FR PLO2 AK22s

    • invers
      invers
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 76
      Poker Stars $0.01/$0.02 Pot Limit Omaha Hi/Lo - 8 players
      The Official 2+2 Hand Converter Powered By DeucesCracked.com

      MP1: $2.04
      MP2: $3.70
      Hero (CO): $3.81
      BTN: $5.24
      SB: $0.89
      BB: $2.78
      UTG: $2.20
      UTG+1: $2.85

      Pre Flop: ($0.03) Hero is CO with A:heart: 2:spade: K:diamond: 2:heart:
      UTG calls $0.02, UTG+1 raises to $0.06, 1 fold, MP2 calls $0.06, Hero calls $0.06, 3 folds, UTG calls $0.04

      Flop: ($0.27) 4:heart: 2:club: Q:spade: (4 players)
      UTG checks, UTG+1 checks, MP2 checks, Hero bets $0.10, UTG calls $0.10, UTG+1 folds, MP2 folds

      Turn: ($0.47) 7:diamond: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $0.20, UTG folds
  • 7 Antworten
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.945
      Fold Pre , AK22 sieht schön aus auch weil man denkt das A2 nun unwarscheinlicher wird.
      Allerdings sind deine möglichkeiten kleiner damit ne schöne made hand zu macen

      Kommt wir hier 2Q4 , spielst nur für nen halben pot mit bottom set ( es sei den 35 kommt turn und river , aber nicht sehr warscheinlich oder ? ^^ )

      Gute board gegen 1 vlt auch 2h spieler gibts auch , wie K8843 da hat deine hand dann noch scoop potential . Aber du findest ja für jede hand schöne board ,was nicht heißt das du sie spielst.

      As played braucht man eig nichts sagen , weil die hand nicht gecallt gehört imo
      im freeplay würde ich flop 1x leaden und schauen was passiert , auf blank kann man am turn durchaus weiter betten. Finde es aber auch kein großen fehler am flop behind zu checken.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.560
      also ich call das.
      AK22 ist immerhin besser als A922, ich hab posi und its sooted...
      Am flop bette ich gleich potsize.
      Fold behind ist imo besser als check behind.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Silber
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.915
      Preflop kann man schon callen da das Ace suited ist und der König auch ganz schön ist und man Position hat.

      Nur am Flop kommt wieder das Problem was ich auch schon in anderen Händen von dir gesehen habe - diese Minbets. Ich kann verstehen wenn dir die Hand nicht gefällt, wenn das so ist bette einfach nicht nur weil du denkst ich habe ein Set ich muss jetzt betten.
      An der Stelle musst du enweder checken da das eine Traphand ist da du nur auf den halben Pot spielst und sie sich schwer gegen viele Gegner weiterspielen lässt oder du bettest am Flop mehr damit du möglichst viele Gegner kickst damit du später in der Hand besser weisst wo du stehst.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Ich würd den Flop potten oder checken, lieber als potten. Aber klein betten ist das schlechteste, du machst den Pott groß, protectestet nicht, gibst jedem Draw super odds (auch Q4 und so sachen, das kann dir richtig weh tun später). Call pre ist okay.

      Gib mal einen Grund an wieso du genau soviel bettest wie du es machst, damit wir verstehen wo das Problem liegt.
    • invers
      invers
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 76
      Ich habe die Hand am Flop gebettet, weil ich die Hand gerne für nur ein paar bb weiterspielen wollte.

      Genau da liegt mein Problem bei meinen Minbets. Ich mache das bei Händen, bei denen ich gerne die nächste(n) Karte(n) sehen will, aber keine großen Einsätze zahlen möchte.
      Hat sich dann irgendwie so im Laufe der Praxis bei mir eingeschlichen, dass ich diese Minbets gemacht habe.

      Wenn ich nur gecheckt habe, kam meist eine zu große Bet hinter mir, die ich nicht mehr callen konnte. Habe ich geminbettet, wurde selten eine größere Bet gemacht und ich habe die nächste Karte billig gesehen. Wenn meine Minbet stark geraised wurde, habe ich in der Regel gefoldet.

      Die Antworten von OrcaAoc und Chris fand ich diesbezüglich nun sehr aufschlussreich.
      Werde meine Minbets abstellen! - Danke


      Original von OrcaAoc
      Ich kann verstehen wenn dir die Hand nicht gefällt, wenn das so ist bette einfach nicht nur weil du denkst ich habe ein Set ich muss jetzt betten.
      An der Stelle musst du enweder checken da das eine Traphand ist da du nur auf den halben Pot spielst und sie sich schwer gegen viele Gegner weiterspielen lässt oder du bettest am Flop mehr damit du möglichst viele Gegner kickst damit du später in der Hand besser weisst wo du stehst.
      Original von ChrisA3
      ...klein betten ist das schlechteste, du machst den Pott groß, protectestet nicht, gibst jedem Draw super odds (auch Q4 und so sachen, das kann dir richtig weh tun später).
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      Bottom Set ohne Redraws auf einem Flop mit 2 Low- oder noch schlimmer Wheel-Karten ist für mich gegen mehrere Gegner normalerweise ein c/f. Das erspart eine Menge Ärger.
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.945
      Najo die 2te 2 hilft halt wenig , außer wie machen damit quads ja.
      Limpen oder Completen ajo , auf dem limit wohl auch nachem raise noch ok
      Würde aber später auf höheren limits sein lassen.
      Minbets sind mir heute morgen ( war gerade er wach ^^ ) nur leicht aufgefallen , aber da ist dir ja schon was zu gesagt worden.