7 Stacks in 1K händen nach Limitaufstieg.

    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Ja ne ist klar. 2ter Anlauf 2te Session auf NL50 und die donks auf NL50 sucken nur aus. Der River bringt die Miraclecard und Setups regnets auch in strömen. Ich könnte so auf das scheiß verkackte drecks Titanpoker kotzen. Wenn man JJ-KK hält kommt jedesmal das A auf dem flop. Und der 60/12 fish hält es natürlich partou immer. Was für ein verkackter Limitaufstieg der nach 1000 Händen auch schon wieder vorbei ist. Position oder nicht die Dreckskinder callen wirklich alles nur um damit die nuts zu floppen.

      Klar könnte man J9o OOP auch folden. Aber wir floppen ja lieber die stonecold nuts.

      Klar muss man AA im BvB battle nicht reraisen. Man kommt ja trotzdem all-in. Das ich 2pair hatte und er sein 2pair am river luckt ist ja nebensächlich.

      Klar könnte man auch mal auf einen reraise folden mit ATS von 67. Aber warum denn wenn man TPNK trifft.

      Klar könnte man auch mal auf eine Contibet folden. Aber das Board hilft einem ja eh noch.

      Klar könnte man 68s auf einen reraise folden. Aber der 8high flop reicht ja um gegen AK als shorty broke zu gehen.

      Man man man.
      So ich will dann mal nicht weiter langweilen weil die tl;tr deppen hier sich nun eh einen auf meine Pein einen runterholen :P .
  • 10 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Jup, das nervt. Hat aber so rein gar nix mit Titan zu tun. Mir ging es seinerzeit so auf FTP. Ruhig Blut, es kommen auch mal wieder bessere Zeiten :)
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Das Problem ist Titan und die Blindstrukturen. Der Gap zwischen NL20 und NL50 sind so enorm. Die 7 Stacks auf NL50 sind 17,5 Stacks auf NL20. Ich überlege das BRM jetzt weiter zu befolgen und bis 400 weiter NL50 zu spielen. Quasi Augen zu und durch. Oder ist davon eher abzuraten weil man so schon einen großteil seiner BR Schrottet. Ich glaube nur das NL20 tougher ist als NL50 weil dort wirklich nur Vollhonks rumlaufen
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von doger23
      Der Gap zwischen NL20 und NL50 sind so enorm.
      Das würde für mich nur eine untergeordnete Rolle spielen. Ich würde in jedem Falle das BRM befolgen und ggf. auch absteigen, wenn das BRM es verlangt.
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Ja klar aber laut BRM steige ich ja erst bei 400 wieder ab und bei 1200 bin ich aufgestiegen. Nun sinds ~800
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Imo ist das Niveau auf NL50 leicht höher als auf NL20. Solltest Du Dich auf NL50 nicht wohlfühlen, kannst Du natürlich absteigen, aber einen extraordinären Unterschied im Skill konnte ich nicht ausmachen.
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Ne, das nicht. Wenn ich ehrlich bin war der Skill der spieler sogar auf NL50 deutlich unter dem von NL20. Nur der Fishfaktor kommt hinzu. Wirklich jede hand wird da runtergecallt. Contibets kann man wirklich vergessen, das habe ich leider in der Session erst zu spät gemerkt.

      Daher spiele ich jetzt auch erstmal Nl50 weiter. Nur nochmal zurück zum BRM. Hier gilt ja die 20 Stacks Regel:

      Ich bin mit 24 Stacks für NL50 aufgestiegen und auf ~16 Stacks gedropt. Laut BRM sollte man spätestens mit 20 Stacks des niedrigeren Levels absteigen. Das dies nur ein Richtwert ist, ist mir klar.

      Nur das Problem bei Titan ist: Jeder verlorene Stack auf NL50 sind 2 1/2 Stacks auf NL20 und nicht wie üblich 2 Stacks für NL25.

      Und es nagt schon etwas an der Substanz. Aber die Alternative wäre ja für NL50 35 Stacks zu erspielen auf NL20 damit man sich da wohl fühlt. Das kann es ja auch nicht sein.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Bin damals auch mit nettem 10 Stack Down auf NL50 gestartet. Lass dich davon einfach net unterkriegen, wird schon wieder.
      Außerdem gewöhnst dich schon mal dran, passiert ja eh mit schöner Regelmäßigkeit wieder. :(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von doger23
      Nur das Problem bei Titan ist: Jeder verlorene Stack auf NL50 sind 2 1/2 Stacks auf NL20 und nicht wie üblich 2 Stacks für NL25.
      Warum ist das ein Problem? Spielst Du auf NL50 außerhalb Deiner Komfortzone?
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Mein erster Shot verlief auch so. 24 Stacks für NL50 6 stacks down -> NL20
      Aber ich denke, dass diesesmal knallhart NL50 weitergespielt wird auch mit 17 Stacks left bis ich noch im Extremfall 25 Stacks für NL20 habe.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von doger23
      Mein erster Shot verlief auch so. 24 Stacks für NL50 6 stacks down -> NL20
      Aber ich denke, dass diesesmal knallhart NL50 weitergespielt wird auch mit 17 Stacks left bis ich noch im Extremfall 25 Stacks für NL20 habe.
      Viel Erfolg dafür! Es werden auch mal wieder bessere Tage kommen :)