15 Cliff-Notes 4 Winning-Poker

    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hey,

      den ein oder anderen von euch wirds vllt intressieren und kanns gut gebrauchen, die anderen halt nicht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich speziell habe so gewisse immer-wiederkehrende Probleme in gewissen Spots die ich nach der Theorie eigentlich perfekt beherrsche, praktisch allerdings meist dennoch recht hart faile und mir somit nur meine Winrate zerstöre. Daher habe ich mir mal 15 "Regeln" bzw nen paar Cliff-Notes aufgeschrieben die sich für mich persönlich als gut erwiesen haben. Mancher von euch mag vllt auch 20-Tabeln oder what-ever, I like 4-Tables (ImGame pack ich meistens dennoch nochmal ne Schippe drauf und bereue es immer erst danach weil/wenn ich merke dass ich ganz und garnicht A-Game gespielt habe usw). Naja das drucke ich mir dann mal aus und lese mir es immer wieder durch wenn ich grad Card-Dead bin sodass ich nicht in solch ein "Gedonke" verfalle und einfach nur so "vor mich hin gamble" ohne dabei wirklich intensiv bewusst spiele. Wie gesagt vllt kanns ja einer gebrauchen, ich mag jedenfalls diese Zusammenstellung. Wenn ihr noch was hinzufügen wollt könnt ihr dies selbstverständlich gerne tun.

      :spade: :spade: :spade:

      1) Nicht tilten ! Never! Stark –EV! Nur TAG-Fishe tilten! xD
      2) Nach 3 Stacks down evt. Pause einlegen - bei 5 Stacks ist Pause Pflicht
      3) Nur 4 Tische sodass ich Gameflow etc im Blick hab => A-Game (!= ABC) spielen
      4) Die richtigen Pötte ($) gewinnen - nicht die meisten (lieber einen Großen als 5 Kleine etc.)
      5) Valuepoker vs Unknown, Fishe und Tricky-Player etc (never bluff/move the Donkey)

      6) Mehr nachdenken wenn ich gesamten Stack in die Mitte schiebe (FE? EQ? Value? Image?)
      7) Hand-Reading: a) Wie sieht V. Range aus (Strong, Weak, Draw)? b) Wie steht meine dagegen?
      8) Decission-Making: Dementsprechend (je nach Range) Pot kontrollieren, raisen/callen/folden…
      9) Pot-Control: Marginal Hands - Small Pots! z.B. zunächst vs Unknown: Potcontrol > Protection!?
      10) Folden (anstatt callen/raisen) wenn ich mir nicht sicher bin (Risk/Reward berücksichtigen!)

      11) Betsizing: Overbet? 2/3 PS-Bet? - Will ich All-in? Will ich kleinen oder nen mittelgroßen Pot?
      12) Betsizing: 1/4 PSB? Intention? - Bluffs induzen? Villians Handstrength definen (=> call ¼ = weak)?
      13) Bluffcatcher: Herocall wirklich +EV? Wirklich profitabel light broke zu gehen (z.B. TP vs Raise)?
      14) Moves/Bluffs: Was kann ich reppen? Genug FE? Gegner? Image? Move > Pot-Aufgabe?
      15) Preflop: Nicht übermäßig rumspewen! Frühzeitig adapten! Die Edge kommt eigtl. von Postflop!

      :spade: :spade: :spade:

      Mfg Texaz
  • 26 Antworten
    • eXcuilor
      eXcuilor
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 1.226
      Original von KingTexaz
      Hey,

      den ein oder anderen von euch wirds vllt intressieren und kanns gut gebrauchen, die anderen halt nicht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich speziell habe so gewisse immer-wiederkehrende Probleme in gewissen Spots die ich nach der Theorie eigentlich perfekt beherrsche, praktisch allerdings meist dennoch recht hart faile und mir somit nur meine Winrate zerstöre. Daher habe ich mir mal 15 "Regeln" bzw nen paar Cliff-Notes aufgeschrieben die sich für mich persönlich als gut erwiesen haben. Mancher von euch mag vllt auch 20-Tabeln oder what-ever, I like 4-Tables (ImGame pack ich meistens dennoch nochmal ne Schippe drauf und bereue es immer erst danach weil/wenn ich merke dass ich ganz und garnicht A-Game gespielt habe usw). Naja das drucke ich mir dann mal aus und lese mir es immer wieder durch wenn ich grad Card-Dead bin sodass ich nicht in solch ein "Gedonke" verfalle und einfach nur so "vor mich hin gamble" ohne dabei wirklich intensiv bewusst spiele. Wie gesagt vllt kanns ja einer gebrauchen, ich mag jedenfalls diese Zusammenstellung. Wenn ihr noch was hinzufügen wollt könnt ihr dies selbstverständlich gerne tun.

      :spade: :spade: :spade:

      1) Nicht tilten ! Never! Stark –EV! Nur TAG-Fishe tilten! xD
      2) Nach 3 Stacks down evt. Pause einlegen - bei 5 Stacks ist Pause Pflicht
      3) Nur 4 Tische sodass ich Gameflow etc im Blick hab => A-Game (!= ABC) spielen
      4) Die richtigen Pötte ($) gewinnen - nicht die meisten (lieber einen Großen als 5 Kleine etc.)
      5) Valuepoker vs Unknown, Fishe und Tricky-Player etc (never bluff/move the Donkey)

      6) Mehr nachdenken wenn ich gesamten Stack in die Mitte schiebe (FE? EQ? Value? Image?)
      7) Hand-Reading: a) Wie sieht V. Range aus (Strong, Weak, Draw)? b) Wie steht meine dagegen?
      8) Decission-Making: Dementsprechend (je nach Range) Pot kontrollieren, raisen/callen/folden…
      9) Pot-Control: Marginal Hands - Small Pots! z.B. zunächst vs Unknown: Potcontrol > Protection!?
      10) Folden (anstatt callen/raisen) wenn ich mir nicht sicher bin (Risk/Reward berücksichtigen!)

      11) Betsizing: Overbet? 2/3 PS-Bet? - Will ich All-in? Will ich kleinen oder nen mittelgroßen Pot?
      12) Betsizing: 1/4 PSB? Intention? - Bluffs induzen? Villians Handstrength definen (=> call ¼ = weak)?
      13) Bluffcatcher: Herocall wirklich +EV? Wirklich profitabel light broke zu gehen (z.B. TP vs Raise)?
      14) Moves/Bluffs: Was kann ich reppen? Genug FE? Gegner? Image? Move > Pot-Aufgabe?
      15) Preflop: Nicht übermäßig rumspewen! Frühzeitig adapten! Die Edge kommt eigtl. von Postflop!
      16) Mache dir keine 25 Stunden Gedanken über eine alternative Line, die einen niedrigeren EV hat als die Standardline. Du verlierst massig Zeit in der du grinden könntest.

      :spade: :spade: :spade:

      Mfg Texaz
      fyp
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      • langer, absatzloser, wirrer Text CHECK
      • Aufzählung/Liste CHECK
      • ungeordnete, vermischte Gedanken CHECK
      • nerviger Schreibstil CHECK
      • als Dekoration verwendet CHECK

      ...ein echter Texaz!
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.523
      Original von KingTexaz
      Hey,

      den ein oder anderen von euch wirds vllt intressieren und kanns gut gebrauchen, die anderen halt nicht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich speziell habe so gewisse immer-wiederkehrende Probleme in gewissen Spots die ich nach der Theorie eigentlich perfekt beherrsche should stop reading here, praktisch allerdings meist dennoch recht hart faile und mir somit nur meine Winrate zerstöre. Daher habe ich mir mal 15 "Regeln" bzw nen paar Cliff-Notes aufgeschrieben die sich für mich persönlich als gut erwiesen haben. Mancher von euch mag vllt auch 20-Tabeln oder what-ever, I like 4-Tables (ImGame pack ich meistens dennoch nochmal ne Schippe drauf und bereue es immer erst danach weil/wenn ich merke dass ich ganz und garnicht A-Game gespielt habe usw). Naja das drucke ich mir dann mal aus und lese mir es immer wieder durch wenn ich grad Card-Dead bin wenn man card dead ist schaut man sich die hände der anderen ansodass ich nicht in solch ein "Gedonke" verfalle und einfach nur so "vor mich hin gamble" ohne dabei wirklich intensiv bewusst spiele. Wie gesagt vllt kanns ja einer gebrauchen, ich mag jedenfalls diese Zusammenstellung. Wenn ihr noch was hinzufügen wollt könnt ihr dies selbstverständlich gerne tun.

      :spade: :spade: :spade:

      1) Nicht tilten ! Never! Stark –EV! Nur TAG-Fishe tilten! xD l0L ^^ xD hIhI
      2) Nach 3 Stacks down evt. Pause einlegen - bei 5 Stacks ist Pause Pflicht
      3) Nur 4 Tische sodass ich Gameflow etc im Blick hab => A-Game (!= ABC) spielen
      4) Die richtigen Pötte ($) gewinnen - nicht die meisten (lieber einen Großen als 5 Kleine etc.) lieber einen großen und 5 kleine
      5) Valuepoker vs Unknown, Fishe und Tricky-Player etc (never bluff/move the Donkey)und bloß nicht verallgemeinern

      6) Mehr nachdenken wenn ich gesamten Stack in die Mitte schiebe (FE? EQ? Value? Image?)wenn ich halben stack in die mitte schieb - weniger nachdenken!
      7) Hand-Reading: a) Wie sieht V. Range aus (Strong, Weak, Draw)? b) Wie steht meine dagegen?was will er reppen, was rep. ich, was denkt er was ich denk was er denkt was ich denk...
      8) Decission-Making: Dementsprechend (je nach Range) Pot kontrollieren, raisen/callen/folden…
      9) Pot-Control: Marginal Hands - Small Pots! z.B. zunächst vs Unknown: Potcontrol > Protection!?
      10) Folden (anstatt callen/raisen) wenn ich mir nicht sicher bin (Risk/Reward berücksichtigen!)sich sicher sein

      11) Betsizing: Overbet? 2/3 PS-Bet? - Will ich All-in? Will ich kleinen oder nen mittelgroßen Pot?
      12) Betsizing: 1/4 PSB? Intention? - Bluffs induzen? Villians Handstrength definen (=> call ¼ = weak)?
      13) Bluffcatcher: Herocall wirklich +EV? Wirklich profitabel light broke zu gehen (z.B. TP vs Raise)?
      14) Moves/Bluffs: Was kann ich reppen? Genug FE? Gegner? Image? Move > Pot-Aufgabe?
      15) Preflop: Nicht übermäßig rumspewen! Frühzeitig adapten! Die Edge kommt eigtl. von Postflop!dann braucht man preflop ja keine edge!

      :spade: :spade: :spade:

      Mfg Texaz
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.570
      hehe Texaz wird wie immer wieder nur geflamed
      :heart:
      success, so gehört es sich

      wenn texaz die ganzen gedanken so verwirren sollte er SSS spielen
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      co0l ty
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.854
      krass was du für n ego bekommen hast
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Liest sich wie ein Spick-Zettel, welcher nur durch OP entziffert werden kann
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      [x] ausgedruckt und ans bett gelegt um es jeden abend nochmal durchzulesen und zu verinnerlichen. thx texas !
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      1) great news
      2) auf nl200 mag das noch gehen, später wird das unsinn
      3) a-game, rest ist egal
      4-15) siehe 3

      kannst du in etwa so zusammenfassen oder wird das eine checkliste für jede hand?
    • 9wned1337
      9wned1337
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 1.780
      Original von Gofa
      krass was du für n ego bekommen hast
      haha xD wollte mir auch mal so ne art liste machen.. dann dachte ich mir aber, dass es schwachsinn ist :D wollte mir dann so nen zettel an den monitor kleben wo gaaaaaaaanz groß drauf steht: NBA (never bluff a monkey), weil ich mich darüber immer so abartig aufrege, wenn ich n echt dicken move bringe und dann instant von MPNK easy gecallt werde xD habs jetzt nach gefühlten 3k die ich dadurch verballert hab auch ohne zettel gelernt :]
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.441
      one cliffnote for winning poker:

      1) Hartnäckigkeit
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.770
      cool, ty..

      habs mal verkleinert und an ein Monitor geklebt, vllt hilfts.. :P
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.834
      Meine checkliste:

      -sich Mental auf die Session vorbereiten:
      wenn Poker dann gibt es NUR Poker und NICHTS anderes. Kein surfen, kein Film gucken oder sonst was nebenbei machen.
      -max 4 Tabling
      (immer wenn ich mehr gespielt hab gabs aufs Maul)
      -max 500 Hands pro Session spielen
      (dann hat man schon über ne Stunde meist gespielt und die Konzentration läßt ab da beinahe unweigerlich nach)
      -oder nach max. 2 Stacks up die Session beenden
      ( auch wenn so mancher lacht für mich ist das viel Geld und so ein Betrag reicht mir völlig für einen Tag )
      -sofort aufhören wenn ich merke der Tilt kommt oder das mein Spiel nachläßt.

      -Immer die Frage stellen: "was ist die beste Line?" (das schließt den ganzen Betsizing, Handreadingkram mit ein ;) )
      Im zweifel wird die Standartline in den meisten Fällen gut genug sein.
      (zumindest hoffe ich das ich die standartline dann auch kenne :D )
      Wenn man grad absolut keine Ahnung hat was man machen soll-> folden.


      Nach Sessionende:

      -kurzes Sessionreview; größere Winning und loosing Hands angucken und sich fragen ob man es evtl. hätte besser spielen können.
      -vom Poker abschalten und was anderes machen.
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.717
      Original von KingTexaz

      12) Betsizing: 1/4 PSB? Intention? - Bluffs induzen?
      bluffst du auch so oft dass du mit ihm schon per du bist?
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Unglaublich wie OP wieder zugeflamed wird. Wenn euch die Liste nicht gefällt, dann schreibt doch einfach nichts.
      KingTexaz will mit dieser Liste bestimmt auch anderen Spielern helfen. Ich versteh die Absicht der Leute die hier flamen einfach nicht.
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      lol
      @troppo
      die liste ist einfach zu lustig.
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.046
      Hab mir zu Anfang immer nen dicken Zettel mit
      -"NEVER BLUFF A DONKEY!"
      -"FOLD!!!!!! "
      -"DO NOT TILT"
      gemacht
    • 1
    • 2