Draw-Lastige boards öfter 3-barreln?

    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Moin Leute,

      habe mir ein wenig Gedanken über 3-barrels gemacht. Folgende Situation:

      Ich bin selber PFA und bekomme einen cold-call von einen TAG (Beispiel CO vs. BU)

      Das board ist was in der 893 2-suited, auf jedenfall sehr drawheavy.

      Macht es hier eigentlich Sinn, bei Blanks an Turn und River immer durchzuballern?

      Der TAG wird viele made-hands, mit denen er broke gehen will, am Flop raisen, um zu protecten. Ein call auf solch einen board ist meist ein pair oder halt ein draw. Einfache pairs können aber selten 3 barrels standhalten, und werden auf eine große Bet am River auch meist gefoldet.

      Die Gegensituation ist hier natürlich, wenn wir selber den Flop donken, und der TAG uns hier NICHT raised. (Balancing außer Acht gelassen, ist bis NL400 eh wayne)

      Dies natürlich nur, bis das eigene Image im Arsch ist bzw. man öfter seine Karten am showdown zeigen musste.

      Was meint Ihr dazu? Ich habe das Gefühl, viel zu wenig 3-barrels zu feuern. Da ich downswing bedingt zum Tanken von Selbstvertrauen allerdings im Moment 2 Limits unter meinen Max-Limit spiele, feuer ich hier mehr rum, da der "scared-money-effect" völlig verschwindet. Und eigentlich wird auf die 3. Barrel SEHR viel gefoldet.

      Gruß,
      Stefan.
  • 10 Antworten
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      finde ich interessant das Thema. 3barreling mach ich auch nur sehr sehr selten. Auf deine Fragestellung: Ein coldcall auf so einem Board, ist imo meistens eine mittelstarke Hand, also dürften multiple barrels Sinn machen. KOmmt natürlich auf den Gegner an, da viele Regs ihre Draws gerade IP auch am flop raisen. Dann kommts halt auf reads an, was er für hände auf dem board callt. Hab schon oft genug gesehen, dass auf protektion geschissen wird, und die Leute da ihre sets, gerade ip, nur callen. Imo sind coldcalls in der Situation auf so boards meistens irgendwelche mittelstarken Hände wie midpair + GS oder sowas in der art. MIr fällt grad auf dass ich selber viel zu wenig 3barrele^^
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Hi Stefan,

      danke erstmal zu Deinen Statment 1 Threat before.

      3 Barrels , ich mach das Ähnlich nutze Sie gerne derzeit auf NL200 um anzutesten.

      Auf 400 hab ich das Gefühl die Regs callen Deine 3 Barrels wenn kein Draw ankommt und Sie TPNK haben Down.

      Andersrum lasse ich aggressive Regs mit AF < 4 auch gern 3 BArrel und mache Herocalls.

      Schau auf den Fold to Riverbet -> gg Fische wo Dort der Wert hoch ist sind 3 Barrels denke ich Profitabel
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      hi. ich kann dir hier nur das video zu 3barreling empfehlen. dort werden verständlich alle parameter abgesteckt, die nötig sind, um 3barrels zu machen.
      dadurch wird auch deutlich, warum man das so SELTEN machen sollte.
      aber in der von dir beschriebenen situation bietet es sich schon an.
      du musst dir nur im klaren sein, dass je öfter du so etwas machst, desto eher viele notes auf dich machen werden, wenn du dann mal am river nen call bekommst, der dich beatet. dein table image schwankt sozusagen dadurch sehr stark.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      welches video? link?
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Original von HeldvomFeld
      welches video? link?
      #

      Glaub das war von Keeendddöööööö ö
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Wie schon erwähnt ist das Problem, dass viele Leute wenn alles busted leichter downcallen.
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Man muss auch darauf achten ob die Leute ihre Draws am Flop raisen. Wenn ja, dann kann man wunderbar solche Boards 3-barreln, bei denen der Draw am Turn ankommt.
      Genauso auf nem dry Board, bei dem A-Q am Turn kommt. Da wird am River auch noch viel weggefoldet.
      Wenn die Draws am River busten wird super viel herocallt. Gibt einige Showdownmonkeys die da auch einfach prinzipiell nix folden, wenn dein Image kacke ist.
      Viel wichtiger ist es aber, seinen Gegner zu kennen und das Image bzw den Gameflow zu berücksichtigen.. das übliche eben, was viele aber wohl doch zu oft vernachlässigen.

      Gegen Fische würde ich btw ohne guten Read niemals multibarreln.
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      link:
      http://de.pokerstrategy.com/video/1825
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ist auf jeden Fall ein interessantes und schwieriges Thema. Zählt auch mit zu den großen Leaks, die ich habe. Am 3-Barrel Bluff muss ich noch gewaltig arbeiten.

      In deiner beschriebenen Situation würde es sich mMn durchaus anbieten.

      Aber dafür muss halt in der Tat Gegner, Board, Action und History stimmen.

      In Bezug auf die History kommt wieder die Frage, ob etwas balancen willst und auf Deception achten möchtest, sprich, ob es dein Gegner überhaupt interessiert was du machst.

      Dies einzuschätzen ist sehr schwer.
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Erstmal danke für die Antworten hier.

      Klar ist immer alles History, Image, board ... abhängig, aber bei welchen Thema ist das nicht so? Mit entsprechender History / Image kann man fast jeden Move gut oder schlecht reden. (Siehe häufig in den nachkommentierten Videos) Deswegen gehe ich halt einfach mal von "normalen" TAG Image aus (sprich der Gegner hat nur ca. 21/18 Stats auf mich, jedoch keine besonderen Reads) sowie noch nicht vorhandene History.

      Ich denke aber eigentlich immer noch, dass viele multi-tabling TAGs bis NL200 Image und History einfach kaum interessiert bzw. bei 6-10 Tischen kaum einer mitbekommt, wenn man viel rumballert.

      Naja, werde einfach mal ein wenig weiter rumprobieren und schaun, wie die Leute so reagieren bzw. ob sie überhaupt adapten.

      Gruß,
      Stefan.