Der Umgang mit Userdaten hier ist eine Frechheit!

    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Meine Meinung zum neuen VZ:

      Ich finde es ist schon grenzwertig, dass man einfach in dieses VZ hier eingetragen wird und dachte bisher dass zumindest bei wichtigen Entscheidungen zwei mal darüber nachgedacht wird ob etwas gut ist oder nicht.

      Und nachdem fast täglich im Forum neue Threads über gehackte Accounts erstellt werden müsste es im Interesse jedes Users sein sowenig Daten wie möglich herauszugeben, um es einem potenziellen Angreifer nicht leichter zu machen ein Gesamtbild zu erstellen mit dem er Vorgehen kann.

      Stattdessen bietet PS ab heute eine Plattform auf der alle Hacker (oder die, die es mal werden wollen) alle Daten praktischerweise komprimiert abfragen können:

      - Seite (viele haben dort den gleichen Accountnamen wie im Forum)
      - gespieltes Limit (lässt direkt Rückschlüsse auf die BR zu)
      - Kontaktmöglichkeiten (darüber lassen sich Emailadressen usw ohne Probleme herausfinden - DIE Schwachstelle über die bisher die meisten Accounthacks gelaufen sind)
      - Erfolge (so lässt sich prima herausfinden auf welchen Accounts grad ein dicker Turniergewinn rumliegt)

      Das wäre ja schon schlimm genug.
      Aber dass dann auch noch im Profil erstmal Sachen wie Vorname und gespielte Seiten standardmäßig eingetragen werden ist imo eine bodenlose Frechheit und im höchsten Maße unseriös, da sicher keine/r in den AGBs zugestimmt hat dass einfach ohne jeden Grund einzelne Daten von ihm/ihr veröffentlicht und für jeden einsehbar gemacht werden.

      edit: move to Community Feedback
  • 35 Antworten
    • pat25
      pat25
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 329
      Kannst doch alles ausschalten so das niemand deine Daten sieht. Jeder kann doch selber entscheiden wieviel er von sich preisgibt.
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Die Seiten, wo du spielst, kann man auch übers Forum rausbekommen und sind für einen Hacker vermutlich eh nicht so wichtig, wenn er erstmal deinen E-Mail-Account hat.

      Die gespielten Limits sind freiwillig einzutragen.

      Die Kontaktmöglichkeiten sind freiwillig einzutragen und deine Adresse ist für Niemanden sichtbar, auch nicht auf Wunsch

      E-Mail-Adresse lässt sich gar nicht eintragen, weiß also nicht, wie man sie rausfinden soll? ?(

      Erfolge sind freiwillig einzutragen

      Dein Vorname ist nicht standardmäßig für alle sichtbar, nur für Deine Freunde.


      Also ich verstehe Dein Problem nicht wirklich. Teilweise stimmen die Behauptungen einfach nicht und bei den Dingen, die man freiwillig eintragen kann, muss doch jeder selbst entscheiden, ob er es eintragen will oder nicht. Nur weil du Deine Erfolge nicht eintragen willst, heißt dass doch nicht, dass diese Möglichkeit schelcht ist bzw. abgeschafft werden muss. Außerdem kann man ja bei allen Sachen entscheiden, ob es für Niemanden, für Freunde oder für Alle sichtbar ist.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Ich kann mir auch nachträglich auf jeder Pokerseite anschauen, wer welches große Turnier wie z.B. das Synday Million gewonnen hat...da hast auch direkt die Accountnamen.

      Da müssten ja alle Highstakespieler Angst haben, da auch jeder weiß, dass diese wohl ne riesige BR haben. Das halte ich also für unsinnig!
      Und wie ein Vorposter schon sagt: Du musst nichts von dem aktivieren/nutzen! Ne Freundesliste brauchst dir doch auch nicht erstellen, falls du Angst wegen den E-Mail Adressen hast oder so.

      Verstehe dein Problem nicht wirklich.
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Der Punkt um den es mir geht ist:
      Es werden überhaupt erstmal Daten eingetragen ohne dass ich gefragt bzw irgendwie darüber informiert werde!


      Der Rest der Daten kann freiwillig eingetragen werden, das stimmt.
      Aber es ist meiner Meinung nach nicht besonders weit gedacht diese Möglichkeit überhaupt erst anzubieten.
      Klar kann jemand der in nen Account will irgendwie rausfinden welche Limits du spielst und wo du das machst.

      Aber mit der Argumentation könntest du auch sagen "naja wenn einer wirklich in meinen Account will kommt er eh rein, daher brauch ich keine Antivierenprogramme, WLAN- Verschlüsselung und Firewall, und die Gefährlichkeit von gespeicherten Passwörtern wird im Allgemeinen sowieso überbewertet."


      Zu den Emailadressen:
      Ich hab nicht behauptet, dass man sie eintragen kann, lediglich dass sie leicht herauszufinden sind wenn schon so viele Informationen vorliegen.

      Dass der eingetragene Vorname nur für Freunde sichtbar ist wusste ich nicht.
    • KarlMaxx1982
      KarlMaxx1982
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 912
      Wurden eigentlich alle User globalisiert deren Daten nicht vollständig waren ? ?
    • LasstMichInRuhe
      LasstMichInRuhe
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 24
      Manche sind einfach zu sorglos.
      Bierbaer hat völlig recht. Es ist nicht ok, daß beispielsweise gespielte Seiten als Standard angezeigt werden. Warum überhaupt? Alles andere wird ausgeblendet, aber das erstmal nicht?
      Und wenn die ganzen Niedriglimitspieler das nicht stört: guckt euch doch bitte an, die ersten Highroller haben bereits diese Daten aus ihren Profilen gelöscht, also scheint es denen schon nicht recht zu sein.
      Und wie bitteschön soll man die Seiten, auf denen man spielt, über das Forum herausbekommen, wenn der User kaum Beiträge schreibt?
    • Devinco
      Devinco
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.674
      also bei mir funktionieren die ganzen neuen sachen erst gar nich :(
    • lordy
      lordy
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 507
      Die beste Vorgehensweise wäre wohl gewesen, wenn die persönliche Seite erst eingerichtet wird, wenn man dies ausdrücklich wünscht.
      Ich persönliche halte von solchen VZ's überhaupt nichts...
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Naja, dein Vorname ist ja praktisch wie "nicht eingetragen", da er nur für Freunde sichtbar ist und du erstmal keine Freunde hast.

      Die Seiten, auf denen du spielst, machen es dem Hacker vielleicht unkomplizierter, aber sobald er deinen E-Mail-Account hat, kann er es eh per Try&Error probieren. Und nur die Pokerseite allein reicht dem Hacker nicht. Außerdem kann man die Seiten eh leicht übers Forum rausfinden. Ich habe nur mal zum Test 2 Minuten nach dir gesucht und wusste sofort, welche Pokervariante du spielst, welches Limit, auf welchen Seiten usw.

      Es mag sein, dass man manche Daten nicht unbedingt als öffentliche Daten eintragen sollte. Aber bei den Microlimitspielern ist das egal und die Highstakesspieler sollten selbst wissen, was sie preisgeben wollen und was nicht. Außerdem kann man bei Allem ja auch einstellen, dass es nur für Freunde sichtbar ist und da sind solche Sachen ja schon sinnvoll.


      @LasstMichInRuhe:
      Es hätte natürlich nicht unbedingt sein müssen, dass die gespielten Seiten automatisch sichtbar sind, aber so besonders schlimm ist es meiner Meinung nach auch nicht. Einen Grund habe ich ja bereits oben geschrieben.
      Klar, wenn jemand sehr wenig postet, kann man die Seiten nicht unbedingt übers Forum rausfinden, allerdings werden die Highstakes wohl meist zumindest anfangs auch im Forum aktiv gewesen sein durch Handbewertungen usw., da sie ja auch erstmal so weit kommen müssen und aktive Leute ja meistens erfolgreicher sind.
    • christian88
      christian88
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.508
      Original von Devinco
      also bei mir funktionieren die ganzen neuen sachen erst gar nich :(
      #2
    • koeb25
      koeb25
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 588
      Original von Devinco
      also bei mir funktionieren die ganzen neuen sachen erst gar nich :(
      #3
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      danke für das topic, jetzt interessiert mich primär:

      Wo zur hölle gibt ps.de von mir daten raus und wie kann ich sie verstecken?
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      stimme OP in allen punkten zu und erwarte seitens ps.de ein statement und sicherheitsrelevante änderungen.
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Original von Bierbaer
      Aber dass dann auch noch im Profil erstmal Sachen wie Vorname und gespielte Seiten standardmäßig eingetragen werden ist imo eine bodenlose Frechheit und im höchsten Maße unseriös, da sicher keine/r in den AGBs zugestimmt hat dass einfach ohne jeden Grund einzelne Daten von ihm/ihr veröffentlicht und für jeden einsehbar gemacht werden.

      #2!
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Original von Mooff
      danke für das topic, jetzt interessiert mich primär:

      Wo zur hölle gibt ps.de von mir daten raus und wie kann ich sie verstecken?
      ps.de gibt keine Daten von dir raus, außer die Seitennamen, wo du spielst, was man ja eh übers Forum rausfinden kann bei den meisten Usern. Abstellen kannst du das (sobald das VZ wieder on ist), indem du das entsprechende Feld auf sichtbar für "niemanden" (oder heißts "pivat", keine Ahnung, aber ist ja auch wurscht) stellt.
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      Die Standardeinstellung sollte auf privat sein. Dieser Post hier fasst das ganze sehr schön zusammen:


      Original von Bierbaer
      Aber dass dann auch noch im Profil erstmal Sachen wie Vorname und gespielte Seiten standardmäßig eingetragen werden ist imo eine bodenlose Frechheit und im höchsten Maße unseriös, da sicher keine/r in den AGBs zugestimmt hat dass einfach ohne jeden Grund einzelne Daten von ihm/ihr veröffentlicht und für jeden einsehbar gemacht werden.
      #3
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Vorher war es ja auch schon so, dass du hier im Forum ein Profil hattest:
      Username, Postanzahl, Registrierungsdarum, Status - das war schon immer "public".

      Zitat dazu von mir aus einem anderen Thread:
      "Wenn du nichts ausfüllst und keine Freunde addest, bleibt es genau dabei.
      z.B. kann dir u.A. aus diesem Grund nur ein Freund etwas ins Guestbook schreiben.

      Deinen Vornamen musst du bereits selbst freigeben, da wird niemand zu irgendetwas gezwungen."


      Wer das Community-Modul nicht nutzen möchte, der gibt auch keine neuen Daten frei.

      Extra aus Datenschutzgründen haben wir es sogar so gemacht, dass beispielsweise Nachname, Addresse & Emailaddresse gar nicht veröffentlichbar sind.

      Damit schützen wir unsere Mitglieder sogar vor eigener Unvorsicht.
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Original von Bierbaer
      Der Punkt um den es mir geht ist:
      Es werden überhaupt erstmal Daten eingetragen ohne dass ich gefragt bzw irgendwie darüber informiert werde!
      Das ist einfach nur falsch und gelogen.

      Bei mir war NICHTS eingetragen am Anfang, ich musste erst auf den "Daten aus dem PokerStrategy-Profil automatisch eintragen" Link klicken, dann wurde alles automatisch ausgefüllt. Und wenn du auf diesen Link klickst und dich dann wunderst das plötzlich Dinge da stehen, bist du einfach selbst schuld.

      Und NICHTS war dann für alle sichtbar. Der Vorname und die Stadt für Freunde, Adresse und Telefonnummer lässt sich nichtmal anzeigbar machen!

      Das einzige was von anfang an für alle sichtbar dastand, war die Pokerseite auf der man spielt. Und auch das lässt sich ausschalten.

      Aber Hauptsache meckern. :rolleyes:
    • nikiita
      nikiita
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 2.485
      Original von Xantos
      Vorher war es ja auch schon so, dass du hier im Forum ein Profil hattest:
      Username, Postanzahl, Registrierungsdarum, Status - das war schon immer "public".

      Zitat dazu von mir aus einem anderen Thread:
      "Wenn du nichts ausfüllst und keine Freunde addest, bleibt es genau dabei.
      und in genau diesem "anderen thread" habe ich geantwortet:

      Schlimm genug.! Ich habe niemandem die Erlaubnis gegeben, diese Informationen "public" zu machen.

      Ich würde ja gerne Freunde finden- aber nicht zu dem Preis, dass ich Echtnamen und alle meine bespielten Plattformen offenlege. Ich bin da nur User und kein IT-Spezialist: ist meine e-mail Adresse auch schon öffentlich? Und mein neteller Account?

      Ihr könnt (leider) ja alle sehen, dass ich noch einige PS.de Plattformen öffnen und first deposit boni abgreifen kann. (Und damit rake$$ für PS.de). Ich erkläre hiermit:

      Ich werde keine weitere Site über PS.de öffnen, solange ihr nicht meinen Echtnamen und meine bespielten Pokerplattformen gelöscht habt. !! (lustigerweise ist da auch PokerStars dabei, obwohl ich als 5$ accounter dort niemals getrackt sein werde.....)

      Es geht hier um MEIN Geld; ich hab keinen Bock, dass Andere darüber entscheiden dürfen, es leichter oder schwerer zu machen, meinen account zu hacken.
    • 1
    • 2