Poker Unternehmen des Jahres

    • TonyTschi
      TonyTschi
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 644
      Everest Poker bürgt für Qualität

      Bei den jährlichen „eGAming Review Awards" in London wurde Everest Poker zum zweiten Mal in Folge zum „Poker Unternehmen des Jahres" gekürt.

      Der Sponsor-Deal mit der World Series of Poker hat Everest Poker einen weiteren „Push" gegeben, das Unternehmen gilt spätestens jetzt als eines der führenden Poker-Anbieter weltweit. Das Forbes Magazine berichtet, dass Everest Poker nun schon zum zweiten Mal den Preis für das „Poker Unternehmen des Jahres" entgegennehmen durfte.

      Quelle: Everest Poker bürgt für Qualität


      Everest Poker scheint sich langsam als einer der Grossen zu etablieren.
  • 14 Antworten
    • GasPanic
      GasPanic
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2008 Beiträge: 579
      Solange die mit ihrer "Software" sogar iPoker noch deutlich unterbieten, ist mir das herzlichst egal.
    • TotalPoker12
      TotalPoker12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 838
      Original von GasPanic
      Solange die mit ihrer "Software" sogar iPoker noch deutlich unterbieten, ist mir das herzlichst egal.
      everest > ipoker !
    • Chrischey
      Chrischey
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 222
      die sollen sich ma resizeabe Tables besorgen, dann können wir darüber nochmal reden ...
    • Iseedeadpeople
      Iseedeadpeople
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 2.173
      Ich kann das echt nicht verstehen.

      Ich mein die müssen doch wissen das sich allerwelt über die software aufregt...
      Wenn die mal in eine neue software investieren , würde sich das doch durch die vielen neuen Kunden ruck zuck armortisieren.

      Ich würd den Franzosen auch mal gern das Geld abnehmen, aber die software geht echt mal gar nicht.
    • niehofHH
      niehofHH
      Global
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 589
      Vielleicht wollen sie gar keine super Software die Sharks anlockt. Dann verlieren die Fische schneller die Lust und hören auf dort zu spielen...
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von Iseedeadpeople
      Ich kann das echt nicht verstehen.

      Ich mein die müssen doch wissen das sich allerwelt über die software aufregt...
      Wenn die mal in eine neue software investieren , würde sich das doch durch die vielen neuen Kunden ruck zuck armortisieren.

      Ich würd den Franzosen auch mal gern das Geld abnehmen, aber die software geht echt mal gar nicht.
      Solange die Dollars kullern, geht fast alles. :D
    • Nosnibourbos
      Nosnibourbos
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 586
      Sherlock, pls look for connections between "Everest Poker" and "eGaming Review Awards"
    • TonyTschi
      TonyTschi
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 644
      Vielleicht wurde neben der Software ja auch noch das Engagement und die Sponsoringaktivitäten bei Live-Tournieren berücksichtigt. Da scheint Everest ja ziemlich aktiv gewesen zu sein in den letzten 1-2 Jahren.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      was soll denn so schlecht sein an der software? dass die bei dem support überhaupt in erwägung gezogen wurden, wundert mich.

      und dann wichtige marketing gelder bei der wsop verbrennen und nun kommen keine neuen fische mehr. dazu ein vip-konzept das regulars verprellt. was daran prämierungswürdig sein soll ist mir schleierhaft
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Loosar
      und dann wichtige marketing gelder bei der wsop verbrennen und nun kommen keine neuen fische mehr. dazu ein vip-konzept das regulars verprellt. was daran prämierungswürdig sein soll ist mir schleierhaft
      deine aussagen stehn ja wohl bissl im gegensatz zueinander oder? gerade weil sie bei der wsop werbung machen kommen doch die ganzen fische. und gerade weil das prämiensystem nich so interessant is sind halt weniger regs da -> fish/reg ratio besser.

      allerdings ist es mir bei dem support auch n rätsel wie die auch nur jemals in die nähe so ner trophäe kommen konnten ^^
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      Titan braggt auch mit mehreren Awards seines "preisgekrönten Kundensupports" also hört mir auf damit ^^.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von jerky
      Original von Loosar
      und dann wichtige marketing gelder bei der wsop verbrennen und nun kommen keine neuen fische mehr. dazu ein vip-konzept das regulars verprellt. was daran prämierungswürdig sein soll ist mir schleierhaft
      deine aussagen stehn ja wohl bissl im gegensatz zueinander oder? gerade weil sie bei der wsop werbung machen kommen doch die ganzen fische. und gerade weil das prämiensystem nich so interessant is sind halt weniger regs da -> fish/reg ratio besser.

      allerdings ist es mir bei dem support auch n rätsel wie die auch nur jemals in die nähe so ner trophäe kommen konnten ^^
      was nutzt teure "bandenwerbung" bei der wsop, wenn sie andererseits ihre TV-spots in allen anderen pokersendungen massiv reduziert haben.
      da wurde eine menge geld für schmale wirkung bezahlt. ergo weniger fische als vorher durch verfehltes, ineffizientes engagement bei der wsop.

      jetzt laufen ihnen die regs weg, und die fische lassen auch nach.
    • TonyTschi
      TonyTschi
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 644
      Original von Loosar

      was nutzt teure "bandenwerbung" bei der wsop, wenn sie andererseits ihre TV-spots in allen anderen pokersendungen massiv reduziert haben.
      da wurde eine menge geld für schmale wirkung bezahlt. ergo weniger fische als vorher durch verfehltes, ineffizientes engagement bei der wsop.

      jetzt laufen ihnen die regs weg, und die fische lassen auch nach.
      Es ist wahrscheinlich noch zu früh das zu beurteilen. Die WSOP-Folgen laufen in den europäischen Fernsehstationen doch erst an und werden bis zur nächsten WSOP noch zigmal wiederholt. Dazu kommen noch die WSOP YouTube-Videos, die auch noch unzählige Male betrachtet werden.

      (Party ist auch mal als WSOP-Sponsor gross geworden - das waren allerdings noch andere Zeiten.)

      Wenn sie den Anschluss an PokerStars, Titan oder Party schaffen wollen, müssen sie wohl schon mal mit einer neuen Software auftreten. Andererseits demonstriert iPoker dass man auch mit einer schrottigen Software ganz nach oben kommen kann.
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Ich find Everest hat den Titel verdient. =)