Postgres mehrmals im Taskmanager

    • crimefighter
      crimefighter
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 772
      Ich habe seit kurzem folgendes Problem:

      Wenn ich meinen PC hochfahre und PT3 starte kommt folgende Fehlermeldung:

      "Unable to login (PT3_2008...).
      Reason: server closed the connection unexpectedly This
      probably means the server terminated abnormally before
      while processing the request."

      Ich muss dann postgres manuell im Taskmanager unter Prozesse beenden und dann manuell wieder starten. Dann funktioniert alles wieder.

      Habe dabei festgestellt dass die postgres.exe beim Neustart 6x ausgeführt wird. Ist dass normal?

      Jetzt habe ich vorhin eine längere Session gespielt und der Rechner wurde immer langsamer, da hab ich bemerkt dass die postgres.exe 16 (!) mal unter Prozesse gelistet ist. Jeweils mit anderem Speicherverbrauch.

      Was stimmt da nicht? Hab beide Programme schon neu installiert, hat aber nichts gebracht.

      Hoffe mir kann jemand helfen.
  • 4 Antworten
    • TomBra
      TomBra
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.686
      mehrmals ist normal.
      bei mir startets glaube auch immer bei 5 oder 6, hab jetzt ma nach ner 1h session auf party geschaut und hab jetzt auch 11 mal postgres offen, scheint also so sein zu müssen ;)
    • schlue
      schlue
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2007 Beiträge: 245
      Passt so schön zum Topic, häng mich mal mit ran:

      AUch bei mir sind es sechs Prozesse, die im Taskmanager laufen. Ich habe aber die Datenbank schon seit Tagen nicht mehr genutzt. Ist das normal, dass Postgres trotzdem läuft? Warum?
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      weil der postgres-dienst automatisch gestartet wird. wenn du das nicht willst, musst du den dienst auf manuellen start umschalten (verwaltung>dienste). evtl. korrelliert die anzahl der prozesse mit der anzahl vorhandener datenbanken?
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.240
      Die Anzahl der Postgres Prozesse hängt mit der Zahl gleichzeitiger Zugriffe zusammen. Ein Programm kann aber auch mehrfach parallel zugreifen. Mehrere postgres.exe Prozesse sind also normal und kein Grund zur Sorge. Sie sollten nur keine oder kaum CPU Zeit verbrauchen wenn kein Programm auf die Daten zugreift.