Beat the micros

    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Nach dem ich mich jetzt ein bisschen beruhigt hab und im Frustabbau Teil gepostet hab, möcht ich jetzt auch was an meinem Spiel ändern und ihr dürft mir dabei helfen :D

      Also ich hab auf Nl10 angefangen, ohne mich wirklich an die SSS gehalten zu haben, war aber dort trotzdem WinningPlayer.
      Hab dann in nem MTT nen guten Cash (270$) gemacht und bin dann auf Nl25 hoch, wo ich mich nach den ersten 20k Händen dann auch an die SSS gehalten hab und auch schon ein paar adv Elemente in mein Spiel mit eingebaut hab.
      Handbewertungsforum bin ich täglich aktiv, Effekt geht, wenn ich meine BR anschau, gegen 0. ;(
      SSS Videos hab ich bis auf Karlos bei denen ich rechts und links die Hälfte nicht seh alle kompellt gesehn und in Paxis/Jaros/Karlos/Gillians/Ingols Coachings war ich bestimmt schon so 40 mal.


      Liftime bin ich jetzt schon bei -120$ bei 89k Händen.
      Auf Nl25 in 82k Händen -130$

      Wobei ich allein in meinen letzten 27k Händen allein knapp 750bb => 187$ im Minus bin.

      So jetz mal zu meinen Stats.






      Ich werde weiter vorallem an meinen Steals und Resteals arbeiten, aber die machen ja wohl keine 700bb aus...

      Plz help me :(
  • 12 Antworten
    • kekko
      kekko
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 904
      gogo sngs / mtts? ;D
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      bei dem ATS kannst du mit der SSS nur loosing Player sein imho. Ein PFR von 6% sieht mir eher nach 0% Advanved aus. PFR muss rauf und der ATS.
      Wenn du mit Stats spielst, dann müssen auch die Resteals rauf.
      Da du ca. 52% W$@SD hast, liegt es auch weniger am Pech. Bei guten Odds solltest du auf dem SB mehr completen.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      An den Steals arbeite ich wie geschrieben schon. ORL 11 is zu wenig, aber der is eh am steigen. Ebenso muss ich an Freeplays arbeiten wo ich wohl auch deutlich zu tight bin.
      Ich spiel mit Stats, aber auf Nl25 is halt schwer aussagekräftige Stats von den Leuten zu bekommen.
      52% W$@SD find ich bei meinem 6% PFR schon zu niedrig.

      €: Im November ist mein ORL immerhin schon auf 14 hoch gegangen.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      52% W$@SD find ich bei meinem 6% PFR schon zu niedrig.
      Kannst gerne noch andere Leute fragen, aber der wird nicht höher klettern, auch bei Winning Playern.
      25-40 ATS sollten dein Ziel sein, je nach dem wie sehr die Gegner auf deine Steals reagieren.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Maley
      52% W$@SD find ich bei meinem 6% PFR schon zu niedrig.
      Kannst gerne noch andere Leute fragen, aber der wird nicht höher klettern, auch bei Winning Playern.
      25-40 ATS sollten dein Ziel sein, je nach dem wie sehr die Gegner auf deine Steals reagieren.
      Wie hoch sollte mein fbbts sein? der is mit fast 90% wohl auch deutlich zu hoch.
      Gut dann werd ich mal nachher ne neue Session starten und deutlich looser stealen. Macht das wirklich auf 70k Hände 700bb aus?
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917


      Stats von meiner heutigen Session.
      Sampelsize = 0 weiß ich...
      Dabei sind auch noch die 300 Hände von heute morgen mit ATS 14 dabei, also dürfte mein ATS jetzt sogar ein bisschen zu hoch gewesen sein oder?

      Kann der Elephant in Positionen unterteilen? Also, dass ich mir z.B. anzeigen lass was für nen bb/100 Wert ich im sb oder so hab?
    • chikenchons
      chikenchons
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 2.134
      Manchmal hilft auh ein Limitabstieg für 2-3 Tage oder eine Woche unabhängig davon ob du von der Bankroll her absteigen müsstest, einfach um etwas Selbstvertrauen zu tanken. Mach ich auch ab und zu wenn es schlecht läuft.

      Was aber wirklich am meisten bringt ist aktiv im Handbewertungsforum zu sein und das bedeutet nicht nur Hände zu posten sondern auch selbst Bewertungen zu schreiben. Kann ich nur empfehlen.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von chikenchons
      Manchmal hilft auh ein Limitabstieg für 2-3 Tage oder eine Woche unabhängig davon ob du von der Bankroll her absteigen müsstest, einfach um etwas Selbstvertrauen zu tanken. Mach ich auch ab und zu wenn es schlecht läuft.

      Was aber wirklich am meisten bringt ist aktiv im Handbewertungsforum zu sein und das bedeutet nicht nur Hände zu posten sondern auch selbst Bewertungen zu schreiben. Kann ich nur empfehlen.
      Ich poste tag täglich Hände und bewerte noch mehr ;)
      Limitabstieg mhmm... hätte eigentlich sogar 30 Stacks für das nächst höhere Limit.
      Naja ich arbeit mal weiter an meinen Steals/Resteals.
      Heut trotz 3mal höheres Paar gegen kleineres Paar verloren einen Stack im Plus. (gibs dafür keine abkürzung / kürzeren englischen ausdruck oder so? :D )
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      sorry, aber 6% vpip ist vieeel zu niedrig

      Open Raise LP muss auch höher sein
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Countit
      sorry, aber 6% vpip ist vieeel zu niedrig

      Open Raise LP muss auch höher sein
      Wie gesagt ich arbeite dran.
      Heut hatte ich 7,7 Vpip und 30 ORL
      Allerdings tu ich quasi nie restealen. Da weiß ich einfach nicht mit welchen Händen ich das machen soll und vorallem in welcher Situation. Hab ich heut mit Händen die nicht im SHC sind in 700 Händen grad mal 3 mal gemacht.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Original von Giko1860
      Sampelsize = 0 weiß ich...
      Wozu postet du es dann? Du musst nach Stats stealen da kann theoretisch auch 60% zu wenig sein wenn alle Gegener einen FBTS von 95% haben. Es geht nicht darum irgendwelche Stats zu haben und dann ist man automatisch Winning Player. Nur 10% ist einfach unter normalen Bedingungen immer zu niedrig. Auch ein ATS von 50% kann profitabel sein, aber das hängt nun mal von den Gegenern ab. Genauso wie das Restealen.
      Guck dir ihren ATS an, wenn du eine große Samplesize hast und guck mit welchen Händen du vor dieser Range bist.
      Sagen wir er hat einen ATS von 30% dann kannst du dagegen locker mit 15% restealen. Wenn er 50% hat mit 30% etc. Spiel einfach mal mit dem Equilator rum, dann bekommst du da ein Gefühl für.
      Beim Stealen das gleiche. Wenn die Gegner die in den Blinds sitzen einen FBTS von 90%, natürlich bei ausreichender Samplesize, dann Steal mit Any2. Wenn sie nur einen von 60% haben, Steal nur mit starken Händen die sowieso im SHC stehen.
    • NNNexX
      NNNexX
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 1.479
      Nit [--||-----------------] Advanced

      Scheinbar bist du lern-resistent :D - in 40 Coachings und knapp 100k Händen sollte man etwas mehr mitnehmen, als SHC und Basis-Strategie.
      Wenn du dir die Content-Artikel (außerhalb der Bronze-Sektion) mal durchliest, findest du schon viele Ansätze wie du dein Spiel verbessern und viele deiner momentanen Fragen selbst beantworten könntest. Weitergehend gibts das noch die erweiternden SSS-Materialien in der Strategie-Sektion und den Equilator mit dem man etwas herumspielen kann.