FR: Deep-tables oder Standard?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Für die Deep-tables spricht ja eigentlich dass man keine Shorties rumlaufen hat, die Frage ist nur, ob man sich nicht auch daran gewöhnen sollte auch Shorties am Tisch zu haben, da man ja nicht immer so die große Auswahl an Deep-Tischen hat, je nach Limit, Zeit und Seite...
  • 9 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Such dir immer diejenigen Tische wo du dir die größte Edge gibst, wenn auf den Deep-tischen viele Fische rumrennen spiel so viel wie möglich davon.

      Schwieriger wird's wenn in den Limits aufsteigst sowieso, dann brauchst du es dir in den niedrigeren nicht extra hart machen - je schneller hochkommst bzw. je mehr Kohle du machst umso besser für dich ;)
    • Alecexx
      Alecexx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 818
      An den deep tische neigen die Deepstack spieler dazu gegen 100bb Leute falsch zu spielen. Am Deepstack tisch werden 3bets mit SCs und pockets immer gecallt da die implied odds gut sind und das Spiel postflop pair passiver ist.

      Gegen 100bb mit sc ne 3bet zu callen ist n großer Fehler da die implied odds nicht vorhanden sind.

      je nach spieler kannst du das alles ausnutzen und öffters in position 3betten.

      Du wirst da mit am Tisch mit 2-3 stack depp stehen schneller als du "die Sundy comics lesen kannst. " (dummer spruch von texas dolly)

      Aber wiegesagt gegner muss geignet afür sein.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Such Dir die Tisch nach Fischanzahl aus - das Argument "man muss auch lernen gg. Shorties zu spielen" stimmt zwar, aber Du wirst eh mehr von Ihnen an den Tischen sehen als Dir lieb ist...
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Thorsten77
      Such Dir die Tisch nach Fischanzahl aus - das Argument "man muss auch lernen gg. Shorties zu spielen" stimmt zwar, aber Du wirst eh mehr von Ihnen an den Tischen sehen als Dir lieb ist...
      naja, an Deep-Stack Tischen ja schon mal nicht, höstens die 50BB'ler aber die lohnen sich ja wenigstens mehr als die Shorties
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Dort nicht, aber wenn auf deinem Limit nicht genug Deep-Tische sind musst automatisch normale nehmen und wirst gegen Shortys spielen.

      Es geht gar nicht mal um die Frage Shortys oder keine Shortys - sondern schlicht darum dass du immer diejenigen Tische nimmst die den größten EV aufweisen. Nebenbei: Wenn jetzt sagen wir mal auf NL25 gegen Standard-SSS-Shortys und moneyscared Fische die sich halt mit 5 oder 10$ hinsetzen spielst, dann bringt dir das nicht so wirkrlich viel wenn irgendwann mal auf NL600 SSS-Experten dasitzen hast.

      Kurzum: Du brauchst dir nicht auf einem niedrigen Limit extra unangenehme Gegner suchen die deinen Aufstieg bremsen - die härteren Gegner (und auch die Shortys wegen weniger Tische) kommen von alleine irgendwann.
    • thomashechtangler
      thomashechtangler
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 448
      also ich finde bis NL 25 sind die shortys Opfer. Man weiss meist was sie haben und wie sie nach "SSS Strategy" spielen MÜSSEN.

      Also kann man getrost folden oder eben oft (sagte ich oft, ich meinte IMMER) ihre blinds klauen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Trotzdem hat man gegen sie als BSS'ler selbst wenn man sich ihnen perfekt anpasst und sie nur nach den Standard-Charts spielen höchstens eine marginale Edge.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.469
      Original von tomsnho
      Trotzdem hat man gegen sie als BSS'ler selbst wenn man sich ihnen perfekt anpasst und sie nur nach den Standard-Charts spielen höchstens eine marginale Edge.
      Ach, einer der neben mir mit 90% fold BB 2 Steal sitzt ist mir fast genauso recht wie ein Vollfisch :-)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Gibt auf den kleinen Limits auch genüged BSS-"TAGs" mit FoldToSB/FoldToBB-Werte von 90/87 oder so ;)

      Na dann klaust dem Shorty halt regelmäßig den Blind ... denk mal ab NL50 werden die einen Standard-Resteal-Chart oder ähnlich anwenden und dir deine Klau-Versuche nicht mehr ungestraft durchgehen lassen.

      Mir persönlich sind Calling-Stations viel lieber als Shortys.