegen kann er auch JQK gespielt haben und blufft nun.

      Hast du ein Topset durchgebettet, kommts eben so aufs board an. Wenn ausser dem FD keine oder kaum straghtdraws möglich waren hat er halt fats immer den flush.

      Bsp:
      du hast KK auf K :diamond: 7 :diamond: 2 :club: , Turn T :spade: , River 3 :diamond:

      Angenommen du spielst Pot Flop, Pot Turn. am Turn sind 100$ im Pot und ihr habt 400 behind. Wenn du nun immer seine 300$ all in am River bezahlst gibst du ihm 5:1 Implied odds. Er braucht mit bare FD (8outs) 4:1 um profitabel callen zu können. D.h. du machst seinen schlechten call profitabel. In der realität hat er meist noch 3-6 straightouts dazu, bei denen du ihn auszahlen musst, was dich in ne ~break even situation mit den nuts am turn bringt.

      Ich bin übrigens auch der meinung, dass der villian hier nicht Pot am river setzen sollte, da er dir damit den fold zu leicht macht. Trifft er dagegen die str8 sollte er pot setzen. (und manche str8cards bluffen)