Wann der Umstieg auf BSS?

    • americanmcgee
      americanmcgee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 83
      Hallo,
      ich spiele seit einiger Zeit SSS mit mäßigen Erfolgen. Mich würde mal interessieren, wann ihr auf BSS ungestiegen seit. Wann war für euch der Zeitpunkt gekommen, umzusteigen. (Ab einer bestimmten BB/100, Bankroll oder was anderes) Wie war für euch der Einstieg?
  • 20 Antworten
    • n00bStYLe
      n00bStYLe
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.379
      Sobald du >25 Stacks für NL10 BSS hast.. hab knapp 10 Monate SSS gespielt bis rauf zu NL200.. dann werden die Tische allerdings etwas wenig und die Gegner etwas besser.. man lernt allerdings nicht soviel wie man richtig pokert auf diesen Limits.. ich würd sobald wie möglich mit BSS anfangen :)
    • PeteSahad
      PeteSahad
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 3.451
      würde mich erst ein paar monate mit der SSS "einspielen". Ist leichter zu lernen, du lernst aber trotzdem das Spiel recht gut kennen und die spielbarkeit deiner Hände zu schätzen. Aufn Sack bekommst am Anfang sowieso und als SSSler tut nen verlorener Stack einfach weniger weh.
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Bei mir hat's ca. 2 1/2 Monate gedauert (anfangs 2-Tabling, später bis zu 6, insgesamt ca. 27300 Hände, davon 16900 auf NL 10, 4600 auf NL 15 und 5800 auf NL 25).
      Lief die ersten beiden Monate recht schleppend ('rauf-'runter-'rauf-'runter-'rauf), dann gab's 'n fetten Upswing und ich bin dann mit 20 Stacks auf NL 10 BSS umgestiegen, was eigentlich auch gleich recht gut lief.

      Meiner Meinung nach hat die SSS einzig den Vorteil, dass man sie mit kleinerer BR spielen kann und dass man erstmal auf den Fold-Button "gedrillt" wird.
      BSS macht aber zumindest mir deutlich mehr Spaß wg. des entwickelteren Postflop-Spiels und die Swings sind auch kleiner als bei SSS.

      Also, ich würde so schnell wie möglich auf BSS umsteigen (ob mit 20 oder 25 Stacks ist wohl Geschmackssache). Natürlich auch schön fleißig die Artikel lesen. Schon mit ABC-Poker nach Bronze-Content kann man NL 10 locker schlagen und mit den relativ neuen BSS-Silber-Artikeln erst recht.
    • americanmcgee
      americanmcgee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 83
      Dann werd ich mal ein Versuch starten, auf BSS umzusteigen. Mal gucken, wie der umstieg klappt.
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      ich bin direkt nachdem ich den party bonus (100$) freigespielt hatte auf BSS umgestiegen
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      hi, ich möchte auch gern umsteigen, SSS ist irgendwie ein ewiges auf und ab. hab aber bei weitem nicht die br für nl10 bss. spricht was dagegen, es bei nl4 zu versuchen?
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von KotteTHC
      spricht was dagegen, es bei nl4 zu versuchen?
      Nein, nichts spricht dagegen.
      Ich bin nach längerer Pause (gescheiterte FL-"Karriere" :D ) mit 20 Stacks auf NL5 eingestiegen. Wenn Dich die Varianz nicht allzusehr beutelt, kannst Du mit 20-25k Hands deine NL10-Roll ergrinden.
      Falls Deine Plattform 0,02/0,04NL mit 125BB Buy-in anbietet, dann kauf Dich auch mit 125BB ein, weil Du dann zusätzlich zur Edge auch noch bessere Implieds hast (mehr BB/100) ;)
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      ach und noch ne frage, bin ja seit gestern und längerer zeit wieder silber, in der videosektion werden nl sehr viele shorthanded videos gezeigt. wo liegt denn da der vorteil?
    • Claro
      Claro
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 432
      Was heißt Vorteil? Ist halt etwas anderes Spiel, wenn nur 6 Leute am Tisch sitzen. Und ist varianzreicher (also nichts für Dich und für mich -im Moment zumindest- auch nicht), dafür aber wohl auch fischiger. Bei Umstieg auf BSS würde ich aber auf jeden Fall mit Fullring anfangen und erst hinterher ggf. zu SH wechseln.

      Achja, und zu den Videos: Eines der besten ist Protection vs. Potcontrol von Hasenbraten. Unbedingt anschauen!
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von KotteTHC
      ach und noch ne frage, bin ja seit gestern und längerer zeit wieder silber, in der videosektion werden nl sehr viele shorthanded videos gezeigt. wo liegt denn da der vorteil?
      SH ist schneller, agressiver und bei den Fischen sehr beliebt. Allerdings kommt es sehr auf Position und Initiative an und durch die loosere Range wirst Du öfter mit marginalen Händen in Pötte verwickelt sein als bei FR.

      Also besorg Dir lieber erst grundlegende Postflopskills bei FR (zumal die SH-Tische unterhalb von NL10 einfach nur sick sind)
    • Skyw4lker2k
      Skyw4lker2k
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2008 Beiträge: 412
      Original von tomdoe2701
      Also besorg Dir lieber erst grundlegende Postflopskills bei FR (zumal die SH-Tische unterhalb von NL10 einfach nur sick sind)
      :heart:
    • americanmcgee
      americanmcgee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 83
      Wie sieht es eigentlich mit der Tischauswahl aus? Achtet ihr auf bestimmte Werte? Wie Stackgröße, anzahl der Bigstacks/Shortstacks, Durchnittspotgröße?
    • DerShadow
      DerShadow
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 171
      Als BSSler willst du genauso wenig wie als SSSler an nem Tisch mit Shortstacks sitzen. Wie du als SSS-Spieler ja wissen solltest beruht einer der Vorteile der SSS darin dass sich Bigstacks kaum dagegen wehren koennen. Also such dir Tische mit maximal zwei Shorties. Ich persoenlich geh auch Tischen aus dem Weg an dem ein Bigstack mit 3+ Stacks sitzt, der ist entweder gut (und wir verdienen unser Geld ja an schlechteren Spielern) oder so aggressiv dass man ihn kaum in Griff bekommt, was auch nicht schoen ist.

      Durchschnitts-Potsize gibt dir ne ungefaehre Anzeige wie aggressiv und actiongeladen das Spiel an dem Tisch ist genauso wie Durchschnittsspieler pro Tisch. Sind beide Werte schoen hoch und du hälst dich schön brav an die TAG-spielweise auch wenn du bei der aggressivitaet die dort vorherrscht sehr oft wirst folden muessen, dann kannst du da gute Gewinne einfahren

      Und das SH-Tische bei NL5 und NL10 nur noch sick sind unterschreib ich gerne (grad eben zwei Midstacks mit AA preflop gestackt, der eine zeigt QTs und der andere A5o... man kanns echt uebertreiben mit der aggressivitaet. Nun ja... Mich hats gefreut ^^)
    • royal678
      royal678
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2008 Beiträge: 1.166
      Bin auch schon am Überlegen wann ich umsteigen soll auf BSS, momentan läufts recht gut mit der SSS und hab jetzt nach 20k Händen ne BR von 130$ bis 250 werd ich wohl noch spielen um auf Nl10 einsteigen zu können.
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      du kannst auch auf NL5 einsteigen. sieh doch einfach zu, dass du dir einen coach for free angelst in der WEihnachtszeit (siehe tread: Diamonds coachen Microspieler oder wie der heisst) und dann hast du kompetente Hilfe für deinen Einstieg.
    • royal678
      royal678
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2008 Beiträge: 1.166
      Original von Wolf87
      du kannst auch auf NL5 einsteigen. sieh doch einfach zu, dass du dir einen coach for free angelst in der WEihnachtszeit (siehe tread: Diamonds coachen Microspieler oder wie der heisst) und dann hast du kompetente Hilfe für deinen Einstieg.
      Denkst du denn das macht mehr Sinn als vorerst zum BRB weiter SSS zu spielen?
      Ich steck grad mitten in nem Upswing mit 8BB/100Hände in den letzten 10k Händen, deshalb dachte ich, mach ich auf Nl25 noch mit SSS weiter und steig dann anschließend um.Und selbst wenn es jetzt langsamer läuft kann ich mir so wohl schneller die BR aufbauen um Nl10 Bss zu spielen. Ist das so ungeschickt?
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      ob das sinnvoll ist oder nicht musst du letztendlich für dich selbst entscheiden, aber wenn du sowieso umsteigen willst würde ich meinen solltest du das auch tun, wenn du das BRM für NL5 hast.

      Ansonsten bräuchtest du ja nie umsteigen - Könntest ja auch auf NL50 SSS spielen statt NL10 wenn du die BR hast ect. Aber insgesamt wirst du wohl auf NL25 SSS mehr $ machen wenns normal läuft als mit NL5 BSS, das ist wohl richtig.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Es gibt keinen idealen Zeitpunkt für den Umstieg: Du kannst mit der SSS die Limits aufsteigen und dann umsteigen oder früher umsteigen (und damit kein verhasster SSS'ler mehr sein ;) ) und mit der BSS aufsteigen - mach einfach was Dir am besten gefällt.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn die BR für BSS am niedrigsten bei dir angebotenen NL-Limit hast, dann spiel einfach mal ein paar Tausend Hände BSS (hier aber deutlich weniger Tische weil mehr Entscheidungen treffen musst)

      Danach entscheidest was dir besser gefällt / besser liegt oder was auch immer.
    • 1
    • 2