The fourt raise means Aces

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Ein kleiner Abschnitt aus Phil Gordons Little Green Book heisst
      "The fourt raise means Aces". (S.50/51)

      No Limit Holdem Ring game
      Blinds: $0.50/$1
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $120.85
      CO: $262.90
      Button: $69.65
      Hero: $101.85
      SB: $ 79.84
      BB: $100

      Pre-flop: (6 players) Hero is UTG+1 with K K
      UTG folds, Hero raises to $3.5, CO raises to $12, Button folds, SB folds, BB folds, Hero raises to $36, CO raises pusht


      In der Regel sollte man Kings ja ohne einen Monsterread nie Preflop folden, wenn überhaupt...

      Allerdings gehn wir hier mal von verschiedenen Gegnertypen aus:
      (VPIP/PFR/AF/WTSD)

      Situation 1:
      CO: 150 Hände 34/21/3.4/28

      Situation 2:
      CO: 50 Hände 42/7/1.2/41

      Sitaution 3:
      CO: 1200 Hände 21/12/2.8/21

      Situation 4:
      CO 75 Hände 14/4/3/34


      Bleibt ihr dem Motto treu "Never fold KK preflop" oder würdet ihr hier in machen Situationen anders Spielen?
      Was macht hier ihr zb. gegen den Spieler der Situation 4?? Preflop 3-betten?
      Wir liegen hier doch höchstens gegen QQ vorne. (abgesehn davon, dass 75 Hände nicht wirklich aussagekräftig sind)
      Wie spielt ihr hier Gegen welchen Gegnertypen?
  • 12 Antworten
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Auf NL 100 mit einem normalen Stack würde ich es noch nicht weglegen.
      Wenn ich es weglegen würde, dann maximal gegen 3, da man dort sehr viele Hände hat und seine Stats zumindest auf einen guten Tag schließen lassen.

      OoP würde ich hier immer Reraisen egal gegen welchen Gegner.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      dito

      auf NL 100 ein call. In nem live turnier mit hohem buy in kann man sowas folden ;)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von FA_Morgoth
      dito

      auf NL 100 ein call. In nem live turnier mit hohem buy in kann man sowas folden ;)
      harrington schreibt ja, dass man KK nie folden kann.
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      Halte ich fuer Quatsch, tut nur immer weh. Weiss nun nicht genau wies bei NL100 ausschaut aber Situation 3 bzw 4 geben uns eigentlich ausreichend reads um KK wegzulegen.
      Wie Morgoth schreibt, gerade in Lifetrnys siehst du hier zu oft AA.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Gegen 3 und 4 find ich das mittlerweile einen Easy fold. Die Regel "Never fold KK" kommt wahrscheinlich noch aus einer Zeit, in der das Spielniveau niedriger war als im Moment. Ich habe schon EWIG niemanden mehr mit Queens PF den ganzen Stack pushen sehen. (Ich spiele NL 50)

      Wenn ich da den vierten Raise reinkriege weiß ich der hat Aces und freu mich, dass ich nicht den ganzen Stack verloren hab.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Original von ChrisA3
      Gegen 3 und 4 find ich das mittlerweile einen Easy fold. Die Regel "Never fold KK" kommt wahrscheinlich noch aus einer Zeit, in der das Spielniveau niedriger war als im Moment. Ich habe schon EWIG niemanden mehr mit Queens PF den ganzen Stack pushen sehen. (Ich spiele NL 50)

      Wenn ich da den vierten Raise reinkriege weiß ich der hat Aces und freu mich, dass ich nicht den ganzen Stack verloren hab.
      Ich sehe regelmäßig Leute mit AK, JJ oder schlechter pushen auf NL25, und ich glaube nicht das sich diese Limits so sehr unterscheiden. Zumal ich auch NL50 FR SSSe und die Leute da auch so Scherze machen. :>
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von kriegskeks
      Original von ChrisA3
      Gegen 3 und 4 find ich das mittlerweile einen Easy fold. Die Regel "Never fold KK" kommt wahrscheinlich noch aus einer Zeit, in der das Spielniveau niedriger war als im Moment. Ich habe schon EWIG niemanden mehr mit Queens PF den ganzen Stack pushen sehen. (Ich spiele NL 50)

      Wenn ich da den vierten Raise reinkriege weiß ich der hat Aces und freu mich, dass ich nicht den ganzen Stack verloren hab.
      Ich sehe regelmäßig Leute mit AK, JJ oder schlechter pushen auf NL25, und ich glaube nicht das sich diese Limits so sehr unterscheiden. Zumal ich auch NL50 FR SSSe und die Leute da auch so Scherze machen. :>
      Echt? Ist mir auf NL $50 in den letzten 13k Händen noch nicht unter gekommen, dass jemand mit nem Big Stack (>80 BB) Preflop All-In pusht mit AK oder JJ! Small Stacks oder Leute, die gerade nen Beat kassiert haben und dann auch nurnoch nen kleinen Stack haben und zusätzlich vielleicht on tilt sind, hab ich das schon machen sehen, aber generell sieht man das auf NL $50 meiner Erfahrung nach zu urteilen ca. 5mal seltener als auf NL $25! ßberhaupt finde ich durchaus, dass es einen enormen Unterschied zwischen den beiden Levels gibt. Es riskieren z.B. im Schnitt viel weniger Spieler ihren ganzen Stack mit Top Pair Händen. Das kommt auf NL $25 viel viel häufiger vor.

      Naja sind auch nur meine Erfahrungen aus ~13k Händen Nl $50.

      Gruß, Sascha.
    • Milchmann
      Milchmann
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 700
      lol niemals würde ich preflop KK folden und das auf NL200. die leute gehen doch mit jedem crap all in
    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.610
      kann mich auch nur sehr sehr sehr schwer von KK trennen, und habs bis jetzt glaubi ich vielleicht auch erst 2 oder 3 mal.

      es müssen dafür aber halt die reads des gegner schon sehr aussagekräftig sein.
      einmal bet ich 4bb, werde 3bettet, mach wieder ne 3bet+ und wurde dann all-in gepusht und nach langem überlegen gefoldet.
      wir hatten bei so 135BB, und nach meinem fold dann AK gezeigt !!!
      war NL200, seit dem tu ich mir noch schwerer KK zu folden.

      mach das vielleicht gg 5 bekannte rocks meiner großen DB, sonst geh ich damit.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Möglichkeiten KK zu folden ergeben sich im cashgame immer wieder, für mich müssen dafür folgende kriterien erfüllt sein:

      Große DB vom Spieler, Tag/rock, der vierte raise, schlechte pot odds.

      In nem Turnier folde ich KK aber so gut wie nie, schliesslich muss man chips akkumulieren und braucht dazu sowieso früher oder später gehöriges Glück. In nem cashgame kann ich auch auf bessere Spots warten...
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      warum wollen manchen von euch in situation 3 folden ich würde nur gegen kandidat nr. 4 folden

      warum keinen fold gegen nr.2?

      ok die wenigen hände sprechen dagegen und sein vpip auch aber wenn jemand mit so ner geringen PFR sooft raist kann man docha uch von einem monster ausgehen geht man davon aus das die 50 hände schon aussage kräftig genug sind

      oder liege ich gerade ganz falsch und PFR bezieht sich auf den Vpip wert dann wäre das ja schon wieder ziemlich hoch bei kandidat nr. 2 aber meines wissens nach drücktz der PFR wert doch aus wieviel prozent seiner hände er raised und das ganze steht nicht in relation zu sinem vpip wert. oder irre ich mich gerade ganz dolle und glech lachen mich alle aus *g*
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von praios
      warum wollen manchen von euch in situation 3 folden ich würde nur gegen kandidat nr. 4 folden

      warum keinen fold gegen nr.2?

      ok die wenigen hände sprechen dagegen und sein vpip auch aber wenn jemand mit so ner geringen PFR sooft raist kann man docha uch von einem monster ausgehen geht man davon aus das die 50 hände schon aussage kräftig genug sind

      oder liege ich gerade ganz falsch und PFR bezieht sich auf den Vpip wert dann wäre das ja schon wieder ziemlich hoch bei kandidat nr. 2 aber meines wissens nach drücktz der PFR wert doch aus wieviel prozent seiner hände er raised und das ganze steht nicht in relation zu sinem vpip wert. oder irre ich mich gerade ganz dolle und glech lachen mich alle aus *g*
      Das einzige Prob bei Kandidat nr.4 ist, dass Hero noch nicht wirklich viele Hände von ihm hat...

      Kandidat nr.3 hat typische TAG-Stats die auf einen ziemlich guten Spieler vermuten lassen. Und ein guter Spieler wird hier mit nichts schlechteren als KK pushen ... sprich wir haben bestenfalls einen split
      Zudem haben wir schon relativ viele Hände von ihm.