A35Q

    • PokerHum
      PokerHum
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 193
      Poker Stars
      Pot Limit Omaha Tournament
      Blinds: t100/t200
      5 players
      Converter

      Pre-flop: (5 players) Hero is SB with Q A 5 3
      3 folds, Hero raises to t500, BB calls t300 (pot was t700).

      Flop: 9 5 7 (t1000, 2 players)
      Hero bets t600, BB calls t600 (pot was t1600).

      Turn: K (t2200, 2 players)
      Hero checks, BB is all-in t2095, Hero calls all-in t1645.
      Uncalled bets: t450 returned to BB.

      River: 9 (t5490, 0 player + 2 all-in - Main pot: t5490)


      Results:
      Final pot: t5490

      Der gegner hat recht loose gespielt. Der river call war dennoch schlecht oder ?
  • 1 Antwort
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Gegen jemanden der recht loose spielt würd ich die Flopbet weglassen. Am Turn würd ich gegen einen loosen Spieler auch nicht weiterspielen wollen.

      Generell ist aber in solchen Spots selber pushen viel besser als c/c, du hast nur Btm Pair, 2nd nut low + 2nd nutflush auf einem double suited Straight Board, entweder selber pushen oder c/f.

      Wenn du meinst dass es eine gute Chance gibt, dass er auf einen Push deinerseits foldet kann man hier semibluffpushen, da er eher loose und nicht so gut ist würd ich den Turn einfach c/f spielen.