Nebenjob als Student

    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      ich wollte mal fragen was es so für empfehlenswerte nebenjobs gibt, die sich fuer studenten eignen. meine jetzt nicht so was standardmäßiges ala supermarkt und fastfoodrestaurants sondern eher so geheimtipps, wo man auch mehr verdient als 5 eu pro stunde.
      feste arbeitszeiten sind nicht so praktisch, etwas was eher in richtung freiberuflich geht, wäre nicht schlecht...
  • 38 Antworten
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      ist dein post ernst gemeint?


      an der börse spekulieren :rolleyes:
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      pokern,kommste deutlich über die 5€ rüber ist aber halt kein geheimtip... aber dafür keine festen arbeitszeiten
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      ... was für antworten erwartest du in einem forum, indem jeder 2 student ist und durch poker sein geld verdient?


      hiwi jobs direkt an der uni sind nicht schlecht aber auch nicht leicht zu bekommen
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Hmm, was werden dir die Member von Pokerstrategy.com wohl raten? :rolleyes:
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      interessant, dass du die frage grade in nem pokerforum stellst.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      Alles auf... nein, nicht rot, sondern mein Konto! So verdien zumindest ich was dran. Obs mehr als 5€ / h werden hängt ganz von dir ab... :rolleyes:
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Original von boedt
      ich wollte mal fragen was es so für empfehlenswerte nebenjobs gibt, die sich fuer studenten eignen. meine jetzt nicht so was standardmäßiges ala supermarkt und fastfoodrestaurants sondern eher so geheimtipps, wo man auch mehr verdient als 5 eu pro stunde.
      feste arbeitszeiten sind nicht so praktisch, etwas was eher in richtung freiberuflich geht, wäre nicht schlecht...
      mhhhhh.... callboy vielleicht ??
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      dachte mir halt, dass hier viele studenten unterwegs sind, wovon bestimmt nciht alle winningplayer sind, die mit poker als nebenjob allzu tolle nebenverdienste einfahren...
    • zmartinz
      zmartinz
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 626
      Deloitte EUR 17/St.
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      nachhilfe
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Such dir auf jeden Fall was an der Uni oder zumindest irgend etwas fachbezogenes.

      Da verdienst du wohl mehr in der Stunde als 90% der Schwätzer hier mit Pokern, lernst gleichzeitig was und kannst in der Regel auch noch klasse connections klarmachen!

      Einfach mal ein paar Dozenten anhauen, die kriegen dich schon irgendwo untergebracht wenn du dich nicht völlig dämlich anstellst.
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      schonmal thx fuer non-bbv antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      selbst als break-even-player verdienst du noch mehr durch rakeback als in nem 5-euro-job, schätze ich mal.

      wenn du keine ahnung von poker hast, dann spiel doch SSS ^^.
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      Was ist denn an seiner Frage so komisch?!? ;-)

      Ist doch der Small Talk bereich also wo ist euer Problem?
      Und man muss ja nicht gleich einen Upswing haben und sich denken juhu,
      brauche nicht mehr Jobben gehen..
      Ausserdem denke ich kann man nicht Pokern wenn man im Hinterkopf hat,ich muss gewinnen sonst kann ich meine Miete nicht bezahlen.^^
      Bin gespannt was die Bronze Member sagen wenn sie mal n richtigen Downswing haben ;-)

      Also ich bin auch Student (auch noch nicht so weit das ich ernsthaft sagen könnte mit Pokern mein Studium finanzieren zu können)

      Ich würd sagen "Promotion"
      Also für Werbeagenturen irgendwelche Jobs,von Flyer verteilen(womit man meist anfängt und meist eine beschissene Angelegenheit) bis hin zu Messejobs.

      Anfangslohn pro Std. liegt bei etwa 10 €. Hinzu kommt meist noch Km Geld,
      oder wenn du ne Hotelübernachtung hast halt einen Tagessatz.

      Google dich erst mal ein bisschen durch. Dann stell dir die Frage was du dir vorstellen könntest zu machen?!

      Eventbranche ( Viel Arbeit,viel Anfahrt,nix für "ich mache mir nicht die Hände schmutzig" leute, relativ gutes Geld)

      Telekommunikation( Handyverträge andrehen oder nur für das Produkt/Handy/Hersteller auf Messen, Konzerten, in Innenstädten werben.

      Moderation (gibt die meiste Kohle zwischen 150 - 500 Euro für "normalsterbliche")

      ...

      ...

      Google--->Promotionbasis


      Ich mache das schon ne ganze weile und abgesehen vom Geld ist man halt Deutschlandweit unterwegs(wenn du die Zeit hast und die richtige Agentur auch im Ausland)man sieht also viel, meist im Team mit jungen leuten unterwegs. Also grundsätzlicher Ablauf :
      Anfahrt-->Einchecken-->fertig machen-->Essen-->Feiern-->am nächsten Tag mit zu wenig schlaf die Aktion machen ;-)

      -->Mein Persönliches bester Promo Job,mit Schalke 04 Promo auf Sylt 08!
    • boedt
      boedt
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 2.033
      klingt schonmal interessant ich guck mal son bisschen danke
    • ILBorgetti
      ILBorgetti
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 540
      Original von fasteddie
      Such dir auf jeden Fall was an der Uni oder zumindest irgend etwas fachbezogenes.

      Da verdienst du wohl mehr in der Stunde als 90% der Schwätzer hier mit Pokern, lernst gleichzeitig was und kannst in der Regel auch noch klasse connections klarmachen!

      Einfach mal ein paar Dozenten anhauen, die kriegen dich schon irgendwo untergebracht wenn du dich nicht völlig dämlich anstellst.
      Würde ich auch vorschlagen. Kriegst gut Kohle (hier zwischen 8 und 9 Euro) und überarbeiten tuste dich auch nicht. Und wenn ein paar Professoren / Mitarbeiter dein Gesicht kennen kann das auch nur von Vorteil sein ;)
      Riesen Vorteil ist halt dass du keinen Anfahrtsweg hast, kannste auch mal zwischen den Vorlesungen ein paar Stunden einschieben oder sowas.
    • JoePistone
      JoePistone
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.219
      Also ich verdien bei Axel Springer 11.50€/h Abendschicht und 15€/h am Wochende, wenn du in Hamburg wohnst würd ich mich da ma bewerben ;)
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      also ich arbeite gerade für eisenbahneunternehmen und befrage fahrgäste
      man hat dort nix zu tun und bekommt 8 euro die stunde
      arbeitszeiten kann man sich meist aussuchen

      in den sem ferien kann ich dir bosch akkord arbeit empfehlen
      im monat ca 2500 euro (bei 8h/tag)

      auch gutes einfaches geld imo
    • Merrell82
      Merrell82
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 383
      OK hier mal kurz meine Erfahrungswerte:

      Promo:

      +Meistens gut bezahlt
      +Kann Teilweise richtig Spass machen
      +Da du da meistens mit Gewerbeschein auf Rechnung arbeitest, kannst du dir
      aussuchen was du machen willst und was nicht

      -Man muss definitv der Typ dafür sein, wenn es einem nicht liegt auf Menschen
      zuzugehen ist es sicher der beschissenste Job auf Erden
      -Unter den Agenturen gibt es wohl einige schwarze Schafe, die eine extrem
      schlechte Zahlungsmoral haben (mir persönlcih zum Glück noch nciht passiert).
      Also im Vorfeld über die Agentur informieren (z.b. 4promo.de glaube ich) und
      sich schonmal überlegen wie man vorgeht wenns mal Probleme gibt.
      -Kann je nach Einsatz acuh echte Knochenarbeit sein. Immer freundlich und
      nett zu sein, während man irgnedwas anpreist von dem man vllt. selbst net
      überzeugt ist, ist anstrengender als es aussieht.
      -Da du auf eigene Rechnung arbeitest kein regelmäßiges Einkommen, aber gibt
      eingetlich genug Angebote.

      Hiwistelle:

      +Fachbezogen/Interessant
      +Meist sehr entspanntes Arbeitsklima
      +Evtl. von Vorteil wenn du später auf der Suche nach ner Doktorstelle bist.
      +Angemessens Gehalt
      +Meist flexible Arbeitszeiten

      -Gehalt ist angemessen, aber nicht fantastisch (bei uns sinds 8,10/h)
      -Vertrag meist nur für kurzen Zeitraum (meist 1 sem.)
      -Evtl. schwer zu bekommen

      Also ich mach momentan Hiwi und würde ncht mehr zurücktauschen. Da kann man nciht viel falschmachen. Das Klischee das man da für 5/h Kaffe kocht und Vorlagen kopiert stimmt meistens nicht.Promo ist ahlt so ne Sache. Ich war denke ich nicht shclecht, Quote hat immer gestimmt. Aber bin trotzdem einfach nicht 100% der Typ für sowas.
      Ausprobieren kansstes aber auf jeden Fall mal.
    • 1
    • 2