AA - Slowplay vs. Midstacks - mathemath. (SPR) sinnvoll?

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Platform: IPoker - formated by LittleTitanHelper
      Gamecode: 1283382553 - 2008-11-22 13:57:06
      $0.25 SB / $0.50 BB - 6 handed

      Seat 1: BB ($19.40)
      Seat 3: MP2 ($83.85)
      Seat 5: MP3 ($54.65)
      Seat 6: CO ($97.20)
      Seat 8: BU ($10)(DEALER)
      Seat 10: [color=#0000ff]Hero[/color]($49.50)


      Dealt to Hero: A:heart: A:club:

      Preflop:
      Hero posts SB, BB posts BB
      [color=#7d7d7d]3 folds[/color], BU raises to $2, Hero raises to $7, [color=#7d7d7d]BB folds[/color], BU raises All-in($8), Hero calls $3

      Flop(Pot: $20.75):
      2:diamond: 6:spade: 9:diamond:


      Turn(Pot: 20.75):
      2:diamond: 6:spade: 9:diamond: ,5:club:


      River(Pot: 20.75):
      2:diamond: 6:spade: 9:diamond: ,5:club: ,2:heart:



      Die Hand soll bzgl. meiner Überlegung als grundlegendes Bsp. dienen.

      Der Gedanke ist eigentlich ganz einfach:

      Von der Stack-Pot-Ratio ist es mathemat. profitabel im einfachen r Pot für 40 BB (bis zu 60/70 BB) mit einem OP broke zu gehn.

      Hier brauche ich keine strong Madehand, um mit gutem Gewissen broke zu gehn.

      Daher die Frage: Wär es hier nicht sinnvoll gewesen nur zu coldcallen Pre, um den fishy midstack drinzuhalten und dann postflop mit meinem OP gegen die Stacks broke gehn?

      was meint ihr?
  • 7 Antworten
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      das problem ist auch wenn du nur cc wird der BB oft aussteigen. am Flop kriegst du dann aber nicht so oft vom BU seinen stack. du kannst preflop nen minraise machen da dann der BU am Flop komittet ist und der BB vlt öfter in die hand einsteigt. wenn BB nen maniac ist, ist auch ein cc nicht verkehrt da er dann oft squeezed

      mathematisch ist das jetzt nicht bewiesen, aber des wären meine gedanken.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Dank dir schon mal für deine Anregung.

      Min3Bet könnte hier ein mögliches Mittel sein (Balancing ist ja hier egal).

      Auf der anderen Seite, wenn der BB 38/2 spielt.
      Ist die Wahrscheinlichkeit schon rel. hoch, das er dabei bleibt.
    • UncleBums
      UncleBums
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 743
      überleg doch mal so..

      du willst mit AA jeweils beide kompletten stacks.

      Wenn du nur callest, besteht die möglichkeit am flop mit der schlechteren Hand Broke zu gehen.

      wenn du raised und alle folden hast du 2.5 BB plus gemacht mit deinen Aces, was die hälfte vom durchschnittsgewinn ist (AA ca 5BB pro hand oder?).

      bekommst du einen call ist der Pott am flop so groß, dass er auch mit mittelstarken Händen broke geht.

      Du musst doch raisen. wenn alle folden ist es ein "guter Gewinn" für AA. wenn einer dabei ist, ist der Pott so groß das er nicht mehr folden kann. Du willst doch um viel Geld spielen, da muss also preflop viel rein!

      gegen raise bist du am Flop eh in 13 - 15% der Fälle kein favorit mehr und steckst dann oft nen großen Stack in die schlechtere hand.
      Raised du spielst du viel öfter mal um weniger Geld, gewinnst aber defintiv MEHR!

      einzige möglichkeit zu callen ist wenn BB hier oft drüber squeezed!
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Moment, hier spiel ich doch eben nicht um einen großen Stack, da der max. Stack vom BB nur 40 BB beträgt.

      Für 40 - 70BB gegen nen random Fish ist es denk ich def. stark +ev in einem einfachen r Pot mit einem Op postflop broke zu gehn.
      Dich casht doch jedes weake TP.

      Gegen Fullstacks, keine Frage - Würd nie auf solche Idee kommen.
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Wenn BB ein Fisch ist (egal ob Maniac oder loose/passiv), calle ich quasi alle starken Hände da nur. Warum sollte ich jemanden aus der Hand drängen, der mir Geld geben will?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von IronPumper
      Moment, hier spiel ich doch eben nicht um einen großen Stack, da der max. Stack vom BB nur 40 BB beträgt.

      Für 40 - 70BB gegen nen random Fish ist es denk ich def. stark +ev in einem einfachen r Pot mit einem Op postflop broke zu gehn.
      Dich casht doch jedes weake TP.

      Gegen Fullstacks, keine Frage - Würd nie auf solche Idee kommen.
      Also in dieser speziellen Situation kann man sicherlich mal über einen Call nachdenken.

      Nun muss halt der Standardsatz kommen - es kommt natürlich auf die Gegner an. Stackgrößen sagen halt nicht alles aus.

      Wenn du meinst auf eine 3-bet legen sie fast alles weg (auch denen wird klar sein, dass sie sich committen), dafür callen sie aber am Flop mit verdammt vielen...nun ja, da ist ein coldcall jetzt sicherlich kein Fehler.

      Jedoch: Ich würde es persönlich nicht machen. Ich isoliere auch Fische mit kleinen Stacks gerne und gehe natürlich dann auch recht easy broke. Deswegen will ich mit Aces nicht unbedingt solch ein Slowplay betreiben. Ich will zumindest einen 3-bettet Pot (gegen Fullstacked Fish fände ich es eher ok eine 3-bet IP zu callen!).

      Im übrigen: So toll ist ein Tisch mit 2 Shorty und einem Midstack nicht, da müssen die beiden beinahe-Fullstacks schon angenehm zu spielen sein, damit es sich "lohnt". ;)
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.843
      Danke schon mal für deine Antwort.

      Der eine SS war neu am Tisch, hab mich schon nach einem neuen umgesehn!^^