NL100 FR - Bankrollempfehlungen

    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Servus Leute!
      Seit meinen Neuanfang spiele ich jetzt FR und werde auch dabei bleiben, weil es einfach bombastisch und vor allem fast völlig varianzfrei verläuft!
      Ich möchte von Spielern (NL 100/200FR) wissen, ob es wirklich notwendig ist ab NL 100 FR mehr als 20 BI zur Verfügung zu haben?
      Nimmt die Varianz stark zu? (spiele auf Stars)
      Auf NL 50 FR ist 3- betten sehr rar gesäht (AK+ JJ+ von den meisten Villains)
      Ich habe jetzt NL 50FR 20k Hände gespielt mit 4 ptBB/100 und 6-Tabling;
      würdet Ihr mit $2150 dann nen Shot wagen?
  • 7 Antworten
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      na klar, move up. Kannst dir ja erstmal ne Grenze setzen, z.B., dass du bei 1700 wieder absteigst.
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Original von Witz84
      Servus Leute!
      Seit meinen Neuanfang spiele ich jetzt FR und werde auch dabei bleiben, weil es einfach bombastisch und vor allem fast völlig varianzfrei verläuft!
      btw. muahahahhaha :D

      Du meinst wohl, dass du nur gerade keinen Down hast. Deswegen würd ich es aber nicht als varianzfrei bezeichnen, sondern gerade deswegen als varianzreich :D
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Original von pokerstamm
      Original von Witz84
      Servus Leute!
      Seit meinen Neuanfang spiele ich jetzt FR und werde auch dabei bleiben, weil es einfach bombastisch und vor allem fast völlig varianzfrei verläuft!
      btw. muahahahhaha :D

      Du meinst wohl, dass du nur gerade keinen Down hast. Deswegen würd ich es aber nicht als varianzfrei bezeichnen, sondern gerade deswegen als varianzreich :D
      Ähmmm wenn FR varianzreicher sein soll als SH, dann fress ich ein Besen!
    • Mpire
      Mpire
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 125
      Original von Witz84
      Original von pokerstamm
      Original von Witz84
      Servus Leute!
      Seit meinen Neuanfang spiele ich jetzt FR und werde auch dabei bleiben, weil es einfach bombastisch und vor allem fast völlig varianzfrei verläuft!
      btw. muahahahhaha :D

      Du meinst wohl, dass du nur gerade keinen Down hast. Deswegen würd ich es aber nicht als varianzfrei bezeichnen, sondern gerade deswegen als varianzreich :D
      Ähmmm wenn FR varianzreicher sein soll als SH, dann fress ich ein Besen!

      Hat er doch gar nicht gesagt ?( ?(
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      [X] i failed !
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also mit Sicherheit ist das FR-Game deutlicu varianzärmer als SH, sollte ja auch logisch sein.

      Demnach kann man auch sein BRM etwas looser gestalten, wobei klar seien sollte, dass es auch hier fiese Down geben kann (und geben wird).

      Dennoch halte ich bei korrekter Anwendung eines (gerade loosen!) BRM (d.h. rechztzeitige Limit-Abstiege wenn nötig) eine 20-Stack-Grenze für durchaus legitim.

      Wenn du dich sicher fühlst versuche einfach weiter oben dein Glück.

      Abstieg muss auch nicht zwanghaft bei 1700$, kann weniger sein. Mit 1,5k hättest du immer noch 30 Stacks zur Verfügung für NL50. Das sollte reichen.

      Dennoch: Setze dir da eine feste Grenze die du für dich selber als angenehem betrachtest und halte dich dran!
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      wie es miiwiin gesagt hat, halt dich an deine grenze. Ich fuhr auch ne ganze zeitlang mit dem 20 Stack BRM, war bis zu einem down auch ganz okay, musste halt dann absteigen was einfach nur nervig war, jetzt fahre ich mit 30 Stacks bei FR und 40 stacks bei SH