Aufsteigen nur weil man die BR hat?

    • MeiBra
      MeiBra
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 849
      Was denkt ihr darüber, sollte man, wenn man sich an ein BRM halten will, wirklich aufsteigen, sobald man die benötigten BB für einen Limitwechsel hat?
      Oder spielen bei euch auch andere Faktoren für diese Entscheidung eine Rolle?
  • 3 Antworten
    • nimsel
      nimsel
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 1.318
      na ja, kaumt drauf an.
      ich denke, wenn man merkt, dass man ein limit über 20k hände schlägt, dann kann man auch ruhigen gewissens aufsteigen und es auf den nächsten limit probieren.
      wenn man jedoch beispielsweise durch ein mtt seine bankroll um ein vielfaches erhöht, sollte man nicht automatisch die limits überspringen, nur weil man "es jetzt hat".
    • Sascha2911
      Sascha2911
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 1.831
      ich denke mal bis so ca. NL50 kann man das einfach von der BR abhängig machen, dannach sollte man schauen wie es mit den skills wirklich aussieht und ob da was geht...
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Wenn du dich nicht wohlfühlst dann bleib erst noch auf nem Limit bis du fit bist und dann gehts eins hoch...

      Hatte ca 5 Wochen Pause etc ... und bin nach nem down auf NL25 runter die BR sollte locker für NL50 reichen baue mir aber nen bissl nen Puffer ein ... und gehe dann hoch ... war zwar schon auf dem Limit aber will nicht direkt wieder runter wenn ich ma 4 stacks droppe ...