niedrige pockets SH what to do ?

    • rabschi
      rabschi
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 225
      wie spielt ihr pockets am 6max-tisch preflop nach limpern ? ich bin selber noch sehr unentschlossen was das betrifft (gerade bei den kleinen pockets)...da gehen die meinungen immer ausseinander...die einen raisen alle pockets die anderen wieder nicht, manche nur unter umständen...

      ich geb mal ein paar szenarien vor....

      UTG mit 22 - 55

      MP mit 22 - 66 nach UTG-Limper (TAG)

      CO mit 22- 66 nach zwei Limpern (mal angenommen auch TAGS)

      BU mit 22 - 66 nach drei limpern

      SB mit 22 - 77 nach BU limp

      könnt ja mal n paar produktive tipps abgeben...mal nur allgemein..danke im voraus schonmal...
  • 16 Antworten
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      1. openraisen
      2. nach Limpern raisen

      warum sollten TAGs limpen? dann wären sie eher passiv als aggressiv.

      Du hast die Initiative am Flop und kannst den Pot meist UI mitnehmen. Zudem wird Deine Hand schwerer zu lesen.
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      UTG 22-55 mal openraisen, mal folden
      MP mit 55/66 isolieren, 22-44 limpen //welcher TAG limpt denn UTG?
      CO ab zwei Limper mitlimpen
      BU ab 3 auch
      SB BU isolieren
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      deine lines sind für die katz.
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      Original von raek123
      deine lines sind für die katz.
      dein Kommentar auch.
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      UTG 22-55 auf jeden Fall openraisen
      MP 22-66 nach limper. dort limpt kein tag aber wenn er mehr wie 60BB hat easy isoraise
      CO22-66 der erste limper wird sicherlich kein tag sein, der zweite kann es sein ist dann aber auch ein bisschen passiv preflop. in dem Fall kannst du mitlimpen (ist die einfachere Variante) ist aber auch besser denk ich zu raisen. wenn beide folden hast immer hin 3,5 BB mitgenommen. wenn sie nicht folden hast noch foldequity am Flop
      BU22-66 nach 3limpern, selbe wie CO aber jetzt kannst nen bisschen besser limpen
      SB 22-77 raisen wenn villiean viel preflop foldet, wenn nicht limps nur mit da du out of position spielst und du in schwierige spots kommen könntest
    • jonni999
      jonni999
      Gold
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 1.120
      Original von Aerox88
      UTG 22-55 auf jeden Fall openraisen
      MP 22-66 nach limper. dort limpt kein tag aber wenn er mehr wie 60BB hat easy isoraise
      CO22-66 der erste limper wird sicherlich kein tag sein, der zweite kann es sein ist dann aber auch ein bisschen passiv preflop. in dem Fall kannst du mitlimpen (ist die einfachere Variante) ist aber auch besser denk ich zu raisen. wenn beide folden hast immer hin 3,5 BB mitgenommen. wenn sie nicht folden hast noch foldequity am Flop
      BU22-66 nach 3limpern, selbe wie CO aber jetzt kannst nen bisschen besser limpen
      SB 22-77 raisen wenn villiean viel preflop foldet, wenn nicht limps nur mit da du out of position spielst und du in schwierige spots kommen könntest
      FYP
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      welcher TAG openlimpt denn? ich kenn keinen.

      gegen stacks, die nicht allzu short sind, raise ich immer.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      IP (also alles bis zum BU hin) raise ich Pockets all day long.

      OOP (sprich SB) attackier ich einen einzelnen Limper (v.a. vom BU) raise dann meistens etwas stärker sprich auf 5,5 - 6 BB. Ab zwei Limpern complete ich kleine Pockets nur.

      Btw. @jonni - was hast du bei aerox' Post geändert? ?(
    • Casajonsen
      Casajonsen
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 2.490
      würde pockets fast immer raisen. ausser wenn zu viele fische am tisch sind, die keine conti folden, dann ist es sinnvoller lieber selber zu limpen.
    • UncleBums
      UncleBums
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 743
      also wenn viele fische am tisch sind, raise ich ja wohl gerade meine pockets.
      gibts doch nichts besseres als nen raisedpot in dem man ein set hat!
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Mach es wie der Pfarrer Nohlte.
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      Original von Casajonsen
      würde pockets fast immer raisen. ausser wenn zu viele fische am tisch sind, die keine conti folden, dann ist es sinnvoller lieber selber zu limpen.
      clean&clear

      es gibt nichts mehr zu debatieren hier :)
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Original von Casajonsen
      würde pockets fast immer raisen. ausser wenn zu viele fische am tisch sind, die keine conti folden, dann ist es sinnvoller lieber selber zu limpen.
      Wenn vor mir z.B. 2-3 Fische sitzen, die viel Limpen und einen hohen WTSD Wert haben, raise ich PP (22-88) meist trotzdem. Und zwar nicht die normale Raise von 4 BB + 1 BB/Limper Size sondern einfach auf 3-4BB. 99+ werden meist ganz normal 4BB+1BB/Limper geraised.

      Sinn davon, da sie oft mit Trash zum SD gehen, kann ich so preflop günstig einen Pot builden. wenn ich 3-4BB investiere bei 2-3 Fischen am Tisch ist der Pot bei 12-16BB am Flop. Hitte ich dann mein Set, kann ich von Callingstations viel mehr Value extrahieren als wenn ich Preflop nur gelimped wäre.

      Hitte ich mein Set nicht, hab ich nur wenig Geld investiert.
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Original von jonni999
      Original von Aerox88
      UTG 22-55 auf jeden Fall openraisen
      MP 22-66 nach limper. dort limpt kein tag aber wenn er mehr wie 60BB hat easy isoraise
      CO22-66 der erste limper wird sicherlich kein tag sein, der zweite kann es sein ist dann aber auch ein bisschen passiv preflop. in dem Fall kannst du mitlimpen (ist die einfachere Variante) ist aber auch besser denk ich zu raisen. wenn beide folden hast immer hin 3,5 BB mitgenommen. wenn sie nicht folden hast noch foldequity am Flop
      BU22-66 nach 3limpern, selbe wie CO aber jetzt kannst nen bisschen besser limpen
      SB 22-77 raisen wenn villiean viel preflop foldet, wenn nicht limps nur mit da du out of position spielst und du in schwierige spots kommen könntest
      FYP
      Sorry, aber was hast du an dem Post geändert? Markiere das nächste mal doch bitte die Stellen Fett, wie es sich gehört... Habe nun beide Texte aufmerksam durchgelesen und ich bin der Meinung, es ist 1:1 dasselbe. ?(
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      Also ich raise auch grundsätzlich alle pockets aus jeder Position (außer den Blinds), sofern vor mir nur Limper waren bzw ich first-in komme. Hab mal meinen Elephant bemüht mir alle kleinen Pockets (22-88) auszugeben. Vielleicht kann mal jemand anders seine Werte dagegenhalten? Rein aus Interesse. Das ganze beruht auf einer Samplesize von knapp 23k Händen (also leider nicht sehr viel, da ich gerade erst angefangen habe mit SH)





      Kann man eigentlich einen Erwartungswert damit errechnen bzw. einen theoretischen +EV-Wert wenn man nur limpt bzw. nur raist und den mit meiner oder einer anderen Kurve vergleichen?
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      Original von RatofDeath
      Original von jonni999
      Original von Aerox88
      UTG 22-55 auf jeden Fall openraisen
      MP 22-66 nach limper. dort limpt kein tag aber wenn er mehr wie 60BB hat easy isoraise
      CO22-66 der erste limper wird sicherlich kein tag sein, der zweite kann es sein ist dann aber auch ein bisschen passiv preflop. in dem Fall kannst du mitlimpen (ist die einfachere Variante) ist aber auch besser denk ich zu raisen. wenn beide folden hast immer hin 3,5 BB mitgenommen. wenn sie nicht folden hast noch foldequity am Flop
      BU22-66 nach 3limpern, selbe wie CO aber jetzt kannst nen bisschen besser limpen
      SB 22-77 raisen wenn villiean viel preflop foldet, wenn nicht limps nur mit da du out of position spielst und du in schwierige spots kommen könntest
      FYP
      Sorry, aber was hast du an dem Post geändert? Markiere das nächste mal doch bitte die Stellen Fett, wie es sich gehört... Habe nun beide Texte aufmerksam durchgelesen und ich bin der Meinung, es ist 1:1 dasselbe. ?(
      zwischen FYP und QFT sind ja auch nur 3 buchstaben unterschied.