Formattierung des Computers! Wie Datenbank retten?

    • Aggro
      Aggro
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 446
      Hi, mein Computer kackt seit gestern so dermassen ab, daß ich eine Formattierung durchführen will. Ich will aber auf jeden Fall meine PT-Datenbank retten.
      Hab auch eine externe Festplatte.
      Die Datenbank läuft über Postgres. Leider habe ich keine Ahnung , was das eigentlich ist, ich weiss nur, daß es alles schneller macht. ;)

      Kann mir vll. jemand ne kurze Step-by-step anleitung geben wie ich die datenbank rette?

      edit: ich sollte vll. noch sagen, daß ich nicht pt nicht mehr öffnen kann.


      Danke für eure Hilfe!
  • 9 Antworten
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      moin,

      deine dbs ligen unter C:\Programme\PostgreSQL\8.0\data, brenn einfach das data verzeichnis auf dvd oder gleich das komplette postgresql directory.
      falls die dbs zu gross fuer ne dvd sind, splitte es mit winrar oae. auf.

      /edit : ersetze brennen mit kopieren auf die externe hdd.
    • Aggro
      Aggro
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 446
      danke, das ging ja schnell.

      leider funktioniert es nicht. 00000000000074... kann nicht kopiert werden;Datenfehler (CRC-Prüfung).

      Ne Idee wie ich das beheben könnte?
    • Aggro
      Aggro
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 446
      wäre es ne option den kompletten oldhands ordner zu kopieren und nach neuinstallation wieder einzulesen?
    • Flambee1
      Flambee1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 930
      Spricht nichts dagegen. Allerdings wird der zeitliche Aufwand, bis wieder alles in eine DB eingelesen ist (je nach Menge der Histories), grösser sein.

      leider funktioniert es nicht. 00000000000074... kann nicht kopiert werden;Datenfehler (CRC-Prüfung).

      Ne Idee wie ich das beheben könnte?
      Hoffentlich hat das nichts direkt damit zu tun, das dein PC nicht mehr so will wie du. Wer weiss, was kaputtgegangen ist (will aber keine Teufel an die Wand malen).

      Versuche es mal direkt nach einem sauberen Neustart des Rechners.
    • Excem
      Excem
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 216
      kannst auch direkt nen dump von der DB machen und den später wieder einlesen. Gibt glaube ich so nen Admin interface für PG PG Admin
      Oder guck obs nen cmdline interface gibt, dann kannst du das direkt dumpen per SQL
    • HughJazz82
      HughJazz82
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.227
      Mal ne dumme Frage am Rande: Wieso muss er den ganzen PostgreSQL Ordner rüberkopieren? Reicht es nicht aus einfach in PT ein backup aller Datenbanken anzulegen und die Backups dann zu saven?
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      Original von HughJazz82
      Mal ne dumme Frage am Rande: Wieso muss er den ganzen PostgreSQL Ordner rüberkopieren? Reicht es nicht aus einfach in PT ein backup aller Datenbanken anzulegen und die Backups dann zu saven?
      dumme antwort : sein pt startet nichtmehr.

      /edit : bze nen crc beim kopieren hoert sich gaornet gut an, mal die s.m.a.r.t. werte der hdd geprueft?
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von HughJazz82
      Mal ne dumme Frage am Rande: Wieso muss er den ganzen PostgreSQL Ordner rüberkopieren? Reicht es nicht aus einfach in PT ein backup aller Datenbanken anzulegen und die Backups dann zu saven?
      Ja das reicht und so sollte es auch gemacht werden. Den "data" Ordner zu kopieren ist eine sehr schlechte Lösung, weil:

      1) sich bei einem Update von PostgreSQL eventuell die Datenbankstrukturen ändern und die neue Version somit u.U. nix mehr mit dem alten Ordner anfangen kann.

      2) man beim Wiederherstellen manuell die Rechte auf den Ordner setzen muss und das geht mit Windows XP Home nicht so einfach.

      3) man das gebrannte "Backup" nicht überprüfen kann, ob es auch intakt ist. Man kann also nicht feststellen ob beim Brennen der CD irgendwas schief gelaufen ist.

      Darüberhinaus hat ein Backup mit Hilfe von PT den Vorteil, dass die Daten komprimiert werden. Aus einer 3GB Datenbank wird so ein 200MB Backup File.

      Gruss,
      Alex
    • Aggro
      Aggro
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 446
      leider verstehe ich sehr sehr wenig von computern und kann mit den ganzen begriffen nichts anfangen (crc, s.m.a.r.t. usw.)

      für einen laien wie mich wärs doch das einfachste den ganzen computer zu formattieren und dann die handhistories manuell einzulesen oder?