Notebook den ganzen Tag laufen lassen? [ ] senkt die Lebensdrauer drastischt?

    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Hey,

      ich wollte mir einen neuen Rechner zulegen und da ich bald fürs Studium eh ein Notebook brauche, sollte es halt eins werden. Das NB würde meinen jetzigen Rechner wohl voll und ganz ersetzen, daher es wäre dann Tagsüber mehrere Stunden an. Sei es zum Pokern, Filme schauen/TV, Chatten oder downloaden - insgesamt wohl so 5-10h mindestens am Tag.

      Ist das auf Dauer sehr schädlich für so ein Notebook oder hällt sich das in Grenzen? Also nen Monitor würde ich dann halt anschliessen und auch ne Tastaur + Maus, so dass das NB nur als Rechner dienen würde.

      Kann man das so machen, oder gibt selbst ein gutes Notebook nach 2-3 Jahren bei so einer Belastung dann schon den Geist auf? :)

      thx for help
  • 28 Antworten
    • Tireg
      Tireg
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 561
      nach 2 Jahren ist es eh an der Zeit auszutauschen. Aber wenn du den Akku rausmachst wenn du es am Netzteil hast daheim, ist es kein Problem!
      Wär nur zu überlegen ob es nicht besser wäre für dich son Netbook zu kaufen für 300eus, was oft schon reicht für Uni, und dann für 800-900eus n richtig geiles System.
      Kostet auch soviel wie n richtig geiles Notebook, hast aber mehr Power unter der Haube wenn dus wirklich brauchst!
      Außerdem kannst son kleines Netdingens auch easy innen Rucksack packen, ohne nen 17zoll lappy mit dir rumzuschleppen (nerdalarm!)
    • tomte8
      tomte8
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 157
      Original von inflamespoker
      Das NB würde meinen jetzigen Rechner wohl voll und ganz ersetzen, daher es wäre dann Tagsüber mehrere Stunden an. Sei es zum Pokern, Filme schauen/TV, Chatten oder downloaden - insgesamt wohl so 5-10h mindestens am Tag.

      Ist das auf Dauer sehr schädlich für so ein Notebook oder hällt sich das in Grenzen?

      Hab meinen Laptop seit 3 1/2 Jahren. Ist quasi daueron und macht keine Mucken.
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Ich hab mein Notebook nun seit 1 1/2 Jahren und oftmals pro Tag bestimmt 10 Std an, sehe noch keine Ermüdungserscheinungen ;P (sollte es auch nicht haben, so schlecht ist die Technik heutzutage auch nicht mehr)
      IMO viel komfortabler als ein dicker PC.
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Nach 2 Jahren Zeit zum austauschen? Was für Ansprüche hast du denn an nen Laptop ^^

      Mein Dell Inspiron 9400 läuft so ca. 12h am Tag und das seit knapp 3 Jahren (natürlich gabs auch mal Ruhephasen ;) ).

      Also wenn du bisschen auf Qualität achtest dürfte da nichts passieren ...
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Jut jut das klingt ja schonmal sehr nice. Dann werde ich mir wohl nen NB zulegen. Wo wir hier grade dann beim Thema sind: Hat wer nen guten Tipp für nen gutes NB? Muss keine mega sicke High End Maschine sein, z.B. spiele ich kaum PC Spiele, außer Poker :D , sollte halt solide Leistung und gute Qualität haben :)
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Wurde eh schon gesagt, du schrottest halt den Akku, wir tauschen bei uns in der Firma locker einmal jährlich alle Akkus (die am Ende oft nichtmal 20 Min halten)
      Ansonsten hast du nicht viel zu befürchten
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      also ich benutze einen Lenovo Thinkpad (T61) ich glaube die qualitaet bei denen soll ganz gut sein, solltest aber lieber auf andere hoeren die sich mit hardware gut auskennen. Aber ich bin mit dem sehr zufrieden, da ich auch keine hardware anspruchsvolle spiele spiele.
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Ich empfehle dir auch nen kleinen Notebook >15" für die Uni und nen ordentliches System für zuhause. Kommste wahrscheinlich billiger bei weg und es ist sehr viel besser.
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Mal ne Frage zum "am Netz lassen".

      Also, wenn mein Dell Vostro Laptop voll geladen ist, dann verschwindet das Akkuladesymbol am Laptop. Ich gehe also davon aus, dass der Akku dann nicht mehr geladen wird und das Notebook komplett mit per Netz betrieben wird. Demnach sollte der Akku davon eigentlich keinen Schade davon tragen, oder?
    • WhiteDog
      WhiteDog
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 689
      Ich hab seit gut 3 Jahren eine ASUS Notebook, welches auch öfters mal 40 oder mehr Stunden on war.
      Im Prinzip kein Problem, das einzige was wirklich langsamer wird ist die Platte, da ist es evtl. sinnvoll nach 2 Jahren diese zu tauschen, aber das sollte kein Problem sein (grad die Arbeit ein neues system aufzusetzen).

      Ich arbeite daheim seit ca. 10 Jahren nur mehr auf Notebooks, bin aber auch kein Spieler, daher reichen mir die.

      Das einzige was ich wirklich dazu empfehlen würde ist so ein Notebook-Kühler, den du drunter stellst, der ist wirklich sehr effektiv, besonders wenn du mal mind. 10 min. ne vole CPU oder GPU belastung hast.

      Wirkliche Probleme hab ich keine gehabt (naja, einmal is mir das DVD-Laufwerk und der CPU-Lüfter kaputt gegangen, aber das hatte wahrscheinlich damit zu tun, daß mir das ding runtergefallen ist).
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von venusflytrap
      Ich empfehle dir auch nen kleinen Notebook >15" für die Uni und nen ordentliches System für zuhause. Kommste wahrscheinlich billiger bei weg und es ist sehr viel besser.
      hatte ich mir auch überlegt, als ich mein notebook ersetzen musste. Allerdings wäre es mir viel zu aufwendig immer die daten zwischen den beiden systemen rumschieben zu müssen. Am Ende fehlt dann doch wieder was...

      Also lieber nur ein Notebook und solange man keine Spiele spielt, braucht man eh keinen schnellen Rechner.
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Original von pokerstamm
      Mal ne Frage zum "am Netz lassen".

      Also, wenn mein Dell Vostro Laptop voll geladen ist, dann verschwindet das Akkuladesymbol am Laptop. Ich gehe also davon aus, dass der Akku dann nicht mehr geladen wird und das Notebook komplett mit per Netz betrieben wird. Demnach sollte der Akku davon eigentlich keinen Schade davon tragen, oder?
      Ich muss den Akku bei meinem Dell zwangsläufig drin lassen, da es sonst arg wackelt. Ich fahr auch oft mal Bahn und nutz dann eben mal den Akku-Betrieb. Auch nach knapp 3 Jahren kann ich problemlos ca. 2h den Laptop nutzen ... Große Einbußen hatte ich also nicht trotz ständiger Netzanbindung ...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von pokerstamm
      Mal ne Frage zum "am Netz lassen".

      Also, wenn mein Dell Vostro Laptop voll geladen ist, dann verschwindet das Akkuladesymbol am Laptop. Ich gehe also davon aus, dass der Akku dann nicht mehr geladen wird und das Notebook komplett mit per Netz betrieben wird. Demnach sollte der Akku davon eigentlich keinen Schade davon tragen, oder?
      Habe keinen Dell, bei HP ists so, dass der Akku nicht geladen wird. Jedoch entladet sich ein Akku mit der Zeit. Und unter ca 90% ladet er wieder.
      Und bei meinem HP geht das Entladen irgendwie ziemlich schnell.

      Möglich, dass Dell was besseres hat
    • Tireg
      Tireg
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 561
      Naja es ist sinnvoll sein Akku rauszunehmen da sonst der Akku schon bei geringster Entladung wieder aufgeladen wird. Auf Deutsch der Ladezyklus ist beschissen kurz, und die Hitzeentwicklung am Netzteil und im Gerät - damit verbunden am Akku - macht ihn trotz Ionentechnik über Kurz oder Lang klitzeklein.

      @Tripper:
      Du solltest Mitschriften etc. eh ein Backup von machen. Ob jetzt als Kopie aufs Notebook oder auf CD. Irgendwann is nämlich die Festplatte kaputt und du stehst vor ner 3 Semester abfragenden Matheprüfung ohne Mitschriften.
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      hab bei mir den Akku immer raus wenn er am Netz ist und den Takt der CPU ganz runter dann gibts keine Probleme mit Wärmeentwicklung. Ich habe seit ca 4 Jahren keinen Desktop PC mehr und seit dem läuft der Laptop oft auch mehrere Tage am Stück.
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Jut jut, dann werde ich mir nen schönes Teil für so 600-700€ holen, denke das reicht und dann ist mein 15kg pc, ja der wiegt echt soviel wegen Gehäuse^^, endlich weg :o

      grüße
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Original von Kilania
      Original von pokerstamm
      Mal ne Frage zum "am Netz lassen".

      Also, wenn mein Dell Vostro Laptop voll geladen ist, dann verschwindet das Akkuladesymbol am Laptop. Ich gehe also davon aus, dass der Akku dann nicht mehr geladen wird und das Notebook komplett mit per Netz betrieben wird. Demnach sollte der Akku davon eigentlich keinen Schade davon tragen, oder?
      Habe keinen Dell, bei HP ists so, dass der Akku nicht geladen wird. Jedoch entladet sich ein Akku mit der Zeit. Und unter ca 90% ladet er wieder.
      Und bei meinem HP geht das Entladen irgendwie ziemlich schnell.

      Möglich, dass Dell was besseres hat
      Ja ist m.E. so. Habe auch einen Dell und nehme den nur noch selten mit, der läuft aber mind. 8h am Tag am Netz mit Akku drin.
      Akku ist nach 2,5 Jahren noch sehr fit.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      mein Laptop läuft teilweise 22 h am Tag oder auch 2-3 Tage durch. Akku is immer drin . soll ich den rausnehmen oder ist das jetzt nach 2 jahren eh egal?
    • fastfoodfairy
      fastfoodfairy
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 269
      nach meinen erfahrungen dürfte der hin sein - also egal ;)
      aber warum nimmst du ihn nicht einfach mal vom netz, dann siehst du ja wie fit der akku noch ist
    • 1
    • 2