Wechsel zu Kabel Deutschland

    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Hey Leute,
      ich habe eben eine Broschüre von Kabel Deutschland im Briefkasten gehabt, die eine Internet- und Telefon-Flatrate für 22,90 € im Monat anbietend und das mit 32 Mbit/s.

      Ich bin seit Jahren Kunde von der Telekom und hatte vor 2 Jahren mal einen Wechsel zu Arcor. Nach 3 Monaten ohne Telefon und Internet und keiner Kooperation von Arcor, bin ich schnell wieder zurück zur Telekom.

      AUfgrund von Glasfaserkabel bietet diese mir jedoch nur 768kbit/s down und daher möchte ich sehr gerne wechseln.


      Hat jemand von euch Kabel Deutschland und kann mir etwas über den Wechsel sagen? Kann ein Installatuer zu euch? Wielange hat der Wechsel gedauert? Bekommt ihr die volle Geschwindigkeit, die euch Kabel D versprochen hat? Seid ihr zufrieden mit dem Service?

      Bin für jeden Tipp dankbar
  • 20 Antworten
    • invers
      invers
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 76
      Hi,
      ich bin seit ca. einem Jahr bei KD. Habe mir damals den teuersten Anschluss zugelegt (26Mbit/s + Telefonflat für rund 40 €).

      Beim Speedtest kam grad das hier raus

      [img][IMG]https://img505.imageshack.us/img505/7123/speedtestlb6.jpg[/IMG][/img]

      Ping 13ms

      Also der Service ist super. Anschluss war innerhalb einer Woche nach Bestellung betriebsbereit und als mal etwas war, habe ich dort angerufen und ein paar Tage später kam ein Techniker vorbei (obwohl es gar nicht wirklich nötig war. Die haben ohne zu murren gleich jemanden losgeschickt.)
      Naja...nun zu den Problemen.
      Besonders in der Anfangszeit ging das Telefon manchmal nicht. Ca. einen bis zwei Nachmittage pro Woche konnte ich nicht telefonieren. Jetzt geht es seit mehreren Monaten einwandfrei.
      Selten kam ich nicht ins Internet (auch eher in der Anfangszeit). Musste dann Modem und Router aus und wieder einschalten, damit das Modem ne neue IP bekommt oder so, jedefalls ging es dann wieder.
      Wie gesagt, kamen diese Schwierigkeiten ganz selten vor. Und hier laufen eigentlich immer zwei Rechner quasi 24h/Tag. Keine Ahnung, ob es Anbieter mit noch selteneren Problemen gibt!?
      War schon bei der Telekom und bei 1&1. KD ist momentan mein Favorit.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Falls du zu KD wechselst melde dich bei mir, ericsgw at gmx punkt de.

      Gibt ne ordentliche Prämie für Kundenwerbung, können dann 50:50 machen.
    • SirAngelo
      SirAngelo
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.055
      Kann KD auch nur empfehlen. Ging alles superschnell und als mal nichts mehr ging (Samstag) kamen am Montagmorgen die Elektriker und haben alles wieder in Ordnung gebracht.
      Würde dich natürlich auch gern werben, in meiner Sig. wären Kontaktdaten.
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Was gibt es fürs werben?!
      Wer schneller antwortet, kriegt den Zuschlag. :D
      Ich denke, ich werde wechseln.

      -edit-
      die Geschwindigkeit der Telekom hängt ja immer davon ab, wie weit das Haus von dieser Sendestelle entfernt ist.
      Ist das bei KD auch so oder ist der Speed immer gleich, weil das über die Fernsehleitung läuft oder so?
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Kriegt die GEZ eigentlich Daten seitens Kabel Deutschland?
    • verro
      verro
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 344
      also ich bin mit kd bis jetzt ca. halbes jahr sehr zufrieden und geschwindigkeit ist auch ok.
      speedtest kd kam das grad bei mir:

      Download-Geschwindigkeit: [++] 40.570 kbit/s (5.071 kByte/s)
      Upload-Geschwindigkeit: [++] 1.944 kbit/s (243 kByte/s)
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      1. Kam bei euch allen ein Installatuer ins Haus, der Router usw angeschlossen hat?
      2. Hat der auch ne Software-Installation auf den Rechnern gemacht?
      3. Wieviele Rechner können zur gleichen Zeit on sein und dabei telefoniert werden?
      4. Bietet KB auch Wlan-Router an?
    • verro
      verro
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 344
      Original von 2bad4nick
      1. Kam bei euch allen ein Installatuer ins Haus, der Router usw angeschlossen hat?
      es kamen 2 installeure, einer im keller, der andere in der whg. kd-box angeschraubt, kabelmoden inkl telefonadapter angeschlossen, im keller was getestet, telefoniert und fertig war.

      2. Hat der auch ne Software-Installation auf den Rechnern gemacht?
      software brauchste nicht, einfach kabel in pc und ab gehts

      3. Wieviele Rechner können zur gleichen Zeit on sein und dabei telefoniert werden?
      gibts da ne begrenzung? ich glaub, das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun

      4. Bietet KB auch Wlan-Router an?
      kannst du da bestellen oder selber kaufen
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      Original von 2bad4nick
      1. Kam bei euch allen ein Installatuer ins Haus, der Router usw angeschlossen hat?
      Ja, Du musst einen Installationstermin ausmachen. Normalerweise muss die BK-Anlage (also die "Fernsehverteilung") erneuert werden, d.h. rückwegfähiger Verstärker, neue Stecker, Verteiler, ggf. Kabel und (eine) Antennendose. Die Anlage wird außerdem in den Potentialausgleich einbezogen (geerdet), u.U. kann es hierzu notwendig sein, dass ein Erdspieß geschlagen wird.


      2. Hat der auch ne Software-Installation auf den Rechnern gemacht?
      Kannst Du bestellen, kostet 29,90€. Ist aber Käse, denn der Techniker lässt dann nur den Assistent der beiliegenden CD durchlaufen. Kannst Du auch selber machen.
      Ansich ist sowieso keine Softwareinstallation notwendig, wenn nur ein PC vorhanden ist, der sich in Nähe des Kabelmodems befindet. Es genügt dann, den PC mit einem Netzwerkkabel anzuschließen (auf dem Modem läuft ein DHCP server).


      3. Wieviele Rechner können zur gleichen Zeit on sein und dabei telefoniert werden?
      Hinter dem Router so etwa 253 ;)
      Telefonie läuft unabhängig vom Internetzugang.

      4. Bietet KB auch Wlan-Router an?
      Ja, es gibt derzeit bei Internetbestellungen einen DLink Router (n-Standerd) kostenlos dazu.
      Demnächst (weiß nicht, ob es schon geht) kann man online auch eine "HomeBox" ( = FritzBox 7270) dazubestellen, mit der sind dann 4 gleichzeitige Gespräche möglich ( 3 extern, 1 intern), bis zu 10 Telefonnummern und sie hat Anschlußmöglichkeit für analog, ISDN und IP-Telefone. Zudem muss nach der Rufnummernportierung dann nichts mehr umgesteckt werden.

      Wohnst Du in einen Ein- oder Mehrfamilienhaus? Wie alt etwa (also das Haus :D )?
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Ein Familienhaus. Hab vor 15 Jahren gebaut
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      OK, dann hat das Haus schonmal einen Fundamenterder, an dessen Anschlußfahne üblicherweise eine Potentialausgleichsschiene montiert ist.
      Dort muss der Techniker den Hausübergabepunkt des Kabelfernsehens und ggf. die weiteren Komponenten (Verstärker / Verteiler) erden, sofern das noch nicht gemacht ist (meistens nicht).

      Möchtest Du auch Kabelfernsehen haben, oder nur Telefon / Internet ?
    • DaveO
      DaveO
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 1.520
      hab jetzt nicht alles gelesen, aber bei kabel deutschland gibts irgendwo son hilfechat, wenn man da nach angeboten fragt, geben die vielleicht irgendwelche rabatte. gibt allerdings nur wärend der geschäftszeiten.
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      @SlowLarry: Habe bereits TV über KD
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      OK, dann wird auf jeden Fall die vorhandene BK-Anlage überbaut.

      Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Installationsvarianten: Entweder eine der im Haus vorhandenen Antennendosen wird gegen eine Multimediadose getauscht, dort wird das Kabelmodem angeschlossen, an diesem dann PC bzw. WLAN-Router und Telefon(e) oder aber das Modem wird im Keller neben der Anlage montiert.
      Im zweiten Fall werden normalerweise Powerline-Adapter eingesetzt, um das Internet im Haus zu verteilen, also ein Adapter kommt im Keller in die Steckdose, einer irgendwo anders im Haus, dort kann man dann den WLAN-Router oder direkt einen PC anschließen.
      Für die Telefonie wird dann meistens die vorhandene Telefonverkabelung genutzt, günstig wäre dafür, wenn der EVz der Telekom (grauer Kasten) in der Nähe der TV-Verteilung wäre. Wenn Du eine vorhandene Telefonnummer übernehmen möchtest, dann übernimmt KDG die Kündigung des alten Anschlusses, das dauert aber noch ca. 2-3 Wochen ab der Montage. Am Tag der Rufnummernportierung müsste dann nochmal der Techniker kommen und die Telefonumschaltung vornehmen.

      Um noch Deine Eingangsfrage zu beantworten: Die Technik funktioniert mittlerweile sehr zuverlässig, die gebuchten Bandbreiten werden m.W. auch fast immer erreicht.
      Einziger Wermutstropfen ist die nicht immer gut erreichbare (kostenpflichtige) Servicehotline. Sollte aber tatsächlich einmal ein Problem auftreten kommt i.d.R. spätestens am nächsten Tag ein Techniker.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Original von 2bad4nick
      Was gibt es fürs werben?!
      Wer schneller antwortet, kriegt den Zuschlag. :D
      Ich denke, ich werde wechseln.

      -edit-
      die Geschwindigkeit der Telekom hängt ja immer davon ab, wie weit das Haus von dieser Sendestelle entfernt ist.
      Ist das bei KD auch so oder ist der Speed immer gleich, weil das über die Fernsehleitung läuft oder so?
      25 € pro Person. Schreib mir ne Mail an "ericsgw at gmx punkt de".
    • WuerfelRudi
      WuerfelRudi
      Black
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 2.055
      Die Werberprämie kannst Du Dir auch zu 100% alleine holen, dass nur als Tip.
      Ich habe diverse Freunde zu KDG vermittelt und wollte eigentlich nach Ablauf meines Vertrages auch zu KDG. Allerdings haben alle sauschlechte Telefonverbindungen, super viele Aussetzer im Gespräch, schlechte Tonqualität usw.. Wenn Du also Wert aufs telefonieren legts würde ich mir das nochmal überlegen. Wie ist es denn bei denen hier die es haben mit dem telefonieren ?

      Rudi.
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      Aussetzer, Störgeräusche, Echos sind meistens ein Zeichen schlecht eingestellter Rückwegpegel oder Verstärkerrauschen. -> auf jeden Fall Störung melden, normal ist das nicht.
    • DaveO
      DaveO
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 1.520
      War grad bei Conrad. Die haben da ein Angebot, dass man da nen 200€ Einkaufsgutschein bekommt, wenn man sich Internet (32Mbit) und Telefonflat holt. Das ganze für € 22.90 im Monat. 12 Monate, mit weiteren 12 Monaten wenn nicht rechtzeitig (6 Wochen vorher) gekündigt wird.

      Glaub ich werd mir das mal holen nachher. Günstiger hab ichs im Internet nicht gefunden.
    • Skydive
      Skydive
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 2.929
      bin auch sehr zufriedne hab 16mbit vor nem jahr bestellt und seid paar monaten immer 30+
    • 1
    • 2