AK early coldcallen?

  • 44 Antworten
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Raist ein Reg aus UTG, würde ich das folden, wenn du hittest, bist du dominated oder gewinnst damit nichts. Wenn du reraist, foldet dein Gegner oder er bustet dich.
      Kommt ein Raise aus MP, kannst du immerhin gegen AJ und AQ vorne sein und noch ein wenig Chips holen.
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      AK gegen einen Raiser folden? Oh no ^^ Das wär wohl etwas zu weak.
      Es sagt kein Mensch, dass sich damit n großer Pot spielen lässt, aber folden ist echt zu weak.
      Zum Ursprungspost, natürlich ist es vernünftig AK nur zu flatten. Gegen EP Raiser würd ich auch nie auf die Idee kommen zu 3betten. Aber gegen Leute aus MP/LP kann man durchaus variieren. Flatcall mit Position ist natürlich oft ausreichend und viele fühlen sich damit sehr wohl.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Bin mir nicht sicher, ob folden zu weak ist.
      Wenn noch ein Caller zwischen mir und dem Raiser ist, dann calle ich auch, und gegen den unknown Fish bin ich auch dabei.
      Aber HU gegen eine Range von JJ+, AK bei gutem Spieler ist mir der durch das ICM bedingte Nachteil zu gross.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      ich finde folden gegen regs, die eh nur AK und JJ raisen auch nicht weak...wenn wir ein A oder K floppen sind wir entweder richtig crushed oder kriegen eh kein value aus JJ oder QQ
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      Also ich denk man kommt irgendwann an nen Punkt, wo die Regs nicht mehr komplett readable sein wollen und auch 77+ zu nem bestimmten Prozentsatz anfangen zu raisen. Der Begriff "Reg" beinhaltet für mich nicht, dass er die tighteste Sau am Tisch ist.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Auch wenn die mal 77+ raisen, müssen wir immer noch improven, was uns aber nur jedes dritte Mal passiert, weshalb für mich Coldcallen wenig Sinn macht, es sei denn, es geht noch jemand mit, dann stimmen für mich die Odds wieder.
      Im Cashgame hast du in Position einen easy Raise mit genügend FE, aber für ein SNG ist mir das in der frühen Phase zu aggressiv.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Also ich sehe das wie Crizzla (schon wieder ^^) und auch wenn ihr denkt man hat kein Value, dann sieht man die doch mit AQ auch noch raisen, oder mit midpairs dann noch mal 2nd barreln oder herocalls machen, man muss ja nicht immer stur ABC Poker gegen die spielen und immer postflop stur ballern wenn man mal hittet.
    • mnbvcxy87
      mnbvcxy87
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 848
      Ich finde die Argumentation von crizzla schlecht, AK zu callen, einfach nur weil man es halt so macht; ohne die Logik mal zu betrachten.
      Ich fold das auch gegen nen tighten Reg utg, von dem ich auch denke, dass er mich kennt.
    • Rambi1
      Rambi1
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 680
      Original von Unam
      Also ich sehe das wie Crizzla (schon wieder ^^) und auch wenn ihr denkt man hat kein Value, dann sieht man die doch mit AQ auch noch raisen, oder mit midpairs dann noch mal 2nd barreln oder herocalls machen, man muss ja nicht immer stur ABC Poker gegen die spielen und immer postflop stur ballern wenn man mal hittet.

      2 sehr gute sng spieler sehen einiges gleich, wie verwunderlich :D
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von mnbvcxy87
      Ich finde die Argumentation von crizzla schlecht, AK zu callen, einfach nur weil man es halt so macht; ohne die Logik mal zu betrachten.
      Hast du die Posts von Crizzla gelesen? Wenn ich das hier lese, dann scheint das nicht der Fall zu sein.

      Original von crizzla
      Also ich denk man kommt irgendwann an nen Punkt, wo die Regs nicht mehr komplett readable sein wollen und auch 77+ zu nem bestimmten Prozentsatz anfangen zu raisen.
      Original von Unam
      dann sieht man die doch mit AQ auch noch raisen, oder mit midpairs dann noch mal 2nd barreln oder herocalls machen, man muss ja nicht immer stur ABC Poker gegen die spielen und immer postflop stur ballern wenn man mal hittet.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von crizzla
      Also ich denk man kommt irgendwann an nen Punkt, wo die Regs nicht mehr komplett readable sein wollen und auch 77+ zu nem bestimmten Prozentsatz anfangen zu raisen.
      Original von Unam
      dann sieht man die doch mit AQ auch noch raisen, oder mit midpairs dann noch mal 2nd barreln oder herocalls machen, man muss ja nicht immer stur ABC Poker gegen die spielen und immer postflop stur ballern wenn man mal hittet.
      [/quote]Gerade dann macht es doch aber Sinn zu reraisen, so kriegen wir viele bessere Hände zum folden und lassen uns nicht UI von AQ oder AK rauscontibetten...
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Bessere Hände als AK wären KK und AA, wieso sollte er die folden? Oder meinst du mit "besser" Pockets die einen kleinen Equityvorteil haben? Er wird eher die dominated Hände wie AQ folden und gegen AA oder KK bringen wir mehr Geld in den Pot, als wir es ohne Hit tun würden.
      Wie reagierst du dann auf eine 4Bet? Fold, weil du von QQ+ ausgehst ?
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Die Probleme hat Maley sehr gut angesprochen, etwas Bessers foldet er nie, wir commiten uns gegen gute/besser Hände zu sehr und er foldet genau die Hände, von denen wir noch Value bekommen können.
    • mnbvcxy87
      mnbvcxy87
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 848
      Original von Unam
      Original von mnbvcxy87
      Ich finde die Argumentation von crizzla schlecht, AK zu callen, einfach nur weil man es halt so macht; ohne die Logik mal zu betrachten.
      Hast du die Posts von Crizzla gelesen? Wenn ich das hier lese, dann scheint das nicht der Fall zu sein.

      Original von crizzla
      Also ich denk man kommt irgendwann an nen Punkt, wo die Regs nicht mehr komplett readable sein wollen und auch 77+ zu nem bestimmten Prozentsatz anfangen zu raisen.
      Original von Unam
      dann sieht man die doch mit AQ auch noch raisen, oder mit midpairs dann noch mal 2nd barreln oder herocalls machen, man muss ja nicht immer stur ABC Poker gegen die spielen und immer postflop stur ballern wenn man mal hittet.

      Hast du meinen Post gelesen? Wenn ich das hier lese, dann scheint das nicht der Fall zu sein.
      Ich call das auch normalerweise, völlig standard, nichts dagegen einzuwenden; nur in Ausnahmesituationen eben nicht.
      Die Situation, in denen Regulars in early Position 77+ raisen, kann man nicht einfach als allgemein gültig festlegen. Ein "guter Regular" der 77 early in einem Low-Middle Buy-In SnG raist, betrachte ich z.B. schon nicht mehr als guten Regular.

      Das einzige, was ich bemängle ist, dass - ein bisschen typisch für ps.de - einfach wieder zu allgemeine Aussagen getroffen werden und AK flatcall einfach nicht in 100% der Fälle das beste Play ist.

      Ein normaler Regular contibettet mich in obiger Situation im Großteil der Fälle zu oft mit der schlechteren Hand raus, falls ich nicht treffe, und falls ich treffe, gewinne ich nur einen kleinen Pot.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Original von mnbvcxy87Ein "guter Regular" der 77 early in einem Low-Middle Buy-In SnG raist, betrachte ich z.B. schon nicht mehr als guten Regular.
      Es ging nicht darum, dass er es immer raist, sondern mal ein Raise einstreut, um nicht readable zu sein.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von mnbvcxy87
      Hast du meinen Post gelesen? Wenn ich das hier lese, dann scheint das nicht der Fall zu sein.
      Ja und verstanden auch, wie es mir scheint hast du unsere Posts aber wohl nicht ganz zu verstehen versucht.

      Original von mnbvcxy87
      Die Situation, in denen Regulars in early Position 77+ raisen, kann man nicht einfach als allgemein gültig festlegen. Ein "guter Regular" der 77 early in einem Low-Middle Buy-In SnG raist, betrachte ich z.B. schon nicht mehr als guten Regular.
      Zunächst einmal ging es hier generell um AK und dann kam irgendwer mit AK vs Regulars, das kann man differnziert sehen, da gebe ich dir recht, warum die Hand aber für mich gleich zu spielen ist habe sowohl ich als auch Crizzla oben geschrieben.

      Kein Mensch spricht hier rein von Low-Midlimit SNGs sondern von allen und ich kenne genug Regs, die PPs entweder raisen oder folden (IMHO auch Morgoth) dh. also wir/die raisen nicht immer 77+ wenn sie das haben, aber es wird auch nicht immer gefoldet.

      Wenn deine Def. eines guten Spielers bei seiner UTG Raisingrange im Vergleich zu deiner aufhört, dann musst du ja absolut von deinem Spiel überzeugt sein und wir können jegliche Diskussion direkt damit beenden, dass du schreibst was der perfekte Weg ist.

      Original von mnbvcxy87
      Das einzige, was ich bemängle ist, dass - ein bisschen typisch für ps.de - einfach wieder zu allgemeine Aussagen getroffen werden und AK flatcall einfach nicht in 100% der Fälle das beste Play ist.
      Da könnte ich jetzt auch erwidern, so wie es auch Spieler gibt, die einfach mal alles was von anderen als gut beachtet wird ablehnen, weil wenn es alle machen muss es ja falsch sein. Das ist kein Argument sondern eine Unterstellung und noch dazu eine, die hier (ich gebe dir absolut recht, dass es solche Tendenzen generell leider gibt) mMn einfach unangebracht ist.

      Original von mnbvcxy87
      Ein normaler Regular contibettet mich in obiger Situation im Großteil der Fälle zu oft mit der schlechteren Hand raus, falls ich nicht treffe, und falls ich treffe, gewinne ich nur einen kleinen Pot.
      Und wegen dieser Aussage bin ich so sauer, weil das zeigt, dass du einfach nicht nachgedacht hast uns aber vorwirfst wir schreiben hier Mist.

      Mit welcher schlechteren Hand bietet der denn dein A high unimproved so oft aus dem Pot, gegen die du vorne bist wenn er nicht mal mittlere PPs oder AQ UTG raist?
    • Decadenz
      Decadenz
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 68
      Original von Unam
      Die Probleme hat Maley sehr gut angesprochen, etwas Bessers foldet er nie, wir commiten uns gegen gute/besser Hände zu sehr und er foldet genau die Hände, von denen wir noch Value bekommen können.
      Nette Diskussion
      Nur meine Frage:Gegen welche guten Regs bekommst du denn noch Value, die 77+ aus UTG raisen? Meinst du Morgoth contibettet dich immer mit QQ auf einem K high Flop oder spielt er wohl sehr viel eher c/f ,wenn er weiß, wer du bist und welche Range du coldcallst?

      Just my 2cents
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Decadenz
      Original von Unam
      Die Probleme hat Maley sehr gut angesprochen, etwas Bessers foldet er nie, wir commiten uns gegen gute/besser Hände zu sehr und er foldet genau die Hände, von denen wir noch Value bekommen können.
      Nette Diskussion
      Nur meine Frage:Gegen welche guten Regs bekommst du denn noch Value, die 77+ aus UTG raisen? Meinst du Morgoth contibettet dich immer mit QQ auf einem K high Flop oder spielt er wohl sehr viel eher c/f ,wenn er weiß, wer du bist und welche Range du coldcallst?

      Just my 2cents
      Wie nice es wäre wenn jeder gegen meine pairs, AK und ab und zu KK und AA immer C/F spielt wenn ein K floppt.

      Worauf ich hinaus will, man muss halt auch den Call balancen.
    • mnbvcxy87
      mnbvcxy87
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 848
      Original von Unam
      Kein Mensch spricht hier rein von Low-Midlimit SNGs sondern von allen und ich kenne genug Regs, die PPs entweder raisen oder folden (IMHO auch Morgoth) dh. also wir/die raisen nicht immer 77+ wenn sie das haben, aber es wird auch nicht immer gefoldet.
      Natürlich redet keiner von Low-Midlimit SNGs, ich hab wie oben gesagt ja auch einen beliebigen Spezialfall betrachtet, um die Allgemeingültigkeit anzufechten. (btw Morgoth raist sie imo nicht, aber is eh egal)


      Original von Unam
      Mit welcher schlechteren Hand bietet der denn dein A high unimproved so oft aus dem Pot, gegen die du vorne bist wenn er nicht mal mittlere PPs oder AQ UTG raist?
      Da hast du wohl recht und die Hände mit denen er uns rausblufft beschränken sich in dem Fall auf AK und AQ, falls das noch in seiner Range ist.
      Trotzdem ist AK dann einfach nicht gut genug gegen seine Range und wie gesagt "falls ich treffe, gewinne ich nur einen kleinen Pot". Außerdem welche Hände dominierst du denn dann noch (was ja offensichtlich die Intention des Plays ist - dominierte Hände zu staken)?

      Original von Unam
      uns aber vorwirfst wir schreiben hier Mist.


      nö, hab ich nicht geschrieben.

      Original von Unam
      Wenn deine Def. eines guten Spielers bei seiner UTG Raisingrange im Vergleich zu deiner aufhört, dann musst du ja absolut von deinem Spiel überzeugt sein und wir können jegliche Diskussion direkt damit beenden, dass du schreibst was der perfekte Weg ist.
      Nein, man hat halt Indikatoren um Spieler einzuschätzen, man kann einen Gegner nicht perfekt kennenlernen, daher nutzt man diese Indikatoren ja auch, um den Gegner einzuschätzen.
      Dein Kommentar ist dermaßen unsachlich, einfach lächerlich. Kann ja sein dass du dich ein wenig in die Ecke gedrückt fühltest von meiner Art, da ich zugegebenermaßen auch ab und zu dazu neige ein wenig überzureagieren, aber dann so was zu schreiben... lol