Highstakes Poker NEW !

    • m0ench
      m0ench
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 276
      Hallo zusammen,

      ich habe jetzt in einnigen News gelesen das es eine neue Highstakes Poker Staffel geben wird und jeder schreibt mit noch höheren Stacks von 200.000$ aber die 5te Staffel hatte doch schon ein min Buy-In von 500.000$ also warum schreiben die, dass es "noch" höhrer ist ?
  • 3810 Antworten
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      naja, standard buyin bei der 4ten staffel war ja auch 100k, wurde ja nur in ein paar folgen auf 500k erhöht.

      ich finds super, dass sies auf 200k belassen. sind ein paar nicht so auf scared money (esfandiari die kacknit zBsp).

      super wärs wenn auch ein paar online pros dabei wären, wie:
      durrr
      galfond
      trex
      urindanger
      peat
      ziigmund
      cole south
      raptor
    • m0ench
      m0ench
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 276
      Achsoooo
      Ja weiß schon jemand wer bei der neuen Staffel dabei sein soll ?
      Ich muss ja sagen also Sammy Farhah find ich ja schon sehr nice................
    • JBuilderPP
      JBuilderPP
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 101
      http://blogs.cardrunners.com/Taylor/Poker-After-Dark
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      Original von m0ench
      Achsoooo
      Ja weiß schon jemand wer bei der neuen Staffel dabei sein soll ?
      Ich muss ja sagen also Sammy Farhah find ich ja schon sehr nice................
      ja, stimme dir absolut zu. sammy ist ein must-have.

      er bringt einfach angenehme stimmung rein
    • ThatstheTonyG
      ThatstheTonyG
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 4.206
      Ich find das Sammy ein scheiß Fish mit zuviel Geld is, aber ok.
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      hat ja keiner behauptet dass er sehr starkes poker zeigt ("fisch" ist dennoch kein passendes wort :rolleyes: ), er aber einfach sehr sympathisch ist und viel unterhaltung bietet.

      das gleich gilt für mich übrigens für phil hellmuth.
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      sam farha in topform ist zurecht sogar unter den top ten gefürchtet, selbstverständlich spielt er starkes poker. hat halt immer wieder mal tilt-aussetzer. im gegensatz dazu ist phil hellmuth unter highstakes cash-playern ein gern gesehener gast, der in der vergangenheit eher "durchwachsene" leistungen gezeigt hat.
    • domman40
      domman40
      Silber
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 688
      Original von ThatstheTonyG
      Ich find das Sammy ein scheiß Fish mit zuviel Geld is, aber ok.
      Neid ist ein schlechter Ratgeber! ;)
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      kann man so auch nicht sagen.

      farha ist action süchtig, darum mag er auch PLO so gerne (und ist da enorm gut, wenn nicht sogar der beste). das ist aber auch sein problem wenn er nicht jede hand spielen kann/sollte, zBsp an nem 9max tisch.

      im HU gehört er sicher zu den top ten (in topform versteht sich), spielte er aber an nem tisch mit 5-8 anderen hochkalibern (ivey, negreanu, durrr, antonius,...) hat er nicht mehr viel zu lachen.


      außerdem zählt ja auch kontinuierliches A-Game ne riesen rolle. sonst wäre matusow mindestens auch in den top ten.
    • fabstinho
      fabstinho
      Black
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 657
      einen negreanu oder farha (im holdem) auf eine stufe zu stellen mit leuten wie durrr, antonius, raptor, galfond, cts, greenplastic, ansky etc. ist doch absolut lächerlich.
      negreanu war einfach zur richtigen zeit am richtigen ort.
      in den zeiten, wo man im poker einfach nur die hand aufhalten konnte, wenn man nicht geistig minderbemittelt war, hat er sein geld gemacht und sich im zuge des pokerbooms einfach durch geschickte selbstvermarktung und sympathisches auftreten frühzeitig den platz eines der aushängeschilder gesichert.

      poker wird in der medienwelt (epsn/gsn/dsf/...) einfach völlig realitätsfremd dargestellt und wie ein sport verkauft, in dem man anhand kurzfristiger ergebnisse die qualität des spiels bewerten kann.
      ottonormalzuschauer möchte einfach gerne simples und spektakuläres entertainment vorgesetzt bekommen.

      was mich immer wieder überrascht, ist allerdings, wie naiv selbst der großteil einer community wie ps.de an so ein thema rangeht. man sollte ja eigentlich davon ausgehen, dass die leute hier ein bisschen mehr ahnung von der materie haben könnten :rolleyes:

      stattdessen werden manche pokerspieler wie popstars verehrt, weil sie 1856 mal 3 bracelets im limit badugi triple draw high low gewonnen haben, obwohl sie sich selbst mittlerweile nicht mehr an einen tisch mit den heutigen topspielern setzen würden, weil sie es sich eingestehen müssen, wie sie skilltechnisch überrundet worden sind.

      aber wenn man von gabe kaplan erzählt bekommt, dass negreanu hier 2xpot betten muss, weil er seine hand gegen den flushdraw des gegners schützen muss, dann wird das selbstverständlich unrefleltiert so übernommen.
      sam farha ist bestimmt auch der einzige spieler, der gut genug ist, um ein 5bet mit K3o aus den Blinds zu coldcallen und oop profitabel zu spielen :rolleyes:

      ich finde es ehrlich gesagt ziemlich lächerlich, irgendwelche topten-listen aufzustellen, nur weil der ein oder andere schon mehrfach im fernsehen zu bestaunen war. viele von denen hatten einfach nur glück, früher dran gewesen zu sein.

      das spiel hat sich so extrem weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass es mittlerweile dutzende Spieler auf nl2k+ gibt, die die alten live-spieler skilltechnisch um längen hinter sich lassen.
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      stattdessen werden manche pokerspieler wie popstars verehrt, weil sie 1856 mal 3 bracelets im limit badugi triple draw high low gewonnen haben, obwohl sie sich selbst mittlerweile nicht mehr an einen tisch mit den heutigen topspielern setzen würden, weil sie es sich eingestehen müssen, wie sie skilltechnisch überrundet worden sind.


      ein punkt bei dem ich dir recht geben muss. bracelets sind für mich kaum ein indikator an dem ich einen guten spieler erkennen kann.

      für mich zählen hauptsächlich cashgame skills.

      denn ein guter CG spieler = guter turnier spieler
      aber ein guter turnier spieler muss kein guter CG spieler sein



      dennoch finde ich es schon gewagt negreanu sowenig respekt entgegenzubringen.


      das spiel hat sich so extrem weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass es mittlerweile dutzende Spieler auf nl2k+ gibt, die die alten live-spieler skilltechnisch um längen hinter sich lassen.


      hier könntest du auch recht haben
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067
      in before eddy
    • QuickAndDirty
      QuickAndDirty
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.714
      Original von XRek86
      in before eddy
      :heart:
    • totallysick
      totallysick
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 315
      Original von fabstinho
      einen negreanu oder farha (im holdem) auf eine stufe zu stellen mit leuten wie durrr, antonius, raptor, galfond, cts, greenplastic, ansky etc. ist doch absolut lächerlich.
      negreanu war einfach zur richtigen zeit am richtigen ort.
      in den zeiten, wo man im poker einfach nur die hand aufhalten konnte, wenn man nicht geistig minderbemittelt war, hat er sein geld gemacht und sich im zuge des pokerbooms einfach durch geschickte selbstvermarktung und sympathisches auftreten frühzeitig den platz eines der aushängeschilder gesichert.

      poker wird in der medienwelt (epsn/gsn/dsf/...) einfach völlig realitätsfremd dargestellt und wie ein sport verkauft, in dem man anhand kurzfristiger ergebnisse die qualität des spiels bewerten kann.
      ottonormalzuschauer möchte einfach gerne simples und spektakuläres entertainment vorgesetzt bekommen.

      was mich immer wieder überrascht, ist allerdings, wie naiv selbst der großteil einer community wie ps.de an so ein thema rangeht. man sollte ja eigentlich davon ausgehen, dass die leute hier ein bisschen mehr ahnung von der materie haben könnten :rolleyes:

      stattdessen werden manche pokerspieler wie popstars verehrt, weil sie 1856 mal 3 bracelets im limit badugi triple draw high low gewonnen haben, obwohl sie sich selbst mittlerweile nicht mehr an einen tisch mit den heutigen topspielern setzen würden, weil sie es sich eingestehen müssen, wie sie skilltechnisch überrundet worden sind.

      aber wenn man von gabe kaplan erzählt bekommt, dass negreanu hier 2xpot betten muss, weil er seine hand gegen den flushdraw des gegners schützen muss, dann wird das selbstverständlich unrefleltiert so übernommen.
      sam farha ist bestimmt auch der einzige spieler, der gut genug ist, um ein 5bet mit K3o aus den Blinds zu coldcallen und oop profitabel zu spielen :rolleyes:

      ich finde es ehrlich gesagt ziemlich lächerlich, irgendwelche topten-listen aufzustellen, nur weil der ein oder andere schon mehrfach im fernsehen zu bestaunen war. viele von denen hatten einfach nur glück, früher dran gewesen zu sein.

      das spiel hat sich so extrem weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass es mittlerweile dutzende Spieler auf nl2k+ gibt, die die alten live-spieler skilltechnisch um längen hinter sich lassen.
      Bei dem Post fehlen mir echt die Worte :D
      Ich glaub du bist der einzige der naiv ist, hat nur noch gefehlt, dass du dir ne große Edge gegenüber Negreanu oder Farha gibts^^^^

      zum totlachen
    • Heinz021
      Heinz021
      Black
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 6.263
      naja, ganz sooo unrecht hat er bei dem post nicht.

      man darf kaum über ne hand von nem pro reden, kommt schon ein "was bildest du donk dir eigentlich ein, hier xxx zu kritisieren".
      die leute haben viel erreicht und sind bewundernswert, dennoch sind sie nicht unfehlbar.


      allerdings negreanu's skill in frage zu stellen halte ich schon für sehr gewagt.
    • weickenmeier
      weickenmeier
      Black
      Dabei seit: 11.04.2008 Beiträge: 275
      Original von totallysick
      Original von fabstinho
      einen negreanu oder farha (im holdem) auf eine stufe zu stellen mit leuten wie durrr, antonius, raptor, galfond, cts, greenplastic, ansky etc. ist doch absolut lächerlich.
      negreanu war einfach zur richtigen zeit am richtigen ort.
      in den zeiten, wo man im poker einfach nur die hand aufhalten konnte, wenn man nicht geistig minderbemittelt war, hat er sein geld gemacht und sich im zuge des pokerbooms einfach durch geschickte selbstvermarktung und sympathisches auftreten frühzeitig den platz eines der aushängeschilder gesichert.

      poker wird in der medienwelt (epsn/gsn/dsf/...) einfach völlig realitätsfremd dargestellt und wie ein sport verkauft, in dem man anhand kurzfristiger ergebnisse die qualität des spiels bewerten kann.
      ottonormalzuschauer möchte einfach gerne simples und spektakuläres entertainment vorgesetzt bekommen.

      was mich immer wieder überrascht, ist allerdings, wie naiv selbst der großteil einer community wie ps.de an so ein thema rangeht. man sollte ja eigentlich davon ausgehen, dass die leute hier ein bisschen mehr ahnung von der materie haben könnten :rolleyes:

      stattdessen werden manche pokerspieler wie popstars verehrt, weil sie 1856 mal 3 bracelets im limit badugi triple draw high low gewonnen haben, obwohl sie sich selbst mittlerweile nicht mehr an einen tisch mit den heutigen topspielern setzen würden, weil sie es sich eingestehen müssen, wie sie skilltechnisch überrundet worden sind.

      aber wenn man von gabe kaplan erzählt bekommt, dass negreanu hier 2xpot betten muss, weil er seine hand gegen den flushdraw des gegners schützen muss, dann wird das selbstverständlich unrefleltiert so übernommen.
      sam farha ist bestimmt auch der einzige spieler, der gut genug ist, um ein 5bet mit K3o aus den Blinds zu coldcallen und oop profitabel zu spielen :rolleyes:

      ich finde es ehrlich gesagt ziemlich lächerlich, irgendwelche topten-listen aufzustellen, nur weil der ein oder andere schon mehrfach im fernsehen zu bestaunen war. viele von denen hatten einfach nur glück, früher dran gewesen zu sein.

      das spiel hat sich so extrem weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass es mittlerweile dutzende Spieler auf nl2k+ gibt, die die alten live-spieler skilltechnisch um längen hinter sich lassen.
      Bei dem Post fehlen mir echt die Worte :D
      Ich glaub du bist der einzige der naiv ist, hat nur noch gefehlt, dass du dir ne große Edge gegenüber Negreanu oder Farha gibts^^^^

      zum totlachen



      ---> vergleichen kann man sie wirklich nicht. den wer wie negreanu viele stunden live gespielt hat, hat eine edge gegenüber diesen internetspielern.

      --->ich würde gern die gesichter von trex und urindanger sehen! ich glaube aber kaum, dass sie aus ihrem zimmer kommen werden...
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      fabstinho hat absolut recht. Das einzige was Spieler wie Negreanu oder Farha heutigen online-Topspielern voraus haben, ist ihre immense Erfahrung im Lifegame. Spieltechnisch hinken sie allerdings definitiv hinterher.
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Original von weickenmeier
      Original von totallysick
      Original von fabstinho
      einen negreanu oder farha (im holdem) auf eine stufe zu stellen mit leuten wie durrr, antonius, raptor, galfond, cts, greenplastic, ansky etc. ist doch absolut lächerlich.
      negreanu war einfach zur richtigen zeit am richtigen ort.
      in den zeiten, wo man im poker einfach nur die hand aufhalten konnte, wenn man nicht geistig minderbemittelt war, hat er sein geld gemacht und sich im zuge des pokerbooms einfach durch geschickte selbstvermarktung und sympathisches auftreten frühzeitig den platz eines der aushängeschilder gesichert.

      poker wird in der medienwelt (epsn/gsn/dsf/...) einfach völlig realitätsfremd dargestellt und wie ein sport verkauft, in dem man anhand kurzfristiger ergebnisse die qualität des spiels bewerten kann.
      ottonormalzuschauer möchte einfach gerne simples und spektakuläres entertainment vorgesetzt bekommen.

      was mich immer wieder überrascht, ist allerdings, wie naiv selbst der großteil einer community wie ps.de an so ein thema rangeht. man sollte ja eigentlich davon ausgehen, dass die leute hier ein bisschen mehr ahnung von der materie haben könnten :rolleyes:

      stattdessen werden manche pokerspieler wie popstars verehrt, weil sie 1856 mal 3 bracelets im limit badugi triple draw high low gewonnen haben, obwohl sie sich selbst mittlerweile nicht mehr an einen tisch mit den heutigen topspielern setzen würden, weil sie es sich eingestehen müssen, wie sie skilltechnisch überrundet worden sind.

      aber wenn man von gabe kaplan erzählt bekommt, dass negreanu hier 2xpot betten muss, weil er seine hand gegen den flushdraw des gegners schützen muss, dann wird das selbstverständlich unrefleltiert so übernommen.
      sam farha ist bestimmt auch der einzige spieler, der gut genug ist, um ein 5bet mit K3o aus den Blinds zu coldcallen und oop profitabel zu spielen :rolleyes:

      ich finde es ehrlich gesagt ziemlich lächerlich, irgendwelche topten-listen aufzustellen, nur weil der ein oder andere schon mehrfach im fernsehen zu bestaunen war. viele von denen hatten einfach nur glück, früher dran gewesen zu sein.

      das spiel hat sich so extrem weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass es mittlerweile dutzende Spieler auf nl2k+ gibt, die die alten live-spieler skilltechnisch um längen hinter sich lassen.
      Bei dem Post fehlen mir echt die Worte :D
      Ich glaub du bist der einzige der naiv ist, hat nur noch gefehlt, dass du dir ne große Edge gegenüber Negreanu oder Farha gibts^^^^

      zum totlachen



      ---> vergleichen kann man sie wirklich nicht. den wer wie negreanu viele stunden live gespielt hat, hat eine edge gegenüber diesen internetspielern.

      --->ich würde gern die gesichter von trex und urindanger sehen! ich glaube aber kaum, dass sie aus ihrem zimmer kommen werden...
      http://www.cardplayer.com/tv/33302
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      wenn man sich die interviews mit negreanu et al. anhört, dann fallen so sätze

      "these internet kids, i dont even speak their language anymore. they're all like 'this move was plusEV cause he's a TAG/LAG' and "also I had 48,2% equity, so it was an insta-re-shove obv' and so on. i'm sure they're right."

      so oder ähnlich.

      das is das alte "eddy-scharf-gegen-strampelanzüge-problem". negreanu macht genau dasselbe wir "wir" nur nennt er es nicht "line" oder "equitiy" oder "range". wenn ihr euch seine monologe anhört wenn er vor ner schweren decision steht, kann man sich das schnell klarmachen.

      fakt ist: negreanu ist einer der besseren (wenn nicht besten).