Minbet von Villain am Flop

    • ilCappello
      ilCappello
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 296
      Moin, ich hab da mal ne Frage.
      Wir erhöhen Preflop und kriegen einen Call.
      Wenn wir nichts treffen und der caller bettet spielen wir normalerweise c/f.
      Natürlichg gesetzt dem Fall er ist zuerst dran.Ansonsten Cbet.
      Jetzt hör ich grade in einem Video von Iluya das wenn der Gegner nur minbettet wir diese bet "ignorieren" (bzw. nur das Geld zum Pot dazuzählen) und unsere ganz normale cbet machen?
      so what's the line?

      Lg ilCappello
  • 3 Antworten
    • SmO86
      SmO86
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 289
      Wenn Villain Preflop callt und er OOP ist, dann kann er nicht minraisen höchstens ne Minbet machen.

      Ist Villain IP, wir contibetten am Flop, dann kann er minraisen.

      Ersteres würde ich hier eher als Schwäche einordnen. Z.B. liegt aufm Flop A T 7 Rainbow. Villain will dann wohl mit ner Minbet testen, ob er hinten liegt, weil wir das A raisen würden, oder ob er mit seiner T oder was auch mit noch vorne liegt. Deshalb zeigen wir ihm hier Stärke, um ihn zum Ausstieg zu bewegen.
      Liegt keine hohe Karte, wäre ich schon vorsichtiger mit nix auf der Hand.

      Zweiteres, wird wohl eher Stärke singalisieren, vor allem bei nem passivem Spieler.

      Hängt halt immer stark von der Boardtextur und dem Gegner ab.
    • ilCappello
      ilCappello
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 296
      Meinte natürlich Minbet sry^^
      Hab den Titel auch gleich mal angepasst.
      Villain könnte doch grade bei einem Board mit vielen kleinen Karten die Minbet machen mit dem Gedanken das wir oft Overcards folden werden oder?
      Da ist es wie du eben angedeutet hast schwer zu verallgemeinern.
    • SmO86
      SmO86
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 289
      Original von ilCappello
      Villain könnte doch grade bei einem Board mit vielen kleinen Karten die Minbet machen mit dem Gedanken das wir oft Overcards folden werden oder?
      Klar kann die Intention von Villain auch sein uns mit einem Bluff aus der Hand zu drängen, da er uns auf Overcards setzt und der Flop nur niedrige Karten zeigt. Aber woher weißt du das? Ich finde die Bet außerdem in dem Fall zu klein gewählt, um uns zum Ausstieg zu bewegen. Vielleicht isses auch nen Semi Bluff und er hat iwie was getroffen. Wir gehen ja jetzt davon aus das wir selbst 0 getroffen haben. Ich finde da haben wir keine Möglichkeit dem etwas entgegenzusetzen.

      Vermutlich würde ich die Minbet noch callen, da Villain selbst nix vernünftiges getroffen haben wird (eben second pair oder sowas), wenn er Preflop den Raise gecallt hat. Unimproved kannst dann meist den Turn c/f spielen, es sei den er minbettet wieder und die Pot Odds sind gut.

      Wär schön noch mehr Meinungen zu höhren. :)