Sieht der Pokeranbieter den Namen des "Einzahlers"?

    • opferparty1337
      opferparty1337
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 14
      Heyho,
      geht ma wieder um NETELLER und nen Pokeranbieter.
      Weiß einer von euch zufällig, ob der Pokeranbieter den namen des Einzahlenden sehen kann, wenn dieser via NEteller eincasht?

      Normalerweise müssten die doch nur eine Kontonummer haben.
      Darf Neteller die infos rausgeben?

      thx ;)
  • 10 Antworten
    • Nutz
      Nutz
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.173
      Ich beantworte mal die Frage, die dahintersteckt: Ja, beides muss auf den selben Namen registriert sein.
    • opferparty1337
      opferparty1337
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 14
      Theoretisch ja.
      Aber angenommen der Pokeranbieter sieht bei einzahlungen nur die Konotnummer, bzw sieht der nur die Kontonummer oder auch den namen?
      Darf der einfach neteller fragen auf wen das konto läuft?
      datenschutzaments?
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Bei einem üblichen Banktransfer sieht man ja auch immer den Namen des Kontoinhabers, warum sollte das bei Neteller anders sein, ganz abgesehen davon, dass sie sich und dich so vor Betrug schützen können.
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.005
      kann man von party auf ein bankkonto mit anderem inhaber auscashen?
      dürfte denen ja eig egal sein?
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von poker4me
      kann man von party auf ein bankkonto mit anderem inhaber auscashen?
      dürfte denen ja eig egal sein?
      Nö, ging nicht... bzw. nur bei Moneybookers.
      Erwähnte ich in seinem anderen Thread auch schon.

      War so, dass ich damals bei Party fragte, warum ich auf NT nicht auscashen kann, schließlich habe ich damit auch eingecashed... Antwort: Nicht mein Acc
    • Tytem
      Tytem
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 1.057
      Also bei Neteller und Moneybookers sieht der Anbieter nur die Kontonummer und nicht den Namen.Kannst also von jedem Konto aus einzahlen.
      Das geht aber nur wenn von dem Konto noch nie was auf dem entsprechenden Anbieter eingezahlt worden ist.
      Bsp du hast ein Partykonto und zahlst von dem Neteller Konto deiner Freundin was ein dann kann deine Freundin kein Partypoker konto mehr eröffnen weil der neteller account quasi belegt ist.
      Bei Bankkonto sieht das natürlich anders aus.
    • opferparty1337
      opferparty1337
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 14
      Original von Tytem
      Also bei Neteller und Moneybookers sieht der Anbieter nur die Kontonummer und nicht den Namen.Kannst also von jedem Konto aus einzahlen.
      Das geht aber nur wenn von dem Konto noch nie was auf dem entsprechenden Anbieter eingezahlt worden ist.
      Bsp du hast ein Partykonto und zahlst von dem Neteller Konto deiner Freundin was ein dann kann deine Freundin kein Partypoker konto mehr eröffnen weil der neteller account quasi belegt ist.
      Bei Bankkonto sieht das natürlich anders aus.
      Quelle?
      Darf Neteller meinen Namen also net preisgeben?
      Is echt wichtig für mich ^^
      Bist du dir 100% sicher?
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Du solltest mal die Gesamtproblematik posten.

      Wie es momentan ausschaut hat einfach jemand anderes auf dein Pokerkonto eingecasht wodurch du atm nicht auf Neteller auscashen kannst.

      Wenn dem so wäre könntest du die Sache jedoch einfach klären indem du ehrlich gegenüber Everest bist und sagst was los war.

      Da das nicht so einfach zu sein scheint wirst du wohl auch nicht zu 100% die AGBs eingehalten haben.


      Und ich weiss es zwar nicht, jedoch würde ich mich fast trauen drauf zu wetten dass Neteller den Namen übermittelt.
      Wenn du von deinem Bankkonto Geld egal wohin überweist steht bei dem anderen ja auch dein Name dran.

      Es macht ja auch schließlich keinen Sinn den Namen zu verheimlichen, wieso solltest du irgendwohin Geld schicken wollen ohne dass der andere weiss, dass es von dir kommt?
    • opferparty1337
      opferparty1337
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 14
      Die Problematik ist, dass mein Cousin für mich bei everest eingezahlt hat und die nun den Account verifiziert haben wollen -> Screenshot von Neteller-Konto unter anderem dabei.
      Wenn die jetzt schon standardmäßig den Namen des Einzahlers sehen würden müssten die doch net so dumm fragen und mich zu ner verification zwingen.

      Und selbst wenn die bei neteller nachfragen gelten doch Datenschutzbestimmungen. Neteller darf net jedem Pfosten den Accountnamen schicken oder?
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      tjo, fakeaccounts sind immer so ne sache... die sache mit dem cousin ist natürlich auch ne nette erklärung.