internetpoker legal?

    • newcomer1
      newcomer1
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 4
      Hey Leute! Ich spiel jetzt auch schon ne weile online poker und frage mich, ob das eigentlich legal ist. leider kann ich keine infos hierüber im netz finden. Eigentlich darf man ja außerhalb von Casinos keine Glücksspiele spielen. Andererseits befindet sich der Server von PP in England und damit spielt man streng genommen ja auch nicht in Deutschland, oder?

      Wer kann mir helfen?
  • 23 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Du hast das Problem erkannt. ;)
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      suchfunktion ;)

      aber ja... man spielt nicht in deutschland deshalb ist es nicht verboten ;)
    • klay
      klay
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2005 Beiträge: 3.213
      :spade:
    • Nemortus
      Nemortus
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 23
      Original von domano
      aber ja... man spielt nicht in deutschland deshalb ist es nicht verboten ;)
      Falsch. De Jure ist es verboten. De Facto wurde bis jetzt jedoch noch niemand verurteilt. Ich empfehle folgenden Law Vodcast

      Ist das Mitspielen bei Online-Casinos strafbar?
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      So einfach wie im Vodcast dargestellt ist es allerdings auch nicht.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      Original von Korn
      So einfach wie im Vodcast dargestellt ist es allerdings auch nicht.
      wie ist es denn? fände ein genaues statement seites ps.de mal angebracht auch im bezug auf den neuen staatsvertrag
    • DonJuanLuka
      DonJuanLuka
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 106
      Original von domano
      Original von Korn
      So einfach wie im Vodcast dargestellt ist es allerdings auch nicht.
      wie ist es denn? fände ein genaues statement seites ps.de mal angebracht auch im bezug auf den neuen staatsvertrag
      Dies ist sicher nicht so einfach da eben hier die Gesetzeslage uneindeutig ist.
      Interessant wäre zu wissen ob hier die Verbote auch auf Landesebene ausgesprochen werden können.
    • Nemortus
      Nemortus
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 23
      Wie eindeutig oder nicht die Gesetze sind ist hier ohne Belang. Entscheidend ist die Rechtsprechung. Das zitierte BGH Urteil ist eindeutig ausgefallen. Ob dieses Urteil den Besonderheiten des Glücksspiels im Internet ausreichend Rechnung getragen hat, ist wieder eine andere Frage. Wie ebenfalls im Vodcast erwähnt gab es ja ausreichend einschlägige Kritik.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      online poker ist icht legal - es ist rigged :P
    • csommerfeld
      csommerfeld
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 522
      Original von domano
      Original von Korn
      So einfach wie im Vodcast dargestellt ist es allerdings auch nicht.
      wie ist es denn? fände ein genaues statement seites ps.de mal angebracht auch im bezug auf den neuen staatsvertrag
      #1 wäre echt angebracht , bevor hier die große Panik ausbricht
    • Madzger
      Madzger
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2005 Beiträge: 915
      würde mich auch mal über nen artikel von ps.de zum thema legalität und steuern freuen
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      entscheidend ist doch das Ende des Vodcasts: Potentielle Verfahren gegen Einzelpersonen sind kaum vorstellbar und wenn werden sie wegen Geringfügigkeit eingestellt...

      Da bringe ich mich in größere Gefahr wenn ich Morgens das Haus verlasse als wenn ich vorm PC pokere. Wer es trotzdem nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann soll halt aufhören mit Poker.
    • Nemortus
      Nemortus
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 23
      Original von Denz
      entscheidend ist doch das Ende des Vodcasts: Potentielle Verfahren gegen Einzelpersonen sind kaum vorstellbar und wenn werden sie wegen Geringfügigkeit eingestellt...
      Sehe ich auch so. Die Strafverfolgungsbehörden sind sich der Probleme bei Ermittlungen bzgl. Glücksspiel im Internet durchaus bewusst und ignorieren das Thema derzeit einfach.
    • newcomer1
      newcomer1
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 4
      Vielen Dank für den Link! Wie ich es sehe, bin ich nicht der einzige, der sich für dieses Thema interessiert, auch wenn manche es offensichtlich auf die leichte schulter nehmen :-)
      Das Problem ist ja nicht nur die strafrechtliche komponente, sondern auch die steuerrechtliche. Zwar sind Glückspiele grundsätzlich steuerfrei. Nichtsdestotrotz spitzt das Finanzamt die Ohren, wenn man höhere Einzahlungen auf dem Konto hat und damit Anschaffungen macht, die mit dem "normalen Gehalt" nicht zu bestreiten sind. Kann man dann keine Auszahlungsbestätigung seitens PP vorlegen, kann es passieren, dass das FiAmt die Steuer schätzt.
      Legt man dann widerspruch gegen den Steuerbescheid ein, wird man sich möglicherweise fragen lassen müssen, wie das mit dem Onlinepoker eigentlich rechtlich aussieht.
      Versteht mich nicht falsch: ich will den Teufel nicht an die Wand malen und auch keine Panik vortäuschen. Interessant ist die Frage der Legalität des Onlinepoker in jedem Fall.

      So genug geschwafelt. Euch allen ein gutes Blatt derweil :-)
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Original von Madzger
      würde mich auch mal über nen artikel von ps.de zum thema legalität und steuern freuen
      und wer soll den Kontrolllesen? Wir haben leider keinen Juristen im Staff ..

      - georg
    • Madzger
      Madzger
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2005 Beiträge: 915
      @denz:
      wenn sie im vodcast von geringfügigkeit reden, wissen sie ja vielleicht nicht, wieviel ein paar leute so damit verdienen :)

      @bahmrockk:
      man könnte ja nen juristen fragen, ob er den schreibt
      und zum thema steuern haben die highroller ja wahrscheinlich schon erfahrung
      man kann ja in den artikel "ohne gewähr" oder so schreiben :)
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.131
      außerdem haben wir hier ja ein paar nette kollegen, die versuchen was zu erreichen in deutschland. im bezug auf online poker. =)
    • newcomer1
      newcomer1
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 4
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      naja ich denke schon dass ps.de rechtlich beraten wird... is immerhin ne große firma... für die wohl das neue gesetzt am wichtigsten ist... da es ja einfluß auf die geschäftsplanung usw hat... also glaub kaum dass die ps.de verantwortlichen rechtlich nicht auf dem neusten stand sind.
    • 1
    • 2