woran liegt es, dass ich bei jedem limit-aufstieg anfangs auf die glocke bekomme?

    • schnogly
      schnogly
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.267
      bei jedem aufstieg, von nl20 auf nl50 oder wie jetzt von nl50 auf nl100 haben meine gegner null respekt vor meinen raises und sucken meine monster aus.

      kann es sein, dass - weil sie noch von mir noch keine stats auf dem limit haben - meinen, dass ich mit crap raise?

      ich finde ansonsten nämlich nicht, dass sich die limits sehr unterscheiden.

      was meint ihr?
  • 7 Antworten
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      na ist doch super, wenn sie dir kein respekt zollen. besser, als wenn sie ständig folden würden. genieße dein aktuelles image doch einfach ;) .

      ansonsten: selektive wahrnehmung.
    • TomBra
      TomBra
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.686
      wenn du scho auf nl100 aufstegen kannst, dann haste doch auch schon bissl erfahrung.
      und diese erfahrung müsste dir sagen, dass es doch gut ist wenn dich die gegner mit deinen monsterhänden callen, da du langfristig gewinn machen wirst.
      dass du ab und zu mal ausgesuckt wirst, das ist klar, das geht jedem so.

      ich krieg atm auch derbst auf die glocke nach pp->ps wechsel. :D
    • Timon832
      Timon832
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.190
      Know what you're talkin' bout!

      Ist bisher jedes mal so gewesen wenn ich aufgestiegen bin.
      Auf dem neuen Limit haben meine Monster grundsätzlich erstmal nicht gehalten und ich hab erstmal 4-5 Stacks verloren, so daß ich gleich wieder absteigen konnte.
      Mir persönlich ist aufgefallen, daß ich die Hände nicht immer 100% optimal gespielt habe, d.h. ich war am Anfang noch ein wenig scared money bzw. bin hin und wieder mit AA/KK das Risiko eines 3way Pots eingegangen aus Gier :-)
      Ist ein psychologisches Problem. Entweder du hast die Kraft das neue Limit immer mal zu shotten und nach Mißerfolg gleich wieder abzusteigen oder du steigst einfach mit einem Wohlfühl-BRM auf.
      Mit zunehmender Anzahl der Hände wirst du aus deinem anfänglichen Tal wieder rausgekommen.
    • ThomasL1
      ThomasL1
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 205
      Warum nach 4-5 Stacks gleich wieder absteigen? Ihr habt doch mind. ein 30 Stack BRM, da müsst ihr dann auch erst absteigen, wenn ihr vom nächst kleineren Limit 30 Stacks habt
    • schnogly
      schnogly
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.267
      Original von ThomasL1
      Warum nach 4-5 Stacks gleich wieder absteigen? Ihr habt doch mind. ein 30 Stack BRM, da müsst ihr dann auch erst nach 30 Stacks absteigen
      ist zwar ein wenig off topic, was du da schreibst, aber wenn ich 30 stacks habe und 30 verliere bin ich broke, da hätte ich schon viel früher absteigen müssen, nämlich spätestens wenn ich nur noch 30 stacks vom nächstniedrigeren limit hätte (i.d.r. also nach 15 stacks verlust)
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.775
      Also bei mir läuft der Aufstieg auf NL50 gerade ziemlich geil:

      8 Stacks up in 1k Händen :heart:
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Das ist ganz normal.
      Einfach weitermachen ;)