HU Theorie für Anfänger

    • JohannesS
      JohannesS
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 1.136
      Limit: 5/10
      Game: Heads up

      Situation: Villain ist loose und eher passive (85% Vpip), Raised eigentlich jeden Button. 3bettet auch mit Trash. Hero spielt no3bet Strategie.
      Villain hat folgenden 'Tick'. Er bettet jeden Flop und checkt dann ab und zu den Turn behind. Wenn er behind checkt, callt er nie den River. D.h. bet Flop, check behind Turn ist immer Air und wird immer gegen eine Bet am River gefoldet. Keine Qhigh calls, nix.

      Frage: ist es profitabel, jeden Flop mit any 2 zu callen einzig aufgrund dieser Spielweise von Villain? Wie häufig muss er den Turn behind checken, damit das profitabel wird.
      Theoretisch muss unsere Riverbet ja nur 1 von 4 mal funktionieren um +EV zu sein. Tatsächlich ist sie wohl 3 von 4 mal erfolgreich.

      Problem ist, wie häufig bettet er den Turn. Wie häufig improven wir am Turn wenn wir Air am Flop haben. Wie häufig donaten wir dann mit einer schlechteren Hand wenn wir z.b. einen AQ3 rainbow Flop mit 94o callen und am Turn unsere 9 hitten?

      Ich hab ehrlich gesagt n Problem mit der EV Berechnung aufgrund der letzten Teile der Überlegung. Help please!
  • 13 Antworten
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.684
      Vereinfacht angenommen du hast immer Trash.
      x: % seiner turnbets
      y: % seiner rivercalls

      Erfolgsfall:
      Er bettet nicht den Turn und foldet den River:
      (1 - x) * (1 - y) * 3 BB

      Misserfolgsfall:
      Er bettet den Turn oder tut es nicht aber callt den River:
      x * (- 0.5 BB) + (1 - x) * y * (- 1.5 BB)

      Mit deinem y = 25% ergibt sich für x ne Wert von < 88%, für den call any2 +EV wäre, falls ich mich nirgendwo verrechnet hab.

      Für den Fall, dass wir improven, wie in deinem AQ39 Beispiel, können wir falls er bettet ihn auf ne ziemlich enge Range setzen und stoven. Entweder müssen wir folden und haben damit die gleiche Situation als hätten wir nicht improved, oder wir können callen und haben so ne "höherEVige" Situation. Deswegen muss man das in der Rechnung wohl nich miteinbeziehen, wenn man nur nach dem worst case sucht. Analog dazu die Fälle, wo wir nicht nur Trash haben.
    • JohannesS
      JohannesS
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 1.136
      Also ich hab irgendwie 84% raus, weiss nicht, ob ich mich irgendwie vertan habe. Trotzdem isses ja auch in der Range und sagt so ziemlich das selbe aus. Weil kaum jemand hat selbst bei HU nen Contibet Turn Wert von grösser als 80%.

      Vielen Dank!

      Ich frag mich gerade, welches Progamm "Fold to Riverbet when Checked behind Turn" anzeigen kann. Ein Bekannter meint Holdem Manager kanns, hab ich aber nicht und er wohl auch nicht. Das wäre ein Grund, sich das noch anzuschaffen.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Lustigerweise bedeutet das im Umkehrschluss, dass er alle Hände mit Showdown Value am Turn bettet. Gegen so einen Gegner ist es natürlich easy any Flop zu check/callen und am Turn zu reevaluieren. Wenn er bettet eben for value raisen oder folden und wenn er checkt, nimmt man den Pot am River mit. :) In der Praxis eher unrealistisch.
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      wenn du JEDEN Flop callst und nach CB Turn IMMER den River bettest, wird selbst ein schlechter Gegner nach 5 durchläufen oder so angfangen zu adapten könnt ich mir denken, dann müsstest du schon wieder umstellen. Denke daher nicht, dass es lohnt sowas auszurechnen.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Cornholio
      wird selbst ein schlechter Gegner nach 5 durchläufen oder so angfangen zu adapten
      Auf 3/6 und 5/10 Hu gibts genug Gegner die einfach konsequent ihren style spielen und nichtmal wissen was adepten bedeutet :D
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      hm kann sein :)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Ihr solltet eure Gegner nicht unterschaetzen, klar gibt es Volldonks, aber die meisten haben halt schon irgendwie ein Gehirn, denke selbst auf 0,5/1 adapten die meisten Gegner irgendwie auf ihre Weise :)
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von schiep
      Ihr solltet eure Gegner nicht unterschaetzen, klar gibt es Volldonks, aber die meisten haben halt schon irgendwie ein Gehirn, denke selbst auf 0,5/1 adapten die meisten Gegner irgendwie auf ihre Weise :)
      Hatte auf 5/10 sogar schonmal nen gegner der den BB zu ca. 50% gefoldet hat und im sb ca. 60% completet hat ( nie gereaist) und auch noch gelegentlich complete/fold gespielt hat .
      Dazu hat er noch sogut wie jeden Flop ui gefoldet .

      ---> Meine Line raise anytwo + bet any Flop .

      Nach ca. 400 Händen hatte er leider keine Lust mehr zu rebuyen :(


      Und das war bei weitem nicht der einzige mit so gravierenden leaks ...
      Vielleicht unterschätze ich die gegner aber auch weil ich den meisten regs einfach aus dem weg gehe und so fast nur gegen Fische spiele .
      ( und hin und wieder mal just for fun gegen andere ps.de ler ) .
    • Settra
      Settra
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 859
      Wo treibt ihr nur immer solche Gegner auf? ?(
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von schiep
      Ihr solltet eure Gegner nicht unterschaetzen
      Ich denke diese Arroganz ist das generelle Problem der vielen vermeintlichen Winning-Player in diesen Foren. ;D
    • JohannesS
      JohannesS
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 1.136
      Wg Arroganz und so...
      Besagtes Beispiel von mir basiert auf einem absolut realen Gegner. Dummerweise hab ich den glaub ich vollständig ausgelutscht. Nix mit adapten bei den Leuten...
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Oh, das ist falsch rübergekommen. Die Arroganz war nicht auf dich bezogen.
    • JohannesS
      JohannesS
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 1.136
      Hab ich auch nicht so aufgefasst. Ich meinte nur dass man bei dem Gegner nicht arrogant sein musste um zu behaupten, dass der keine Chance hatte. Den konnte man garnicht unterschätzen so schlecht war der.