SNGler : Fragen zu Shark Scope !

    • DieWilde13
      DieWilde13
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 645
      Moin Leute,

      habe mal einige Fragen an die SNG Fraktion :

      - was für Turniere werden dort gemeldet ? Nur SNG oder auch Turniere ? (also bei Stars bekommt man ja ab den 45 Player SNG schon Punkte für die Tourney Leader Board und nicht mehr für die SNG Rangliste) Wo ist da die Grenze für Scope ?

      - werden die FPP SNG und Turniere auch aufgeführt ? (Pokerstars rechnet ja 1,5 Cent pro FPP. Also könnte man sie ja umrechnen und aufführen)

      - Wie ist das mit Shark Scope HUD ? Was kann das Ding ? Ich will mich in nächster Zeit wesentlich mehr auf SNG konzentrieren und möchte mich nun über entsprechende Software informieren.

      - im Vergleich dazu; was kann ich alles mit dem Tourney Manager und dem SNG Wizard anstellen. Was für Möglichkeiten bieten die ? Haben die auch ein HUD, dass man z.B. auch in verschiedene Tournierphasen unterteilen kann (bitte kein geflame, ich habe mich noch nie mit dem Thema bislang beschäftigt, sondern kenne ausschließlich die Möglichkeiten, die man beim Fixed Limit benutzt)


      Vielen Dank für Eure Antworten.

      Viele Grüße.

      DieWilde13
  • 14 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Sharkscope ist auf PokerStars verboten.

      Selbst beim Besuchen der Seite im Browser wird der Account geschlossen.

      Damit hat sich das Thema wohl erledigt.
    • DieWilde13
      DieWilde13
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 645
      wow. Das ist ja krass.

      Danke für den Hinweis. Dann habe ich es wohl nur meinem Status zu verdanken, daß die meinen Account noch nicht geschlossen haben. Ich habe nämlich schon einige Male während des Spielens bei Scope nachgeschaut. *Heikel, heikel :rolleyes:


      Was sagst Du zu den anderen Softwaremöglichkeiten ? Kannst Du eine Empfehlung aussprechen ?
    • Rambi1
      Rambi1
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 680
      Ich auch.
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Für das direkte Spiel am Tisch brauchst du eigentlich bei SnG's keine Zusatzsoftware. Note sind dort viel wichtiger und genauer.
      Mit dem Tourney Manager kannst du deine Spiele nachbereiten (Statistiken usw.).
      Der SNG Wizard ist gut zur Nachbereitung deines Spiels, um mit Push or Fold Entscheidungen und Handranges ein wenig rum zu hantieren.
      Beide haben kein HUD, was wie schon gesagt für SnG's nicht notwendig ist.
    • jayR209
      jayR209
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 170
      Original von TheRolly
      Für das direkte Spiel am Tisch brauchst du eigentlich bei SnG's keine Zusatzsoftware. Note sind dort viel wichtiger und genauer.
      Mit dem Tourney Manager kannst du deine Spiele nachbereiten (Statistiken usw.).
      Der SNG Wizard ist gut zur Nachbereitung deines Spiels und mit Push or Fold Entscheidungen und Handranges ein wenig rum zu hantieren.
      Beide haben kein HUD, was wie schon gesagt für SnG's nicht notwendig ist.
      ich habe keine erfahrung mit der sharkscope sw allerdings muss ich der allgemeinen aussage, dass man fürs sng spiel keine headsup daten braucht widersprechen. es ist auf jeden fall von vorteil ab einer gewissen anzahl von gleichzeitig gespielten tischen die beobachtung der gegner von einer sw ausführen zu lassen.

      es nützt dir auch kaum eine spätere auswertung der handranges wenn du sie nicht sofort im spiel erkennen kannst. und dazu dient mMn auch gut PT oder eben HM.
    • DieWilde13
      DieWilde13
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 645
      thx rolly. Dann komme ich bei meinen Vorbereitungen schon mal ein Stück weiter. Ich dachte nur, daß in irgendeinem Coaching Video ( kann ja leider Life-time immer nur Bronze sehen, da nicht getrackt ;( ) mal gesehen hätte das ein Coach ein HUD benutzt hätte, wo er sogar die Stats der Gegner gefiltert hatte nach early, middle, late und bubble.

      Was machst Du in Situaltionen, wenn bereits gedealt wurde, Du aber noch Zeit hast, bis Du dran bist und Du schnell mal was kalkulieren willst ? Nutzt Du den Nash-Calculator ist da der Wizard besser geeignet ?

      Mit den Notes hast Du natürlich recht. Die sind besser als jede Statistik (vor allem von den Kollegen, die limp/raise mit TT spielen :D

      Viele Grüße.

      DieWilde13
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Original von DieWilde13
      thx rolly. Dann komme ich bei meinen Vorbereitungen schon mal ein Stück weiter. Ich dachte nur, daß in irgendeinem Coaching Video ( kann ja leider Life-time immer nur Bronze sehen, da nicht getrackt ;( ) mal gesehen hätte das ein Coach ein HUD benutzt hätte, wo er sogar die Stats der Gegner gefiltert hatte nach early, middle, late und bubble.
      Also, ganz umsonst ist ein HUD vielleicht nicht, aber mehr als sofort gemuckte Hände anzeigen, ist kaum nutzbar.
      In dem Video hat der Coach bestimmt auch gesagt, das man sich bei den Entscheidungen nicht so auf die Stats verlassen soll, da das Spiel von Villain von vielen Faktoren mehr abhängig ist und das nicht eindeutig aus den Stats hervor geht.
      Du kannst zwar sehn ob einer generell loose, passiv, oder agressiv ... ist, aber das merkst du auch ohne Software+HUD sofort.

      Original von DieWilde13
      Was machst Du in Situaltionen, wenn bereits gedealt wurde, Du aber noch Zeit hast, bis Du dran bist und Du schnell mal was kalkulieren willst ? Nutzt Du den Nash-Calculator ist da der Wizard besser geeignet ?

      Wenn schon gedealt wurde und ich noch Zeit habe, beobachte ich meine Gegner für sinnvolle Note. Aber so viel lange Weile kommt da bei 4 Tischen nicht auf.
      Bis du die ganzen Werte z.B. beim Nash-Calculator eingegeben hast ist die Zeit schon vorbei. Außerdem wenn es so knappe Entscheidungen sind, das du sie durch ein Programm schicken musst, solltest du lieber gleich auf den linken Button klicken :rolleyes: , 95% der Entscheidungen sind doch eher eindeutig.


      Such dir im Nachhinein aus der HH die Hände raus wo du unsicher mit den Entscheidungen warst und schick die dann durch den Calculator.


      PS.: Für den Luxus der gemuckten Hände kannst du auch warten bis der Elephant für SnG's geht ist doch kostenlos.
    • nimsel
      nimsel
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 1.318
      Original von BigAndy
      Sharkscope ist auf PokerStars verboten.

      Selbst beim Besuchen der Seite im Browser wird der Account geschlossen.

      Damit hat sich das Thema wohl erledigt.
      ist das noch aktuell? ich meine gehört zu haben, dass das wieder raus ist, weil ziemlich viele leute sich darüber beschwert haben, dass stars die browser der user überwacht.

      quelle
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Noch 'ne Frage von mir... Hast du Interesse am Austausch von Note?
    • rosetau
      rosetau
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 429
      Ich spiele nur noch per ShS-HU die SNG s. Jede Information über den Gegener ist ein Vorteil. Ich lasse mir dabei Anzahl SNGs /ROI/Gewinn absolut anzeigen, sonst wird es zu unübersichtlich beim Multitabeln.
      Bei mir hat sich das sofort in einem besserem roi niedergeschlagen, statistisch gesehen.
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      http://www.pokerstars.com/poker/room/prohibited/
      Sharkscope ist nur verboten während PokerStars läuft.
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Original von rosetau
      Ich spiele nur noch per ShS-HU die SNG s. Jede Information über den Gegener ist ein Vorteil. Ich lasse mir dabei Anzahl SNGs /ROI/Gewinn absolut anzeigen, sonst wird es zu unübersichtlich beim Multitabeln.
      Bei mir hat sich das sofort in einem besserem roi niedergeschlagen, statistisch gesehen.

      Na, ob du dir da mal nicht was einbildest?

      Ging bei dir ja so ab ca. dem 40. Spiel Bergauf (Glückwunsch =) ). Aber aussagekräftig ist deine Spieleanzahl doch noch nicht wirklich. Was ist, wenn du zufällig nur ein Upswing erwischt hast?

      Was hällst du denn zum Beispiel von Villain, wenn du über ihn 1000 Spiele mit einem ROI von -2% und Totalprofit -20$ angezeigt bekommst? Was sagt dir das und wie wirst du gegen ihn spielen?
      Schon daran gedacht das dies auch ein starker Spieler mit einem Downswing sein kann?

      Ich denke du wirst dich eher über Erfahrung gesteigert haben, als dir die SharkScope-Angaben viel weiter geholfen haben.

      Ich hab bei mir auch einen mächtigen Aufschwung und Selbstsicherheit gespürt, als ich nach einigen Spielen und besuchten Coachings verstanden habe worum es eigentlich geht.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Tonding
      http://www.pokerstars.com/poker/room/prohibited/
      Sharkscope ist nur verboten während PokerStars läuft.
      Einfache Lösung dafür ist Sharkscope über einen zweiten Rechner laufen zu lassen, z.B. notebook ;)
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.191
      Original von RuthlessRabbit
      Original von Tonding
      http://www.pokerstars.com/poker/room/prohibited/
      Sharkscope ist nur verboten während PokerStars läuft.
      Einfache Lösung dafür ist Sharkscope über einen zweiten Rechner laufen zu lassen, z.B. notebook ;)
      Noch einfacher: Über eine virtual machine. Bei mir keinerlei Probleme.