Neteller möchte 30$ Verwaltungsgebühr?

    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Hab grad diese Mail bekommen:

      Hallo Tobias,

      auf deinem NETELLER-Konto haben seit dem 10/11/2007 keine Aktivitäten stattgefunden. Für alle Konten, die 14 Monate lang zumindest nicht einmal verwendet werden, fällt eine Verwaltungsgebühr in Höhe von bis zu 30 USD an.*

      Die Gebühr muss nicht sein!
      Du kannst die Gebühr vermeiden, indem du einfach eine Einzahlung, Abhebung oder eine Überweisung an einen Händler durchführst. Oder probiere doch mal unsere neue Net+ card aus, mit denen du überall dort sicher mit Beträgen von deinem NETELLER-Konto einkaufen kannst, wo MasterCard® akzeptiert wird.

      Besuche http://www.neteller.com um dich zu registrieren und zu sehen, was dein Konto alles bietet. Wenn du dein Konto nicht verwendest, wird die Gebühr am 15. des nächsten Monats von deinem Konto eingezogen.

      Wenn du direkt mit einem Mitarbeiter von NETELLER sprechen möchtest, wende dich an uns.

      Dein NETELLER-Team

      *Die Verwaltungsgebühr für inaktive Konten von bis zu 30 USD wird jährlich in Rechnung gestellt, bis du dein Konto wieder verwendest oder der Kontostand Null erreicht. Als Verwendung des Kontos gilt eine Einzahlung, Überweisung an oder von einem Händler, Abhebung und ein Einkauf mit der Net+ Karte.


      ---------------------------------------------------------------


      Ist das normal? Wie komm ich da billig raus? Hab nen Moneybookersacc und Geld auf Pokerseiten, aber noch nie mit Neteller geld ein/ausgezahlt


      und was heißt "BIS zu 30$"?
      Heißt dass, die stellen das in Rechnung und wenn ich mal was einzahle gibts 30 Tatzen weinger? Ich will da eh nie einzahlen, und bin mit moneybookers zufrieden, warte ich dann einfach ab und tue nichts?
  • 29 Antworten
    • 1
    • 2