grundsatzregeln für multitabler?

    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ola

      ich habe so meine probleme mit 2nd barrels.
      ich weiß nie, wenn jemand meine contibet callt, wann es sinnvoll ist eine 2nd abzufeuern und wann es besser ist den pott aufzugeben. genauso, wenn ich zb meinen draw bette und verfehle. 3rd bullet am river oder nicht?
      das das immer vom board und meinem gegner abhängt ist mir klar, aber meine frage ist, ob es nicht irgendwelche grundsätzlichen regeln gibt? denn wenn jemand 12tische multitablet, wie sehr kann der dann noch in der kürze der zeit auf die stats (wenn überhaupt jemand bei 12tischen stats an hat) auswerten um daraus seine entscheidung abzuleiten...
      sojemand muss doch blitzschnell entscheiden und kann sowas doch eigentlich anhand des board festmachen, oder? kann mir zumindest nicht vorstellen wie jemand vor allem bei cascade etwas über die history des spielers wissen kann um daraus etwas abzuleiten.
      also wie macht ihr das?

      scray board = check fold? oder eher genau andersrum?
      oder spart ihr euch beim multitablen sowas komplett?
  • 12 Antworten
    • squilt
      squilt
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 321
      Spiel doch einfach 24 Tische dann kriegst du überhaupt nichts mehr mit und hast auch keine schweren Entscheidungen.
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ich selber spiel ja keine 12 tische. ich wollt nur von denen die sowas behrrschen wissen, ob sie für gewisse schwierige entscheidungen grundsatzregeln haben.
      ich spiel selber meisten nur 2, maximal 4 tische
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      wenn du 12 tablest bleib wohlnur zeit für abc poker ...second barrels ohne hit sind gehören nunmal nicht zum abc poker ...

      mach weniger tische und denk mehr nach wenn du deine skills verbessern möchtest... es gibt kein grundkonzept wann du second barrels machst...

      kommt auf gegner preflopplay und so weiter an...

      edit: du hast gerade gepostet du 12 tablest garnicht..

      ja dann einfachimmer schön hände posten und den content den du kriegst nutzen... und schön viel hände uach lesen.. das wird mit der zeit keine angst
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      je mehr Tische, desto mehr nach Stats spielen^^
      Für was haben wir den Stats wie fold to Xbet, Fold to Steal, Fold to Turn Bet etc???
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Es ist ganz gut so, dass es dafuer keine Grundsatzregeln gibt, denn das unterscheidet die guten von den sehr guten Multitabler, die auch aus geringen Reads noch eine Edge herausholen koennen und in gewissen Situationen von ABC Poker abweichen koennen.
      Beim Multitabling konzentriere ich mich meistens nur auf wenige bestimmte Spieler, manchmal sogar nur einer pro Tisch. Meistens einer, bei dem mir auffaellt, das er viel floatet oder bestimmte Pattern immer wieder spielt. Gegen solche Spieler werden dann schonmal Plays ausgepackt. Ansonsten Check/Fold oder Check/Call, je nach board und eigener Hand.
      Nur Check/Fold zu spielen halte ich auch nicht fuer gut, darauf stellen sich deine Gegner auch ein, du musst aus Balancing Gruenden schonmal mehr als eine Barrel feuern.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von squilt
      Spiel doch einfach 24 Tische dann kriegst du überhaupt nichts mehr mit und hast auch keine schweren Entscheidungen.
      lol
      oder sss :D
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      wenn man lange spielt und in dem limits aufsteigt, kommt das von ganz alleine. irgendwann "nervt" es dich einfach, wenn du ständig gefloatet wirst, und dann fängst du halt an scarecards am turn zu betten ;)

      nach langer zeit machst du das dann schon standardmäßig, und auch für 3rd barrels bekommst du mit der zeit ein gefühl. allerdings solltest du es nicht mit der tischanzahl übertreiben, solang du noch in der lernphase bist!
      wenn man 16+ tables spielt muss einfach alles funktionieren und wie auf kommande kommen, da darf man nicht mehr lang überlegen ob man hier 2nd barrelt oder nicht.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      2nd barrells sind abc poker.


      Ich spiel selber so um die 12 und ich kann dir sagen, dass ich schon noch auf stats achten kann, wenn auch nicht mehr auf allen möglichen scheiss wie "fold to 3 bet wenns gerade regnet und auch nocht sonntag ist".

      Aber so wenig wie immer behauptet wird bekommt man da auch nicht mit.
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      -
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Original von belze
      2nd barrells sind abc poker.


      Ich spiel selber so um die 12 und ich kann dir sagen, dass ich schon noch auf stats achten kann, wenn auch nicht mehr auf allen möglichen scheiss wie "fold to 3 bet wenns gerade regnet und auch nocht sonntag ist".

      Aber so wenig wie immer behauptet wird bekommt man da auch nicht mit.
      #2 selbst bei 16 Tischen
    • KrZZa
      KrZZa
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 1.151
      Original von squilt
      Spiel doch einfach 24 Tische dann kriegst du überhaupt nichts mehr mit und hast auch keine schweren Entscheidungen.
      :heart:

      mal im ernst,das kann man einfach nicht pauschalisieren.reads sind einfach gold wert und du lernst viel mehr dazu wenn du die anzahl der tables herunterschraubst.klar kann man mit 16tables abc poker die winrate erhöhen, nur stellt sich da auch die frage ob man sein spiel noch verbessert.
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.076
      Original von KrZZa
      Original von squilt
      Spiel doch einfach 24 Tische dann kriegst du überhaupt nichts mehr mit und hast auch keine schweren Entscheidungen.
      :heart:

      mal im ernst,das kann man einfach nicht pauschalisieren.reads sind einfach gold wert und du lernst viel mehr dazu wenn du die anzahl der tables herunterschraubst.klar kann man mit 16tables abc poker die winrate erhöhen, nur stellt sich da auch die frage ob man sein spiel noch verbessert.
      Nein tut man nicht, aber das braucht man doch auch garnicht wenn man grindet und die hourly stimmt.

      Ums spiel zu verbessern spielt man dann mal wieder 4-6, statt 16 tischen.

      Ich spiel selbst meist 15 und kann auch nur bestätigen, dass 2nd barrels absolut zum ABC Poker gehört, ich 2nd barrele meist wenn eine scarecard aufm turn kommt und die gegnr. stats erfolgsaussichten geben.

      History kann man bei 15 tischen nicht beachten, stats sind aber kein problem. Sonst wäre es ja auch ziemlich dumm zu 15-tablen ohne stats und history....da spielste ja praktisch gegen 5x den gleichen unknown am SH tisch