Neue Einsteiger Strategieartikel SSS

    • SmO86
      SmO86
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 289
      Soll man jetzt, wenn man schon die "alte" Strategie kennengelernt hat, auf die Neue umsteigen? Das meiste ist ja gleich/ähnlich, aber ich spreche vor allem von der alten Regel, wann man All-In geht, sprich Reststack:Ursprüngliche Erhöhung. Z.b. soll ich jetzt nicht mehr mit jeder Hand All-In gehen, wenn nach mir geraist wurde und das Verhätnis kleiner als 2,5:1 ist.

      Kann es sein (ohne die mathematischen Hintergründe genau zu kennen) das die neue Strategie einfach noch stärker vereinfacht wurde, um dem Anfänger Dinge wie ins Verhältnis setzen abzunehmen?
  • 12 Antworten
    • laubgun
      laubgun
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 297
      liegt vllt daran, dass auch die micros tougher werden...
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Die Strategie wurde hauptsächlich vereinfacht, ja.

      Eine Änderung, nämlich dass jeder reraise ein direktes all in ist gefällt mir aber sehr gut, da das viel Sinn macht :)

      Ich würde fast die neue Strategie empfehlen, da sie weniger fehleranfällig ist.

      Wenn man dann auf adv. sss umsteigt muss man sowieso viele sachen neu lernen.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      PS.de reprogrammiert seine sss-bots.
    • Porkface
      Porkface
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 556
      DrMindtrap denkt, dass das BSS-Skillimage der SS-Hater auf ihn abfärbt, wenn er auf den Zug aufspring. Sry, du bleibst bot little wannabe.
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      Original von SmO86
      Soll man jetzt, wenn man schon die "alte" Strategie kennengelernt hat, auf die Neue umsteigen? Das meiste ist ja gleich/ähnlich, aber ich spreche vor allem von der alten Regel, wann man All-In geht, sprich Reststack:Ursprüngliche Erhöhung. Z.b. soll ich jetzt nicht mehr mit jeder Hand All-In gehen, wenn nach mir geraist wurde und das Verhätnis kleiner als 2,5:1 ist.
      darauf Bezug nehmend...

      Original von Ingolpoker
      Die Strategie wurde hauptsächlich vereinfacht, ja.
      ...darf ich dann also aus deiner Aussage schließen, dass es weiterhin richtig ist 77-99, AJ, KQ zu pushen wenn nach mir erhöht wurde und das Verhältnis Reststack/Raise 2,5 zu 1 oder kleiner ist? ?(
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Original von DrMindtrap
      PS.de reprogrammiert seine sss-bots.
      Original von Porkface
      DrMindtrap denkt, dass das BSS-Skillimage der SS-Hater auf ihn abfärbt, wenn er auf den Zug aufspring. Sry, du bleibst bot little wannabe.
      :heart:
    • Pokerzaemon
      Pokerzaemon
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.163
      IMO hat sich gar nix geändert, außer dem Erhöhungs:Reststack Verhältnis?
    • Sydneeyy
      Sydneeyy
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.024
      hmmm.....
      ich glaube ja dass ein "normales" reraise auf das 3fache mehr sinn macht.
      wenn man jetzt zB an nem NL10 tisch verdoppelt hat und sagen wir mal mit 4,20$ da sitzt: angenommen man kriegt da jetzt aces und vor einem kommt n 3bb raise, da knallt man dann direkt mit 42bb rüber? so erzeugt man doch maximal foldequity, die man gar nicht erzeugen will, oder nicht?
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Original von Sydneeyy
      hmmm.....
      ich glaube ja dass ein "normales" reraise auf das 3fache mehr sinn macht.
      wenn man jetzt zB an nem NL10 tisch verdoppelt hat und sagen wir mal mit 4,20$ da sitzt: angenommen man kriegt da jetzt aces und vor einem kommt n 3bb raise, da knallt man dann direkt mit 42bb rüber? so erzeugt man doch maximal foldequity, die man gar nicht erzeugen will, oder nicht?
      Der Artikel bezieht sich sicherlich auf einen normalen 20BB Stack oder?
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Ab 4BB Erhöhung war ja eh Allin. 3x die Erhöhung ist in 99% der Fälle mehr als die Hälfte des Stacks. Naja und der Restack ist ja immer min. 4:1 nach einem normalen Raise.
      Was ist mit den 77,88,KQ und AJ Händen die man mit 2,5:1> Restack pushen sollte?
      Fallen die ganz raus? Das ist die einzige Änderung die mir auffällt.
    • Sydneeyy
      Sydneeyy
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.024
      trotzdem kommt man als anfänger ja auch in die situation.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      natürlihc pushen wir mit einem 40bb stack nicht direkt ^^