Preflop Raisesizes

    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Mal so generell ne Frage, wie ihr das handhabt mit den Preflopraises.

      Auf den niedrigen Limits wird ja immer empfohlen 4 BB + 1 pro Limper zu raisen. Bis NL50 hab ich das gemacht. Beim Wechsel auf NL100 hat mir nikonyo dann glaub mal gesagt so 3 reichen. Seit dem mach ich das auch so.

      Grade auf Nl200 variieren die Raises doch sehr stark. Von 2 1/2 BB bis hin zu 4 1/2.

      Wie sieht der Kompromiss zwischen Protection/PotControl(sagt man hier sicher nicht)/Potbuilding oder was auch immer aus?

      Raise ich zu viel, müssen meine Contibets größer werden, was nur dann von Vorteil ist, wenn ich treffe. Ich geb aber Drawing Hands schlechtere Odds. Raise ich zu wenig, geb ich zu gute Odds, hab aber den Vorteil recht wenig Contibetten zu müssen. Aber auch das Problem des Potbuildings, wenn ich auf einer starken Hand sitze.

      Passt man sich dem Tisch an?

      Was ich auch noch interessant fande: Slaan raist je nach Position, mehr oder weniger. Also umso bessere Position, desto mehr.

      Würde einfach gern mal paar Meinungen hören.
  • 1 Antwort