EQ Berechnung und Kombos

    • boooobby05
      boooobby05
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.400
      Also ich steh im Moment voll auf dem Schlauch. Passt auf:

      Board: Ks 7h 3d

      Hero: Qs Qc

      Villain: KK+, 66, AK, KQ

      Equity (also angenommen das Spiel sei zu ende) laut Pokerazor: 18.2 %

      Kombos 6:33 = 0.1818 -> passt =)


      Board: Ks 7h 3d

      Hero: Qs Qc

      Villain: KK+, 66, AK, KQ, 22

      Pokerazor: Third Pair und Low Pair zusammen 30,8 %

      Kombos 12:33 = 0.3636 -> hä? ?( ;(

      Wo ist mein Denkfehler? Was mach ich falsch?

      Gruß Bob

      Edit: nee irgendwas stimmt hier nicht mit dem Weg von Kombos zur EQ. Hätte ich 10 Komb zu 10, dann hätte ich ja die Gewissheit vorne zu liegen. Müsste ja eig. bei 0.5 sein.

      Edit2: Also so kannst schon mal nicht gehen...nächster Ansatz wäre: beim 2. Beisp. hab ich insgesamt 45 Komb. und ich muss 12/45 rechnen -> X( kommt bei beiden Bsp. leider nicht aus
  • 6 Antworten
    • schnup07
      schnup07
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 6.324

      Board: Ks 7h 3d
      Hero: Qs Qc
      Villain: KK+, 66, AK, KQ, 22
      Pokerazor: Third Pair und Low Pair zusammen 30,8 %
      Kombos 12:33 = 0.3636 -> hä?



      pack Mal die 22 zu den Kombos:-)

      dann hast du 12/39 =.....

      du hast die gleichen Kombos wie oben, die du schlägst, hast aber 22 vergessen!
    • boooobby05
      boooobby05
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.400
      also das Ergebnis von dir passt. Aber wieso? Wenn ich die 2er mit nehm müssen die 6er doch auch rein. Ich liste mal meine Kombos auf vlt. hab ich da ja was falsch gemacht:

      behind:
      KK 3
      AA 6
      AK 12
      KQ 12
      -----------
      33

      ahead:

      66 6
      22 6
      ---------
      12
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      KQ hat doch keine 12...du hast doch 2 Queens
    • schnup07
      schnup07
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 6.324
      @boooooobby

      ich habe die kombos nicht gezählt,sondern die obige Range (in der 66 schon drin war!!!!!) ,um das Zweierpärchen erweitert..also 33 + 6

      der einzige Unterschied zwischen den Zwei Ranges sind ja nur die Zweier.

      und wenn die Kombos oben mit 33 richtig sind, dann sind das unter eben 39.

      ich hoffe, du verstehst worauf ich hinaus will.

      Du hast kein Denkfehler, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht.

      edit:

      ich zähl doch mal:

      Range #1 (KK+,66,AK,KQ)
      AA = 6
      KK =3
      66 = 6
      KQ = 6
      AK = 12

      1. Range = 33 Kombos!
      -------------------------------------
      Range #2 (KK+,66,AK,KQ,22)

      AA = 6
      KK =3
      66 = 6
      KQ = 6
      AK = 12
      22 = 6

      2.Range = 39 Kombos!
      ---------------------------------------------


      Anteil der Range, den wir beat haben:

      ( Anzahl Kombos, die wir beat haben)/(Alle Kombos in seiner Range)

      Range #1: 6 / 33 = 0,1818

      Range #2: 12 / 39 = 0,30769
    • boooobby05
      boooobby05
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.400
      jau thats it. KQ hat 6. So passt das auch alles.

      @schnup07

      Doch zu allererst hatte ich n Denkfehler, aber jetzt weiß ich wie`s geht =)
    • schnup07
      schnup07
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 6.324
      Original von boooobby05
      jau thats it. KQ hat 6. So passt das auch alles.

      @schnup07

      Doch zu allererst hatte ich n Denkfehler, aber jetzt weiß ich wie`s geht =)
      ach so...habe noch mal nachgerechnet..im Post über deinem Letzten und da reineditiert.

      ahh...der Denkfehler bei der 2. Range liegt darin, dass du zwar die Kombos, die du schlägst berücksichtigt hast, aber diese zur gesamten Kombosanzahl nicht addiert hast. Eine Mischung aus Anteil und Verhältnis:-)