2 Monitore vorhanden => dazu noch LCD-TV?

    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      Moin,

      an meinem Desktop-PC sind momentan 2x HP w2207h angeschlossen.
      Einer über DVI [digital, richtig?] und einer über den "normalen"/alten Monitoranschluss [VGA und somit analog, richtig?] an ein und derselben Grafikkarte.

      Nun spiele ich mit dem Gedanken meinen alten Röhren-TV auszumustern und mir einen LCD-TV anzuschaffen. Diesen würde ich dann gerne auch mit dem PC verbinden, doch da sehe ich mehrere Probleme:

      1. meine Graka hat keinen Anschluss mehr frei...gibts irgendwelche Y-Stecker die das Signal irgendwie verdoppeln oder so? Und natürlich digital...
      2. Das Kabel vom PC zum TV würde ich natürlich gerne an der Wand entlang legen => geschätzte Länge würde ~7-10m betragen. Ist das zu lang, wird das Signal zu schwach/geht verloren? Und was kostet ein entsprechend langes Kabel?
  • 11 Antworten
    • baderth
      baderth
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.423
      7-10m VGA erachte ich als zu lang, das gibt doppler im bild wenns blöd läuft.
      da der lcd wohl hdmi haben wird eine 2. graka mit hdmi rein, kostenpunkt ~40€ und there you go...
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      DVI Y Adapter DVI-D St an DVI-D Bu + HDMI Bu

      Hab aber keine Ahnung ob sowas Qualitätseinbußen zur Folge hat.

      Falls zusätzliche Grafikkarte: Da HDMI-Anschlüsse noch nicht soo verbreitet sind, es reicht DVI mit Adapter auf HDMI.
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      Original von baderth
      7-10m VGA erachte ich als zu lang, das gibt doppler im bild wenns blöd läuft.
      da der lcd wohl hdmi haben wird eine 2. graka mit hdmi rein, kostenpunkt ~40€ und there you go...

      sind 7-10m für 'nen HDMI/DVI Kabel auch zu lang?
      falls nicht:
      kaufe ich mir einfach diese Verdopplungsstecker für meinen DVI Slot der Graka?
      entsprechende HDMI => DVI Adapter gibt es ja

      Ärgerlich wäre dann nur, dass DVI keinen Sound überträgt, richtig?
      Eine neue Grafikkarte einbauen wollte ich eigtl nicht :|
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Bei HDMI ist alles bis 15m noch im Rahmen.

      Wenn du das Signal einfach nur mit einem Y-Stecker aufteilst, wird auf beiden angeschlossenen Bildschirmen das gleiche angezeigt. Ich weiß nicht, ob das unbedingt in deinem Sinne ist. Hinzu kommt, dass es Schwierigkeiten gibt, wenn die Monitore unterschiedliche Auflösungen haben. Dann passt die Darstellung nämlich nur auf einem exakt.
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      mit welcher Auflösung laufen denn die Full HD-LCDs?
      meine Monitore laufen mit 1680*1050

      das gleiche Signal wäre eigtl relativ egal, da ich wenn ich TV schaue auf der Couch/im Bett bin und nicht am PC? Oder seht ihr noch andere Schwierigkeiten?
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Full HD ist 1920x1080, das heißt du müsstest immer die Auflösung an das jeweilige Gerät anpassen.
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      Die verschiedenen Auflösungen sind in der Tat n Problem, zumindest für gleichzeitiges Benutzen.
      Wenn du TV und Monitor nicht gleichzeitig benutzt, könntest du (halbwegs umständlich) die Auflösungen wechseln, oder einfach nen Umschalter nutzen.
      Wenn gleichzeitig, muss wohl doch noch ne Karte rein.
    • zomtec
      zomtec
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2005 Beiträge: 1.554
      Hier bekommst du eine Karte für 29,52€.
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      Soll ich eine Grafikkarte zusätzlich einbauen oder meine aktuelle ersetzen?
      Wenn ich eine zusätzliche einbaue, kann Windows XP diese problemlos parallel laufen lassen?
      Ich weiss so nicht, welche Slots mein Mainboard überhaupt noch frei hat...gibt es derart "neue" Karten überhaupt auf entsprechenden älteren Slots [ohne das Gehäuse zu öffnen gehe ich ganz stark davon aus, dass meine Graka im PCI-Express-Slot steckt]

      Habt ihr konkrete Vorschläge an [preiswerten] Karten?
      Hab mal folgende beiden gefunden:
      http://www.d-living.de/d-living.stor...078C1750356806
      http://www2.atelco.de/articledetail....4171&agid=1004
      http://www2.atelco.de/articledetail....3620&agid=1004
      letztere ist viel zu teuer, aber die hat 2x DVI Out...

      Wie könnte ich das konkret mit dem Sound lösen?
    • zomtec
      zomtec
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2005 Beiträge: 1.554
      [ ] funktionierende links gepostet
    • baderth
      baderth
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.423
      natürlich sollst du deine jetzige ersetzen um dann wieder nur 2 ausgänge zu haben.
      natürlich kann winxp die nicht parallel laufen lassen, immer nur eine, muss man dann umschalten.
      </ironic>

      scnr, back on topic:

      das rechner aufmachen und schaun ob du noch einen pci-e slot frei hast können wir dir nicht abnehmen, falls ja kauf einfach so ein 30-40€ ding(wie schon in meinem ersten post beschrieben) stecks rein und häng deinen lcd dran.
      ob du ein dvi ding mit hdmi adapter nimmst oder gleich eine hdmi karte bleibt dir überlassen, nimmt sich nix.

      dein argument über dvi keinen sound zu haben war mir zu hoch, den kriegst du via hdmi auch nicht da aus der grafikkarte leider kein sound rauskommt.
      eine möglichkeit wäre allerdings eine graka zu wählen bei welcher man intern den digitalen ausgang vom mainboard/soundkarte über die graka auf hdmi schleifen kann.

      da diese vielleicht den preisrahmen sprengen wird(ohne jetzt nachgesehn zu haben, vielleicht faile ich grad ganz hart) kannst du das sound"problem" dadurch lösen, klinke 3.5mm an deinen pc zu stöpseln und beim kauf des kabels darauf zu achten, dass es sich auf der anderen seite in 2 chinch stecker teilt.

      HTH