PC kackt ab, brauch dringend Hilfe

    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      Hi,

      bei meinem Laptop geht nix mehr, und ich weiss nicht warum.

      Hatte wohln paar Viren und sowas drauf, hab dann mit Hijackthis.de und dem Programm die Viecher ausfindig gemacht und per Security Task Manager beseitigt. AntiVir hat auch keinen Virus mehr gefunden.

      Dann habe ich mir gestern einen Drucker gekauft (HP Deskjet D2360), zwischendurch noch Returnil Virtual System draufgemacht, und wollte dann die Druckersoftware installieren.

      Pustekuchen. Nach 94% sagt er mir, dass für die vollständige Installation erst ein paar andere Dateien gelöscht werden müssen, und dass er nach einem Neustart mit der Installation fortfährt.

      Dann drück ich also auf Neustart, der PC fährt saulangsam runter, dann wieder hoch... allerdings bleibt beim Hochfahren (generell, unabhängig davon, ob der Drucker angeschlossen ist oder nicht), immer der Ladebalken stehen, für ca. 2 min., und vor der Benutzerauswahl bleibt der Bildschirm auch 3 min. schwarz.

      Wenn er dann hochgefahren ist, und darauf find ich keine Antwort, IST ALLES SO WIE ZUVOR. Das meine ich so, wie's da steht Egal ob ich Bookmarks in Firefox hinzufüge, alte Dateien lösche, neue installiere etc..., sobald ich den PC runterfahre und wieder neustarte, ist alles wieder rückgängig gemacht.

      Meine Frage: woran liegt das? Wie kann ich meinen PC wieder reparieren? Und wie kann ich endlich die Druckersoftware installieren? Bin echt am Verzweifeln, ich hab irgendwie den Verdacht dass ich 'ne Systemdatei zuviel gelöscht habe oder sowas. Habe nochn paar Dateien in Quarantäne von Security Task Manager, allerdings hab ich danach gegoogelt, und es waren Trojaner.

      BITTE HELFT MIR
  • 20 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Format C:
      Viren kriegst du nachträglich so gut wie nie oder nur sehr schwer wieder ganz weg.
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      Nee, das is mir zu krass, ich weiss doch nichma ob ichn virus habe...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Deshalb ja. ;)
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      nee, bei formatieren is ja alles weg, das is mir ne spur zu heftig, so dampfhammermäßig. muss doch ne andere lösung geben... ;(
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Systemwiederherstellung von Windows. Ich weiß nicht, ob der automatisch Punkte setzt. Einfach mal nachschauen.
      Ansonsten sieht es wirklich so aus, als ob ein paar Systemdateien weg sind. Da aber Windows so "toll" ist, gibts da eigentlich nur drei Lösungen:
      1) Du besorgst dir von nem Kumpel oder irgendwo her, den Windows-Ordner. Allerdings problematisch, da er dann schon das fast gleiche System wie du haben musst.

      2) Formatierung. Und es ist nicht unbedingt alles weg. Einfach vorher deine Sachen sichern und dann formatieren. Ist ein Haufen Arbeit, aber anscheinend hast du ein wenig Mist gebaut, daher hilft bei Windows nicht viel, als das Ding komplett neu zu machen.

      3) Du besorgst dir nen Kumpel, der Plan von PCs hat und lässt den mal drüber schauen, der wird dir im Zweifelsfall zu Lösung 2 raten.

      Außerdem ist das immer ein Problem, Sachen aus der Ferne zu beurteilen, deswegen rate ich erstmal zu Lösung 3.
    • Flambee1
      Flambee1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 930
      Egal was du machst, denke auf jeden Fall über ein Backup nach, solange du noch an die Daten rankommst.

      Du könntest auch von der Windows CD aus booten und versuchen, dein Win reparieren zu lassen.

      Ich wiederhole nochmals, dass ein Backup deiner Daten fast unausweichlich ist. Schnapp dir ne Externe Festplatte von nem Bekannten zb. Diese sollte aber wegen dem Virenverdacht danach gründlich gescannt werden.

      ToiToiToi
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      Danke für die antworten...

      wie mach ich denn ne system-wiederherstellung genau? geht dabei was verloren?

      und: angenommen, ich schnapp mir den windows-ordner von nem kollegen; was passiert, wenn er nicht genau dasselbe system wie ich hat?

      hab irgendwie schiss vorm formatieren, weil dann ja die ganzen passwörter, z.b. für icq, oder für die dsl-verbindung, und die ganzen programme etc... verloren gehen, oder?

      ansonsten, wenn jemandem einfällt was hier im argen liegt, bitte melden :(
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Original von Rizzo23601
      Danke für die antworten...

      wie mach ich denn ne system-wiederherstellung genau? geht dabei was verloren?
      Da wird, afaik alles wiederhergestellt. Daher kann man dadurch recht einfach Viren rauswerfen.

      Original von Rizzo23601
      und: angenommen, ich schnapp mir den windows-ordner von nem kollegen; was passiert, wenn er nicht genau dasselbe system wie ich hat?
      Du könntest falsche Systeminformationen bekommen. Im Windows-Ordner liegt ja deine gesamte Konfiguration. Da könnte es sein, dass dein System noch schlimmer ist als vorher.

      Original von Rizzo23601
      hab irgendwie schiss vorm formatieren, weil dann ja die ganzen passwörter, z.b. für icq, oder für die dsl-verbindung, und die ganzen programme etc... verloren gehen, oder?
      Deswegen Backups machen. Ein paar Progs haben Config-Files, die kannste sichern, alles andere aufschreiben.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.778
      Wenn du deinen Virenscan mit eingeschalteter Systemwiederherstellung gemacht hast, dann wurden vielleicht einige Viren oder Trojaner beim Neubooten wieder mithergestellt. Es gibt auch einige, die ein Virenscanner nicht finden kann, wenn er nicht im abgesicherten Modus ausgeführt wird. Ausserdem solltest du immer mit mehreren Programmen scannen. Zusätzlich zum Virenscanner also auch noch mindestens Spybot.

      Deine Probleme mit den Abstürzen können damit zusammenhängen, dass du mit Hijackthis zuviel oder die falschen Sachen gelöscht hast.

      Ich rate dazu, erstmal Backups von allen wichtigen Dateien zu machen. Dann schaltest du die Systemwiederherstellung ab, bootest im abgesicherten Modus und scannst nochmal mit allem was du hast. Nachdem du so deinen Rechner gesäubert hast und er hoffentlich wieder normal hochfährt, siehst du dir die Logs der Scans durch und siehst im Internet nach, was alles gefunden wurde und wie schlimm das ist (Sophos Virenlexikon und Trojanerinfo sind gute Informationsquellen). Für einige Sachen muss man mehr machen als nur einen Scanner drüberlaufen zu lassen. Wenn du den Rechner nicht sauberkriegst hilft eigentlich nur plattmachen und Neuinstallation.

      Erst wenn du dir sicher bist, dass der Rechner wieder sauber ist, solltest du neues Zeug installieren. Dann kannst du auch die Systemwiederherstellung wieder einschalten. Die Backups solltest du auch nochmal scannen, bevor du sie wieder zurückspielst.
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      Danke =)

      wie boote ich denn im abgesicherten modus? hab ich dann noch internet? das brauch ich nämlich um mir dann nen virenscanner runterzuladen... da der pc bei jedem neustart ja alles neu installierte löscht.

      also mein gefühl sagt mir folgendes:

      mein rechner ist zwar viren- und spyware-frei, allerdings hab ich anscheinend mit hijackthis ne datei zu viel gelöscht... könnte vielleicht services.exe sein.?.

      normalerweise lief das services.exe immer, aber ich hab ein paar dateien mit dem namen gelöscht, allerdings keine ausm system32-ordner...

      jetzt brauch ich ne möglichkeit, mein system zu reparieren, ohne das dateien verloren gehen. systemwiederherstellung hat leider nix gebracht :(
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Mach dir die Arbeit und notier und besorg dir alle Programme, die du auf nem stabilen System brauchst, notier dir alle Zugangsdaten, exportier deine Favoriten und E-Mail-Adressen in nen Ordner zusammen mit allen wichtigen Dateien.

      Dann formatier deine Festplatte(n) und setz ein System auf. Wenn alles läuft, mach ein Backup.

      Alles andere ist Flickwerk und funktioniert in den seltensten Fällen für längere Zeit.
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      und es gibt keine andere möglichkeit, das system zu reparieren ;( ?
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Wenn du es schon erfolglos mit Systemwiederherstellung probiert hast fällt mir nichts sicheres mehr ein. Du kannst natürlich viel basteln, aber Windows und seine Systemprogramme sind meist so weit verzweigt, dass nach einer Beschädigung eine 100 % erfolgreiche Reparatur sehr schwer ist.

      Und den Systemordner von nem Freund nehmen klappt eigentlich nie. Der müsste dann komplett den gleichen Rechner mit den gleichen Bauteilen, den gleichen Programmen und der gleichen Konfiguration haben, und nicht mal dann ist es sicher, das es funktioniert.
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      yeeeeeees, hab den fehler gefunden.... is mir fastn bisschen peinlich :D

      in diesem Returnil Virtual System war die System Partition Protection angeschaltet, die dafür sorgt, dass nach nem Reboot alles so ist wie vorher :tongue:

      danke trotzdem für die antworten, weiss das zu schätzen ;)

      zum glück läuft jetz alles wieder :)
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Original von Rizzo23601
      yeeeeeees, hab den fehler gefunden.... is mir fastn bisschen peinlich :D

      in diesem Returnil Virtual System war die System Partition Protection angeschaltet, die dafür sorgt, dass nach nem Reboot alles so ist wie vorher :tongue:

      danke trotzdem für die antworten, weiss das zu schätzen ;)

      zum glück läuft jetz alles wieder :)
      Oh, Mann. :D :D
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      Original von bobbel
      Original von Rizzo23601
      yeeeeeees, hab den fehler gefunden.... is mir fastn bisschen peinlich :D

      in diesem Returnil Virtual System war die System Partition Protection angeschaltet, die dafür sorgt, dass nach nem Reboot alles so ist wie vorher :tongue:

      danke trotzdem für die antworten, weiss das zu schätzen ;)

      zum glück läuft jetz alles wieder :)
      Oh, Mann. :D :D
      :D ich kannte das programm halt nich bzw. wusste nich dass es so ne macht über meine festplatte entwickeln kann :D

      aber danke für deine hilfe ;)
    • Flambee1
      Flambee1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 930
      :) :D :)

      Wunderbar. Da freut man sich, wenns wieder funktioniert.
    • Rizzo23601
      Rizzo23601
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 246
      jep, mir is gestern echtn stein vom herzen gefallen... dachte schon, ich müsste formatieren, davor hab ich echtn horror :D aber ab jetz nur noch mit AntiVir :) gibts noch mehr proggis die man drauf haben sollte?
    • bobbel
      bobbel
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 2.472
      Die Standard-Ausrüstung ist AntiViren-Prog und Firewall. Wenn dein Computer ziemlich viren-anfällig ist, dann eventuell noch irgendeine AntiSpyWare.
    • 1
    • 2