Soll ich aufsteigen?

    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Hallo Leute,

      ich spiele derzeit 5c/10c FL FR.

      Ich habe aus den 50$ Startkapital die mir Pokerstrategy dankenswerterweise geschenkt hat inzwischen 60,96$ gemacht.

      Das entspricht also einem Gewinn von +110BB.

      Ist das jetzt alles nur ein megagroßer Upswing gewesen oder kann ich davon ausgehen, daß ich dieses Limit tatsächlich NACHHALTIG schlage?

      Mit Boni habe ich insgesamt eine BR von 105$. Soll ich damit einen Versuch auf 10c/20c wagen, oder ist das zu riskant?

      Wie ist denn der Spielstärkeunterschied? Komme ich bei 10c/20c nun über Nacht gegen Vollprofis oder merkt man den Niveauunterschied kaum?

      Angenommen ich riskiere eine Session auf 10c/20c: Bei wieviel BB Verlust sollte ich wieder nach 5c/10c wechseln?

      Liebe Grüße

      Christian
  • 13 Antworten
    • Arndt
      Arndt
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 279
      Ersten auf wie viele Hände???

      Und nein, du solltest keinen Unterschied merken!
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      10c/20c sind kein problem wenn du die einsteiger sektion gelesen hast

      MfG Milamber
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      mit 105$ kannste auch 0.15/0.30 spielen.

      die bankroll reicht dick dafür
    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Hallo Arndt,

      vielen Dank für Dein Feedback.

      ich habe inzwischen 1371 raked hands erspielt. Nachdem auf diesem Limit ca. 20% der Hände raked hands sind, dürfte ich also insgesamt ca. knapp 7000 Hände auf dem Limit 5c/10c gespielt haben.

      Ich möchte sehr sehr konservativ vorgehen mit dem Limitaufstieg, denn ich habe hier schon öfters Sorgenberichte lesen müssen, bei denen Spieler leider total broke gegangen sind. Ich möchte hier nicht auch in 4 Wochen vermelden müssen, daß ich total abgebrannt bin.

      Vieleicht melden sich hier noch andere Spieler und berichten, ob sie beim Wechsel nach 10c/20c einen deutlichen Spielstärkeunterschied bei den Gegnern wahrgenommen haben.

      Liebe Grüße

      Christian
    • rivobi
      rivobi
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 1.181
      wenn du dich an die inhalte der einsteigersektion hälst, kann kaum etwas schief gehen...
      die inhalte dort, reichen mindestens für .15/.30!
    • Loomis234
      Loomis234
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.393
      ich finde 0.1/0.2 einfacher als 0.05/0.1 ....
    • Dorima
      Dorima
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 42
      Ich werde ebenfalls konseratives BRM betreiben und hab mir vorgenommen jedes Limit mit +200BB zu schlagen... dann geht man zum einem besser gepolstert aufs höhere Limit und soviel braucht man später ohnehin für einen Aufstieg, weil die BBs sich verdoppeln.
      Oder man kann mit überschüssigen Geld auch mal nen kleines Turnier spielen.
      Allerdings bin ich auch schon mit um die 60$ auf .10/.20 gegangen... bringt einfach deutlich mehr raked Hands, die man für den Bonus braucht.
    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Hallo,

      vielen Dank an alle für das Feedback. Ich habe inzwischen ausgerechnet, daß meine winrate 1,57BB/100 Hände ist.

      Das ist nicht sooo berauschend, schon gar nicht auf diesem niedrigstmöglichen Limit.

      Ich denke, das mit dem Limitaufstieg vertage ich jetzt erst mal auf unbestimmte Zeit. Sicher ist sicher.

      Und meine Bankroll ist mir heiliger als ein Bonus, da lasse ich mich nicht durch zu erbringende raked hands unter Druck setzen.

      Der S150 Bonus ist hoffentlich nicht das letzte Bonusangebot, das ich von PartyPoker in meinem Pokerleben erhalte. Auf mehrere Jahre hochgerechnet ist es letzlich nur einer von vielen Boni, die es zu clearen gilt.

      Liebe Grüße

      Christian
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      die ersten limits unterscheiden sich von der spielstärke her kaum, da kommts echt nur drauf an das du das br management einhälst um nicht broke zu gehen. trotzdem würde ich ich solange auf .1 /.2 bleiben bis du dir sicher bist das du alles beherscht was du gelesen hast.
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Was spielstärkeunterschied angeht:

      Ich bin selber am Samstag mit 70$ (also 200bb) auf dieses limit aufgestiegen hatte gestern 80$ zusammen und frage mich jetzt ob die leute mich dort jetzt sehr gut readen können, die zukunft vorhersehen können oder totale vollidioten sind.. Es wird teilweise mit 66 gecappt und bei einem board von AAKJ9 natürlich immer weiter geraised.. Alles wo ein As dabei ist ist natürlich eine 3-bet oder einen cap werd auch postflop wenn man gar nichts trifft und dann aufm turn und river sein 2pair bekommt -_-.

      bin wieder auf 0.05/0.1 abgestiegen mit 65$

      also mein fazit: es sind auf dem level deutlich mehr maniacs und lucker unterwegs wie bei 0.05/0.1. vielleicht hab ich auch nur nen mittlerweile 2 tage langen downswing oder bin zu schlecht für dieses level werde es wieder versuchen wenn ich 75$ hab^^.

      ahja schau dir mal den thread an:
      10/20 ct unspielbar?
      hilft dir hoffentlich^^
    • newGonzales
      newGonzales
      Global
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 116
      Was die Spielstärke insgesammt angeht würde ich mal glatt behaupten, dass es zu viele Leute gibt, die Poker mit Bingo oder Lotto verwechseln. Und wenn es auch so einige gibt, die sagen, dass die Mikros sehr leicht sind...naja. Bin zwar erst selbst kurz dabei, aber wenn ich sehe, wie die Leute hier teilweise vom Status abgestuft werden seit die Amis weg sind und wie z.B die tollen Goldmember so teilweise spielen ... sind auch so einige komischerweise sehr oft jetzt in sehr niedrigen Limits zu sehen.

      Will sagen, ist momentan eher sehr Glücksabhängig und nur zu einem gewissen Teil vom Können, aber nur meine Meinung :D
      ...naja, andererseits weis ich von so einigen, dass der Kontostand auch nur noch wg der Bonusangebote wächst und nicht wg den Cashgames.

      Jetzt könnt iht mich zerfetzen, da ich den Kopf in den Sand stecke und niemanden hören muss..
    • Haiku
      Haiku
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 216
      Mich hat am beim Limitwechsel am meisten verunsichert, daß es auf einmal um soooviel mehr Geld geht. Vor Einführung der Microlimits musste ich dann eine Weile lang auf 0.5/1 spielen. War zunächst mit den Nerven völlig am Ende, um dann festzustellen, daß auch dieses Limit absolut spielbar ist. Wähle inzwischen das Limit nach Tagesform und Laune, je müde- desto niedriger.
      Mein Rat: Spiel ruhig mal ein höheres Limit, wenn du dann wieder niedriger spielst, fühlst du dich unglaublich sicher und spielst mit dem nötigen Selbstbewußtsein. Am Besten nur kurz auf dem höheren Limit spielen und beim ersten schönen Gewinn mit dem guten Gefühl wieder wechseln (klappt natürlich nur wenn du schon einiges an Pokerwissen verinnerlicht hast).
    • monika66
      monika66
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 29
      is doch nett wenn du mit 66 gecapt wirst.
      Mehr geld kannste nicht verdienen

      Spiel gute Hände und gut is.