Keinen bock mehr! Hilfe! sss

    • pokerhelm
      pokerhelm
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 125
      hey...
      boar ich hab echt keinen bock mehr grade!
      ich hab schonwieder sone phase in der ich mich frage: warum mach ich das überhaupt, wenn mir niemand versichert, dass das nicht rausgeschmissene zeit ist hier.
      ich zocke jetzt seit 3 oder 4 monaten fast jeden tag sss, investier für meine verhältnisse (wegen reallife) richtig viel zeit in den kram hier und was kommt dabei raus?! nichts! ich weiß dass 50k nicht unglaublich viel samplesize ist aber es kommt mir von der zeit her vor wie ne ganze ewigkeit....



      ich weiß dass son kack vorkommen kann, auch auf den ersten 50k... trotzdem regt es mich auf. wenn ihr lust habt zeigt mir mal schlimmere sss graphen oder geschichten.

      achja, ich habe irgendwie das gefühl, dass ich krass semi-tilte... sobald ich mal 5 stacks down bin sind 2BB win nen scheißdreck für mich während ich im upswing jeden cent huldige... was kann man dagegen machen?!
  • 4 Antworten
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Hi pokerhelm

      kann deine Situation gut verstehen. Es ist schwer weiterzumachen, wenn man offensichtlich keinen zählbaren Erfolg hat.

      Aber glaube mir, und das können dir viele hier sagen: So Zeiten gibt es halt nunmal. Wenn du nach Strategie spielst, wirst du früher oder später auch deine positive Winrate und somit deine Gewinne haben.

      Also Geduld. Gute Stichwort btw: Irgendein schlauer Coach oder Spieler (ich weiß leider nicht mehr wer genau....also bitte entschuldigt, falls ich jetzt jemandem auf den Schlips trete ;) ) hat mal in einem Video, Coaching oder Post gesagt: "Die Mikrolimits [im Speziellen] sind reines Geduldsspiel".
      Dadurch, dass die Leute mit so viel Crap callen wirst du halt das ein oder andere Mal ausgesuckt. Aber im Endeffekt wird auch die Zeit kommen, wo du diesen ganzen Typen das Geld aus den Taschen ziehst. Und bis dahin heisst's: durchhalten und schön nach Strategie spielen.

      Für dein Tiltproblem empfehle ich dir: Mach mal n paar Tage Pause, lüfte deinen Kopf und denk mal nicht an Poker. Dann wenn du wieder motiviert bist, setz dich erst mal an nicht zu viele Tische und fang wieder an. Und v.a. fang bei 0 an, also setze dich nicht an die Tische und rechne, wie viele Stacks du gewinnen musst um den Verlust von der letzten Session wettzumachen.

      Viel Glück wünsch ich dir ;)

      Gruß
      Yagrim
    • pokerhelm
      pokerhelm
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 125
      Jop, danke schonmal^^
      geht langsam schon besser wieder, mir wurden grade 100$ full-tilt-raf-bonus geshipped^^

      trzdem sill ich auch mal sone linie hier longterm in pt bewundern können




      zum tilten: jaja, das half mir immer beim richtigen tilten, also so 15stacks downs, aber ich kann ja nicht jedesmal wenn ich 3 stacks ausgesuckt werde 3 tage pause machen... ich habe dann zwar nicht das gefühl, dass ichkrass tilte, nur dass ich halt nicht mein a-game spiele und unkonzentriert werde, weil meine gedanken an meine schöne br die ich vor der session hatte und vergrößern wollte mich ablenken...

      Edit: ab wann soll denn das geduldspiel zuende sein? atm bin ich btw nl50
    • EvaPoker
      EvaPoker
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 2.518
      weiss gar nicht wie man bei ss tilten kann :rolleyes:
      aber wenn du schon tilten musst würde ich dir den supertight tilt empfehlen, spiel strikt abc sss.
    • pokerhelm
      pokerhelm
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 125
      ja das ist ja das problem... das mach ich dann ja nur trotzdem mach ich dann dumme calls in anbetracht der gegner stats etc...

      ich glaub ich versuch mal nen bissl wenuiger marginale spots zu spielen sondern nur recht sichere dinger, vllt swing ich dann ja auch weniger...