Beste Ernährung für Sportler

    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.209
      Hi ,

      ich will mich ab sofort richtig Ernähren, damit ich immer für Fussball fit bin !!!
      Das heisst keine Döner oder sonstige Fast-Food kacke....ich will mich optimal ernähren!!

      Doch kommt mir immer die Frage was esse ich jetzt?? wenn kein Essen von Essenstand(Döner,Subway etc)

      Wer von euch macht Leistungssport und hat eine gute Ernährung???
      Wenn ja dann bitte mal Tips für Ernährung posten!!


      Ich danke euch vielmals für eure Tips
  • 30 Antworten
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      kohlenhydrate: vollkornprodukte, reis, nudel
      eiweiss: milchprodukte (milch,quark), geflügel
      fette: möglichst gering halten aber nüsse eignen sich relativ gut und olivenöl is idr besser als die meisten anderen öle
      dazu noch obst und gemüse un du hast alles was du brauchst.
      npnp
    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.209
      Danke dir

      Doch dachte ich auch an spezielle Rezepte vlt.???

      Oder so Selbstmachsnacks^^ Sachen die gut schmecken und verdammt gesund sind
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Ich weiss nicht ob du so gut fährst wenn du nur auf sachen verzichtest die gut schmecken wobei das nich heissen soll dass gesunde sachen nicht schmecken.

      Ich denke ne gesunde mischung machts denn was bringt dir die gesündeste ernährung wenn kein bock auf das gesunde zeugs hast dadurch wirds dir mit sicherheit nicht besser gehen.

      Auch profisportler gönnen sich mal nen döner oder ähnliches solange es nicht zur regel wird sollte es kein problem sein.
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      naja spezielle rezepte ergeben sich daraus ja:

      bananenquark,
      vollkornbrot mit putenbrust
      zu mittag hühnchen mit reis und gemüse

      um mal nur 3 bsp zu nennen -.-
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      seit wann nennt man subway in einem zug mit mcdonalds ? :(
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      stimmt, abgesehen von den soßen is subway super essen.
      und wayne die paar ml soße -.-
    • johnrobinweber
      johnrobinweber
      Global
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 627
      viagra
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      So ein Sub mit Käse und normaler Dosis Sauce und Luftbrot kann sooo gesund auch nicht sein. Aber sicherlich noch gesünder als MCD
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Bevor jetzt hier die Lobeshymnen für Subway kommen, Spitzenqualität ist das mit Sicherheit auch nicht, zB. die Tomaten sehen nicht wie frisch vom Feld aus :) .
      Schmecken tuts aber trotzdem sehr gut.
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      wenn man das wheat oder das honey oat brot nimmt ist das brot jut. wie gesagt die sauce is natürlich nich so toll aber auch alles andere als ein drama und käse ist auch nich schrecklich.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Steak and cheese (footlong) hat mit 2 saucen 876 kcal. laut Fettrechner.de

      (google subway kalorien)


      ich denk mal mit nem chicken t. ohne sauce wirds deutlich besser


      Das Nordsee Backfisch Baguette scheint nicht schlecht zu sein.

      http://fddb.info/db/de/produktgruppen/fast_food/index.html#41


      Ich selbst esse aber gerne bei Subway und denke auch mal, dass es für Fastfood relativ gesund sein sollte. Kalorien können mir auch egal sein.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      TK Pizza ist heftig

      http://fddb.info/db/de/lebensmittel/dr_oetker_dr_oetker_pizza_salame/index.html
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      Original von FrtZ
      stimmt, abgesehen von den soßen is subway super essen.
      und wayne die paar ml soße -.-
      naja... wenn man mal von dem weißbrot absieht

      allerdings ist weißes mehl glaube ich einer DER dickmacher in unserer gesellschaft

      immer an komplexe kh halten, viel protein, wenig fett
      möglichst ungesättigte bzw mehrfach ungesättigte fettsäuren

      also ich futtere den ganzen tag haferflocken -- außer abends, da schraube ich die kh zufuhr drastisch runter
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Ja nu, soll auch schmecken.

      Proteintechnisch führt Subway scheinbar längen vor Burgerking/MCD
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      hab ja bereits gesagt dass man eben nen gescheites brot nehmen muss.
      und kcal sind nun wirklich kein indikator dafür ob ein essen "gut oder schlecht" ist.
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Rezepte für warme Mahlzeiten eignen sich wohl besser als Essen von diversen Fast Food Ketten.
      Subway ist sicherlich in Ordnung (esse ich selbst auch ab und zu) aber nicht wirklich ein Ersatz für ne ordentlich Mahlzeit.

      Als Kohlenhydrate eignen sich gut:
      Kartoffeln, Nudeln (aus Hartweizengries), Reis

      Proteinquelle:
      Geflügel, Fisch, mageres Fleisch

      Fett kommt mit allem dazu.

      Ich koche oft:
      Reis/Nudeln mit Gemüse-Fleischpfanne

      Dazu einfach Broccoli, Paprika, Zuccini, Zwiebeln, Tomaten kleinschneiden und in der Pfanne dünsten. Vorher das Geflügel/sonstiges Fleisch in Brocken schneiden und anbraten. Später dann alles in die Pfanne und durchgaren lassen. Der Reis kann nebenher köcheln.
      Als Soße empfielt sich entweder Tomatensauce oder irgendwas wo man sonst Bock drauf hat - sollte aber obv keine Sauce Hollondaise sein. oO

      Als Snack esse ich oft MQ (Magerquark) mit Bananen und sonstigen Früchten. Auf Vollkorntoast/Brot gibt es Käse, Hüttenkäse, Nutella, Putenbrust und sonstige Leckereien.
      Ist also nicht zu schwer.
      Vllt. als Tip: wenn man mal überhaupt keine Zeit hat irgendwas zu kochen/vorzubereiten bietet sich immer ein Whey-Protein Shake mit Vollmilch an. Ist zwar keine vollwertige Mahlzeit aber hilft vor allem nach dem Sport die verbrauchten Energiereserven (ATP Speicher, Kohlenhydratspeicher usw.) wieder aufzufüllen und beschleunigt somit die Regeneration.
    • kelric
      kelric
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.049
      Ernährung ist auf deinem spielerischem Niveau sicherlich ziemlich bis sehr unwesentlich, zumindest wenn du kein Gewichtsproblem hast (was ich jedoch aus deinem Post kaum herauslesen kann).
      Grund: Wenn du so hoch spielen würdest, dass die Ernährung etwas ausmacht, dann wüsstest du längst, wie man sich richtig ernährt.
      Wenn du dich jedoch einfach gesund ernähren willst, dann achte n bisschen drauf, was du so zu dir nimmst.
      Als grober Richtwert kannst du ca 50-60% Kohlenhydrate zu dir nehmen (Nudeln, Kartoffeln, ...) Pro kg Körpergewicht so 1,2g Eiweiß und den Rest auch ruhig mit Fett (vorwiegend Pflanzlich) auffüllen.
      Wichtig ist noch, dass du Ballaststoffe zu dir nimmst, also Gemüse futtern und Vitamine nicht vergessen.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von FrtZ
      stimmt, abgesehen von den soßen is subway super essen.
      und wayne die paar ml soße -.-
      Ganz bestimmt nicht.
    • DoktorBet
      DoktorBet
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.526
      es kommt auch nicht darauf an, dass du jetzt nie mehr zu mcdonalds gehst oder döner isst.
      es geht nur darum, sich hauptsächlich gesund zu ernähren. da kann auch mal hin und wieder junkfood dabei sein, das ist wirklich kein problem. also steiger dich nicht zu sehr rein !

      btw, obst und gemüse ftw !
    • 1
    • 2