Preflop: pushes & equity

    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      Hallo, hoffe es wird mal nicht zu peinlich für mich :rolleyes:

      ich habe HoldemManager der mir di Position stats anzeigt (Pfr usw...)

      Wenn jetzt z.B. vor mir jemand raised mit pfr 9%, kann ich dann also bis TT pushen und bis AQs (offsuited wäre schon bei 49,75%)? Laut pokerstove habe ich dann bei TT 50,95% Equity, ich würde mal halbes prozent abziehen, wegen rake aber kA wie ich den berücksichtigen sollte, müsste erstmal nachsehn wieviel der ausmacht ^_^
      Der Gegner wird doch schlechte hände weglegen und topcards callen, bin ich dadurch im Durchschnitt noch immer vorne?


      Wenn der Gegner jetzt reraised muss ich dann auf seinen 3bet wert achten, aber wie berücksichtige den? Sagen wir mal er hat einen 3-bet Wert von 3,5%. Dann pushed er also mit AA, AKs, AK, KK, QQ & JJ. Wie berücksichtige ich aber hierbei den Einsatz, einfach mit pot odds oder?

      Hoffe mal es kann mir jemand helfen
  • 4 Antworten
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      1.) Den PFR musst du positionsbezogen betrachten. Wenn jemand 9 PFR hat, dann wird er aus UTG vielleicht 4 - 5 PFR haben, zumindestens sollte es so sein ;)

      2.) Den Rake kann man leider erst ab NL200 vernachlässigen, da die Blinds dafür komplett drauf gehen. Inwieweit sich das jetzt auf deine Rechnung auswirkt, musst du dir ausrechnen: (Stack*2+BB+SB)/20. Damit hast du dein Rake, der immer gezahlt wird.
      Wenn du jetzt ausrechnest Stack/(Stack*2+BB+SB-Rake), dann bekommst du deine benötigte Equity gegen die Range des PFRs um break even zu sein, nach Möglichkeit sollte diese aber drüber liegen ;)

      3.) Wen der PFR schlechtere Hände weglegt, dann kann sich das unterschiedlich auswirken, hier muss man denn abschätzen mit welcher Range er called, da das meist jeder bisschen anders spielt ist es bisschen schwierig.

      Du nimmst seine Callingrange, bspw. 3%. Daraus folgt, dass er in 2/3 (aus 3%/9%) der Fälle foldet und in 1/3 called. Deine Rechnung hier ist relativ simpel aufgebaut (Annahme 4BB raise):

      2/3 * 5,5BB + 1/3 * (Stack*2+BB+SB-Rake) * Equity - Stack

      Die Equity bezieht sich natürlich auf die Callingrange des PFRs, im Allgemeinen noch: der Stack ist der effektiv kleinste von euch beiden, wirst aber in der Regel du sein ;) Wenn bei dieser Rechnung etwas positives rauskommt, dann machst du im Schnitt Gewinn und man kann es pushen. Wenn es aber nur 0,07 BB sind oder so ist es auch nicht tragisch es zu folden, da man dadurch die Varianz stark minimieren kann.


      4.) 3b% Diesen Wert würde ich nicht unbedingt für Rechnungen herranziehen, da er stark positionsbezogen ist und man auch extrem viele Hände vom ihm braucht. Man kann ihn mMn nur für Tendenzen in kniffligen Entscheidungen nehmen, wenn man von Extremen natürlich mal absieht ;)

      Problem ganz einfach: er wird bspw. ein Steal relativ loose 3betten, mit vielleicht 7 - 10%, aber einen UTG raise hingegen wohl wieder nur mit 3%. Da die Prozente aber nun relativ klein sind und auch noch stark variieren können je nach Position und für diese Situation selber eine spezifische Aktion vorher am Tisch gewesen sein muss (der Raise vor ihm halt), sollte man den Wert erst wirklich ab mind. 5k Hände reell ins Auge fassen, ohne Datamining ist das für die meisten Spieler aber utopisch viel.

      LG
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      Also, erstmal danke für deine Antwort, hat mir sehr weiter geholfen =)
      was mir noch eingefallen ist


      also zu 1) mit Position Stats meinte ich das ich mir die Stats positionen bezogen ansehen kann, also wieviele hände er preflop un UTG, UTG1, UTG2, MP1 usw first in raised, deswegen hab ich auch HM gekauft :D
      Das gleiche gilt bei dem 3bet wert, also kann ich sagen ob er in den Blinds 3betet oder in mp. Dafür brauche ich halt viele hände um es gut abzuschätzen zu können.


      Hab mir das ganze nochmal überlegt, ich glaube ich kann das einfach vernachlässigen wieviel er callt auf meinen push, da ich genug damit gewinne wenn er foldet. Also einfach pfr nehmen sehen ob ich equity habe und pushen?

      welcher wert lässt denn auf die callingrange schließen?
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Naja bei den 3bets ist ja auch die Relation wichtig, wo der erste Raise war, dachte das wäre bei meinen Erklärungen durchgekommen. Wenn er in MP 3bettet, kann er auch nen MP raise oder einen UTG raise 3betten, das wird daraus nicht wirklich ersichtlich. Allerdings kann man schon bisschen herleiten, da die Range ja stetig steigen sollte, je später er in der Position sitzt (außer den Blinds vll).

      Es gibt keinen wirklichen Wert, der darauf schließen lässt, wie viel er callt auf deinen Push. Hier helfen einen lediglich Erfahrungen ect. Problem dabei ist aber auch, dass man nicht weiß, ob der PFR adaptet oder eben nicht. Bis NL50 werden wohl relativ wenig Leute gegen SSSler adapten, aber drüber könnte ich es mir durchaus vorstellen.

      Wenn du gegen eine Range vorne bist, dann kannst du immer 3betten, auch wenn er schlechtere Hände foldet. Es gibt wahrscheinlich immer einen Punkt, an dem es -EV wird, allerdings habe ich einen solchen noch nicht gesehen / berechnet. Selbst wenn du "nur" break even bist, so hat es doch auch Einfluss auf zukünftige (schlechtere) Entscheidungen deiner Gegner, da du dir ein looseres Image aufbaust und dadurch evt. besser ausbezahlt wirst. Aber das ist ja nur schwer fassbar was ;)
    • goldenanton
      goldenanton
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2005 Beiträge: 529
      So, jetzt habe ich es entgültig verstanden :P

      ja war für mich echt schwer fassbar bin ein "bischen" verunsichert, weil ich offensichtlich tausend leaks habe :(

      Hab auf nl100 250k hände mit 1.4bb/100 gespielt dann auf nl200 aufgestiegen und jetzt inerhalb von 90k händen auf nl200 und nl100 80stacks verloren ;(

      Jetzt halt immer vids schaun hände im hanbewertungsforen reinziehen und mein spiel analysieren. Vll auch mal coachen lassn, mal schaun =)

      Will halt ned rumheuln sonder was dagegen machn und spiel verbessern.

      Also thx nochmal und ich hoffe das es auch wieder mal up geht :D