Segeleigenschaften eines A380 / B747 ???

    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      Hi zusammen,

      kennt einer eine belastbare Quelle für die Segeleigenschaften eines Großraumflugzeugs? Am Liebsten wär mir natürlich der A380, aber unter "segeleigenschaften a380" findet google nix.

      Ich brauch diese Info, weil ein paar Freundinnen von mir der Meinung sind, dass Großraumflugzeuge wie ein Stein vom Himmel fallen, wenn die Maschinen ausfallen und sie für Argumente die mit Auftrieb / Effizienz und Physik im Allgemeinen zu tun haben, aboslut unempfänglich sind und ich ständig gg ne Wand lauf :D


      Thx, falls da jemand was weiß.

      Gruß
      Wettongl
  • 16 Antworten
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      Samstagnachmittag kam eine Reportage auf RTL zu nem Flugzeugabsturz ins Meer, als der Treibstoff alle war. War ne Entführung.
      War ein Jumbo glaub ich und er hat Segeleigenschaften.
      Denn er ist quasi ins Meer gelandet, nicht gestürzt.
      Kennst vielleicht die Bilder dazu, wurde mit ner Kamera gefilmt das ganze.
    • Vallo
      Vallo
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 93
      guckst du...

      http://de.wikipedia.org/wiki/Gleitzahl

      Segeln ist nicht drin, also wie ein Segelflugzeug mit Thermik,
      Gleiten aber schon.
    • oldnick
      oldnick
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 149
      http://www.youtube.com/watch?v=or40TLiP30Q

      ist über nen A 340, aber der kommt ja einem 380 schon näher
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Also wenn es ums Prinzip geht, reicht doch schon ein Bericht über eine Boeing 767, die ohne Triebwerke noch im Gleitflug gelandet werden konnte.

      Bei Wikipedia gibt es einen solchen Bericht:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Air-Canada-Flug_143

      ... steuerte der Kapitän den Gleitwinkel so, dass sich eine Geschwindigkeit von 220 Knoten (ca. 407 km/h) ergab. Er schätzte, bei dieser Geschwindigkeit den besten Gleitwinkel zu haben. ...
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ich meine dazu müsste man sich doch einfach nur gedanklich vorstellen WIE flugzeuge (egal welche) fliegen. Es sind ja keine Raketen die von dem Antrieb hoch geschossen werden, sondern halt "Segelflugzeuge" die durch den Antrieb die Höhe halten bzw. erhöhen können. Sonst bräuchten die auch keine Flügel.
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Er sagte doch, dass es Freundinnen sind. :D

      Verlange nicht, dass sie sich vorstellen können, wie bzw. warum ein Flugzeug fliegt. :rolleyes:
    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      Original von Kavalor
      ich meine dazu müsste man sich doch einfach nur gedanklich vorstellen WIE flugzeuge (egal welche) fliegen. Es sind ja keine Raketen die von dem Antrieb hoch geschossen werden, sondern halt "Segelflugzeuge" die durch den Antrieb die Höhe halten bzw. erhöhen können. Sonst bräuchten die auch keine Flügel.
      Original von NorthernStar
      Er sagte doch, dass es Freundinnen sind. :D

      Verlange nicht, dass sie sich vorstellen können, wie bzw. warum ein Flugzeug fliegt. :rolleyes:
      Ja, genau DAS ist das Problem ;)

      Mit vernünftigen Argumenten habe ich es bereits probiert ^^ ohne Erfolg *g*

      Thx für die ganzen Links - werd mich da jetzt mal durchklicken!!
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Original von wettongl
      Mit vernünftigen Argumenten habe ich es bereits probiert ^^ ohne Erfolg *g*
      Probiers mal damit: Flugzeuge sind wie große Vögel und die fliegen ja auch.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      der Bericht am Samstag war echt gut nen leerer Jumbo kommt noch von Standardreisehöhe 120 Kilometer weit ... Quelle RTL Bericht kA obs den online gibt ...
    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      Original von NorthernStar
      Also wenn es ums Prinzip geht, reicht doch schon ein Bericht über eine Boeing 767, die ohne Triebwerke noch im Gleitflug gelandet werden konnte.

      Bei Wikipedia gibt es einen solchen Bericht:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Air-Canada-Flug_143

      ... steuerte der Kapitän den Gleitwinkel so, dass sich eine Geschwindigkeit von 220 Knoten (ca. 407 km/h) ergab. Er schätzte, bei dieser Geschwindigkeit den besten Gleitwinkel zu haben. ...

      und:
      ... Wie sich herausstellte, verlor die Boeing 5.000 Fuß (1.500 m) Höhe auf etwa 10 nautische Meilen (19 km) Strecke ...


      d.h. also, dass diese Boeing 767 aus 12.500m Höhe noch rund 150km weit gleiten kann bevor sie aufschlägt ^^ hoffe die glauben mir das nun endlich =)

      Sonst kommt der Plan mit dem Vogel, das müsste sie verstehen :p
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Du kannst sie noch alternativ fragen, wie denn eine Space Shuttle landet, die keinen Motor hat.
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      Original von Freo
      Du kannst sie noch alternativ fragen, wie denn eine Space Shuttle landet, die keinen Motor hat.




      so? ?(
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von Mace5678
      Original von Freo
      Du kannst sie noch alternativ fragen, wie denn eine Space Shuttle landet, die keinen Motor hat.




      so? ?(
      Motor ? :D ?!
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von TursWolm
      Original von wettongl
      Mit vernünftigen Argumenten habe ich es bereits probiert ^^ ohne Erfolg *g*
      Probiers mal damit: Flugzeuge sind wie große Vögel und die fliegen ja auch.
      pure Gold!!! :heart: :heart: :heart:
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      große flugzeuge haben ohne triebwerke weniger problem als sportflugzeuge, da sie eine wesentlich bessere aerodynamik haben. ihr höheres gewicht wird durch die große flügelfläche und den geringen luftwiderstand ausgeglichen.

      wenn ich mich recht erinnere, dann haben große verkehrsflugzeuge eine gleitzahl von etwa 1-15, mit einem kilometer höhe können sie also 15 kilometer weit fliegen. manche haben sogar 1-20 und segelflugzeuge kommen auf 1-30.

      der A380 dürfte irgendwo zwischen 15 und 20 liegen, aber genaue werte habe ich jetzt nicht parat.

      der grund dafür, daß das flugzeug nicht sofort abstürzt ist folgender:

      der auftrieb wird durch den luftstrom an den tragflächen erzeugt, solange das flugzeug sich vorwärts bewegt, erzeugen die flügel auftrieb. wenn jetzt die triebwerke ausfallen, hält das flugzeug ja nicht an, sondern bewegt sich weiter vorwärts. allerdings verliert es an geschwindigkeit und somit an auftrieb. diesen geschwindigkeitsverlust gleicht man durch den sinkflug wieder aus. bergab gehts es halt immer schneller. wie steil der sinkflug sein muß, um die geschwindigkeit und den auftrieb zu halten, hängt von der gleitzahl ab.
      wenn man es dann bis zur landebahn schafft, kann man kurz vor dem aufsetzen einfach den sinkflug verlangsamen, da die sinkende geschwindigkeit ohnehin bei der landung notwendig ist.

      interessanterweise funktioniert das auch bei helikoptern. beim ausfall des motors, bewegt sich der rotor im leerlauf weiter, vorrausgesetzt der helikopter war in einer vorwärtsbewegung. durch die luftbewegeung bleibt der rotor in bewegugn und erzeugt weiterhin auftrieb. allerdings ist die gleitzahl von helikoptern deutlich schlechter aber dafür müssen die auch nicht lange nach ner landebahn suchen.
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Original von Faustfan
      interessanterweise funktioniert das auch bei helikoptern. beim ausfall des motors, bewegt sich der rotor im leerlauf weiter, vorrausgesetzt der helikopter war in einer vorwärtsbewegung. durch die luftbewegeung bleibt der rotor in bewegugn und erzeugt weiterhin auftrieb. allerdings ist die gleitzahl von helikoptern deutlich schlechter aber dafür müssen die auch nicht lange nach ner landebahn suchen.
      afaik geht das auch wenn der Heli still steht, hab da mal son Test mit sonem mini-Heli für eine Person gesehen, das Ding konnte auch mit ausgefallenem Motor noch sicher landen.