10. Todestag von Stu Ungar

    • FrOstasch
      FrOstasch
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 222
      Heute vor genau 10 Jahren starb der wohl beste Kartenspieler des 20. Jahrhunderts. Stuart Ungar.
      Bekannt wurde Ungar vorallem wegen seinen Erfolgen im Tunierpoker.
      Er hält einen bemerkenswerten Rekord. Er ist der einzige der den Main Event der beiden grössten Pokertuniere seiner Zeit , die WSOP und den Superbowl of Poker, gewonnwn hat. Um dies noch zu toppen hat er beide Tuniere jeweils dreimal gewonnen.
      In Gin Rummy war er allerdings noch besser. Er wurde im Prinzip "gezwungen" Poker zu spielen da er in Gin Rummy keine Gegner mehr gefunden hat , die bereit waren gegen ihn anzutreten. Auch durfte er an Gin Rummy Tunieren nicht mehr teilnehmen. Er war einfach zu gut ,
      In Black Jack war er der erste Spieler der der bei Casinos Spielverbot bekommen hatte. Sein Bild wurde in den Casinos aufgehängt.Er gewann eine Wette gegen Bob Stupak , einen Casinobesitzer. Hierbei konnte er die letzte übrige Karte sagen , nachdem vorher zwei Decks heruntergespielt wurden.
  • 43 Antworten
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      ja man, großer mann. stu ownt.
    • toepfer
      toepfer
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 703
      Am dritten Tag der WSOP 1990, an der Ungar nur teilnehmen konnte, weil ihm ein Freund das Startgeld von 10.000$ lieh, fand man ihn bewusstlos mit einer Überdosis Kokain auf dem Boden seines Hotelzimmers. Obwohl er das Turnier nicht mehr zu Ende spielen konnte, war sein Vorsprung an Chips so groß, dass er noch den neunten Platz erreichte.

      no limit-leben!
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      R.I.P. vor allem weil er auch einen werbewirksamen, polarisierenden und exessiven Lebensstil pflegte, der wohl viel zum "coolen" Image von Poker beigetragen hat.
      Ein Rockstar halt.
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Hat jemand den Film über ihn gesehen? Ist er zu empfehlen?
      "High Roller: The Stu Ungar Story" oder auch "Stuey"
      http://en.wikipedia.org/wiki/High_Roller:_The_Stu_Ungar_Story
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
    • fakmaster
      fakmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 2.660
      Original von sanjaner
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
      und woher will der herr das wissen?
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      Original von fakmaster
      Original von sanjaner
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
      und woher will der herr das wissen?
      Weil 7-8K Leute im ME sitzen ^^.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von toepfer
      fand man ihn bewusstlos mit einer Überdosis Kokain auf dem Boden seines Hotelzimmers.
      laut "one of a kind" nicht richtig:

      An autopsy was performed two days later. The coroner's report showed that Stuey had died from a heart attack. Small amounts of cocaine, methadone and Percodan were found in his system, but not enough to have caused his death. Responding to calls for an investigation, the Clark County coroner, Ron Flud, issued a statement: "The cause is accidental death by coronary atherosclerosis. The heart condition developed over a period of time. The death was brought on by his lifestyle."
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      @lego: Erst ist ja auch nicht 1990 gestorben, sondern 1998.
      Nur ist er 1990 eben auch mal bewußtlos mit zu viel Kokain aufgefunden worden.
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von Caldrin
      Original von fakmaster
      Original von sanjaner
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
      und woher will der herr das wissen?
      Weil 7-8K Leute im ME sitzen ^^.
      deshalb würde er die wsop nicht mehr gewinnen?
      er hätte bessere chancen als sonst irgendwer das ding zu gewinnen!
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      Original von MrEpisode
      Hat jemand den Film über ihn gesehen? Ist er zu empfehlen?
      "High Roller: The Stu Ungar Story" oder auch "Stuey"
      http://en.wikipedia.org/wiki/High_Roller:_The_Stu_Ungar_Story

      ist sehr guter film. besser als die ganzen pokerfilme die in letzter zeit gekommen sind. allerdings ists eher ein drama, und zeigt sein elend. also so ne art "from hero to zero". imho ein sauguter film, auch wenns meistens um sein privatleben und rummy geht, und nur seltener um poker. dennoch UNBEDINGT anschauen. lässt einen (als erfolgreicher spieler) aufn boden kommen und zeigt einfach wie schnell es wieder bergab gehen kann. sag mir dann ob du ihn gleich interpretiert hast!
    • NoLimitProjekt
      NoLimitProjekt
      Black
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 2.818
      WAYNE ! Irgenein Freak den man nun wirklich keine beachtung schenken muss
    • fiendish
      fiendish
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 424
      R.I.P seine kontrolle über den Tisch ist legendär, unheimliche fähigkeiten.
      Nur einer konnte ihn schlagen, und für die Pokerwelt leider hat es auch getan, the one and only Kid
    • CuCbKu
      CuCbKu
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.511
      Original von NoLimitProjekt
      WAYNE ! Irgenein Freak den man nun wirklich keine beachtung schenken muss
      über tote spricht man gut oder gar nicht, sie können sich nicht verteidigen :evil:
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.899
      RIP

      Habe gelesen er hätte ca 30 Mio Winnings eingefahren und das bei den früher deutlich kleineren Preisgeldern und seinem Drogenwahn.

      Wo er wohl ohne das Dreckszeug jetzt wäre und wieviel er in den Boomzeiten auf den großen Serien gecasht hätte, oh mann....
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.981
      Stimmt das mit dem Blackjackverbot? Ich meine mal gelesen zu haben, daß er die ganze Kohle, die er beim Pokern gewonnen hat beim Blackjack wieder verzockt hat?
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      Original von Moky2006
      Original von Caldrin
      Original von fakmaster
      Original von sanjaner
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
      und woher will der herr das wissen?
      Weil 7-8K Leute im ME sitzen ^^.
      deshalb würde er die wsop nicht mehr gewinnen?
      er hätte bessere chancen als sonst irgendwer das ding zu gewinnen!
      Ja, wow mit einer Chance von 1:2000
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von Caldrin
      Original von Moky2006
      Original von Caldrin
      Original von fakmaster
      Original von sanjaner
      Original von Pokerhontaz
      R.I.P.

      mich würde es brennend interessieren wie er wohl mit dem heutigem pokerboom klarkommen würde.. also mit der neuen generation an spielern die alles mathematisch sehen.
      naja, die WSOP würde er heute nicht mehr gewinnen, aber looseing PLayer wär' er garantiert nicht ;-)
      und woher will der herr das wissen?
      Weil 7-8K Leute im ME sitzen ^^.
      deshalb würde er die wsop nicht mehr gewinnen?
      er hätte bessere chancen als sonst irgendwer das ding zu gewinnen!
      Ja, wow mit einer Chance von 1:2000
      und, was willst du damit sagen?
      dass es blöd ist im ME mitzuspielen?
      dass stu ungar heute kein poker mehr spielen sollte?
      ich versteh deine aussagen einfach nicht.