2$ SnGs - Push or Fold - Auf welche Hände warten?

    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Hey,

      ich habe gerade ein Problem, dass mir im Moment relativ stark auffällt.

      Ich spiel die Turbos und weiß, dass da die Varianz größer ist, aber ich frag mich immer wieder auf welche Hände ich warten soll mit 5 od 6 BB bei BBs von 240-400

      Ich muss doch eig. hier schon jedes A und jeden K ballern. Zumindest wenn ich first in komme, aber ich werde so dermaßen loose gecallt, dass ich hier eig meistens auf PPs oder A9+ warten müsste.

      Wenn ich das machen würde, dann werde ich ja dermaßen stark runtergeblindet, dass ich null FE mehr habe.

      Kann mir da vllt jemand einen Tipp geben, wie man das am besten handhaben kann?
  • 10 Antworten
    • c0mpufreak
      c0mpufreak
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2008 Beiträge: 780
      Interessiert mich auch. Habe das selbe Problem auf den 1ner Speeds.
    • wool85
      wool85
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 1.886
      Das kann man so pauschal nicht sagen ohne Stacksizes und Positionen zu wissen.
      Am besten ist Übung --> ICMTrainer
      Da kannst du ja dann die spezielle Situation im Filter eingeben und für das Limit würde ich "unseren Vorteil" auf etwa 10-12% einstellen (würde ich machen, muss nicht stimmen; merkst ja, wenn das dann doch zu tight ist).
      Das sollte dir dann eigentlich mit der Zeit das richtige Gefühl geben.
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      wenn man auf 5 BB runter geblindet wurde, dann ist es wirklich fast Pflicht mit sämtlichen halbwegs gut aussehenden Karten zu pushen. Wenn du das machst und dein Gegner dich (du hast Kx/Ax oder PP) mit Qx oder Bx callt, dann hast du alles richtig gemacht. Die Equity zählt und nicht der Ausgang. Wenn die Gegner anfangen dich dauerhaft mit besseren Händen zu callen, dann solltest du dir wirklich Gedanken machen, aber wenn du 60% oder mehr Favorit bist, was soll daran falsch sein?
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Ja ich hab ja auch die Trialversion vom Wizard und der sagt mir, dass ich soweit richtig pushe bzw folde. Nur vom SB push noch bisschen zu tight.

      Aber ich finde das auf den 2ern iwie nicht +EV, sondern eher -EV, da mann recht loose gecallt wird und eig nurnoch Monster ballern kann.

      Man landet am Ende immer in einem Flip und 5 mal in einem SnG flippen zu müssen und das noch nicht mal an der Bubble finde ich doch relativ -Ev oder habe ich einen Denkfehler?

      Gruss
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      ein Flip heißt, dass du mit OC's gegen ein PP läufst oder andersrum. das wäre, wenn es sehr oft passiert, wirklich nicht normal...
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von Wazer
      ein Flip heißt, dass du mit OC's gegen ein PP läufst oder andersrum. das wäre, wenn es sehr oft passiert, wirklich nicht normal...
      FLip sind doch entscheidungen, die ungefähr 50/50 sind?

      Also auch A6 gegen KJ ist auch ein Flip? Oder täusch ich mich? =/
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Du verunsicherst mich gerade, aber meines Erachtens ist solch ein Fall 60 (A6):40(KJ). Also kein Flip.
      Hierbei ist es kein 50/50 (mal logisch erklärt), weil ungefähr ein Blatt nur 1/3 aller Fälle hittet und somit die High Card gewinnt.
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      laut Eqilator sind es 44/56

      Also doch ein Flip?
    • c0mpufreak
      c0mpufreak
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2008 Beiträge: 780
      Ich denke da kann man großzügig auf- und abrunden ;-) Ich würde auch 60/40 sagen.
      Natürlich liegen die beiden Gewinnwahrscheinlihckeiten noch relativ nah beieinander aber das Ass wird doch öfters gewinnen als KJ.

      Edit: Mein Equilator sagt mit auch 57/43....
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      ich sollte mit den eqiulator doch mal wieder runter laden ^^


      ja, denke ich auch, mit einer Overcard kann man sich das einfach gut merken, mit dem 60/40, wobei da auch schon mit reinspielt, dass die untere Karte zwischen den beiden Karten des Anderen liegt. z.b. AT vs K9