AK Allin??

    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      Hallo.

      leider hab ich noch net herausgefunden wei man ne hand postet da ich selber eigtl die hände immer nur ansehe und keine poste. sollte ich wohl mehr tun.

      So also... NL10

      Hero: BU 10$ AhKs
      Gegner: UTG 13$

      Gegner raised auf 0.40
      Hero reraise auf 1.20

      Gegner reraise allin
      Hero allin

      meine frage ob das ok war...
      er hat mich dann am flop mit seine A8 mit der 8 ausgesuckt. was auf fulltilt oft vorkommt...
  • 15 Antworten
    • olli13
      olli13
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.012
      gut zum posten einer hand solltest du zuerst das richtige forum nehmen. du bist aktuell im fixed limit bereich.
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Es ist eigenartig. Die NL-Fraktion begreift zu einem erheblichem Teil nicht, daß es FL gibt. Das Umgekehrte ist mir nie aufgefallen.
    • BudSpencer
      BudSpencer
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 850
      Also, All In mit AK spiele ich auch immer so. Suche dann den regler um auf All In zu schieben und dabei time ich dann immer aus.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.355
      WICHTIG - Wie stelle ich eine Hand zur Diskussion? - aktualisiert 23.10.2008
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      All-in? Das hört sich nach NL an.

      Ich habs mal verschoben. ;)
    • DavePrize
      DavePrize
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 823
      Kommt halt immer drauf an, ob du Stats hast oder nicht..

      im Grunde kann man sagen, dass ein all-in preflop mit AK gegen einen Gegner nicht unbedingt verkehrt ist..Oft spielst du gegen Gegner, wie den in Deinem Beispiel und wirst auf lange Sicht Gewinn machen..

      Ich persönlich habe bisher auch immer all-in mit AK gepusht bzw. gecallt, wobei man da natürlich auch Unterschiede machen muss.

      Gestern habe ich allerdings 3 mal mit AK auf Sack bekommen und werde mein Spiel dahingehend auch noch mal überprüfen müssen um zu schauen, ob es nicht bessere Lines gibt.
    • JimmyPoke
      JimmyPoke
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 3.051
      angenommen du kennst den gegner nicht. könnte also ein tighter gegner sein.
      nachdem er raist von utg du ihn reraist und er allin geht. auf welche hände setzt du ihn denn dann?
    • shawnyboi
      shawnyboi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 719
      SORRY :)
      ich hab das natürlich in den NL bereich stellen wollen. ich hab mich verschaut
      trotzdem danke

      ich habe ihn schon ne höhere range gegeben und es is ja auch genau das eingetroffen was ich dachte. ich dachte am anfang vllt dass er auch kleinere pockets puschen könnte und da hab ich mit AK noch immer genug vorteil denke ich. leider habe ich noch kein stats programm sonst hätte ich vorher sehen können wie tight oder loose er spielt.

      im nachhinein kann ich mit stolz sagen ich hab ihm die richtige range gegeben. ABER DAS HILFT MIR NICHTS MEHR :D
    • baderth
      baderth
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.423
      Original von shawnyboi
      ich dachte am anfang vllt dass er auch kleinere pockets puschen könnte und da hab ich mit AK noch immer genug vorteil denke ich.
      jo, so ca 45% vorteil sogar, ship it. :rolleyes:
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kommt grundsätzlich auch draufan ob FR oder SH

      Wobei selbst wenn's NL10 SH ist, würd ich hier einen Fold besser finden, solang es keine überzeigende Argumente für einen Push gibt (z.B. Villain macht das öfter, Villain ist dir bisher mit sehr aggressivem Preflop-Spiel aufgefallen)

      Sollten keine derart überzeugenden Argumente vorliegen geh ich bei Villain nicht davon aus, dass seine Range weiter als QQ+, AK ist (eher sogar noch tighter weil du immerhin seinen UTG-Raise reraist) und du kannst auf den Push erstmal getrost folden.

      Auf den SH-Limits ab NL100 werden die Spiele dann deutlich looser, sodass man AK und QQ vor dem Flop nur noch selten folden kann, aber bei NL10 würd ich einen Fold deutlich bevorzugen.


      Falls es NL10 FR wäre, wär's sowieso super-easy fold gegen UTG raise/push



      EDIT: Gerade gesehen dass Villain A8 hatte, nach diesem Read hast natürlich ein überzeugendes Argument gegen den Honk easy mit AK und QQ broke zu gehen. Aber ansonsen z.B. gegen Unknown denk ich ist auf NL10 gegen UTG raise/4bet ein Fold mit AKo imho Standard.
    • Mekan
      Mekan
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 356
      ich denke mal, wenn er utg direkt pusht, hat er weniger oft ein monster als irgendwas anderes, mit AA-QQ will er ja eigentlich value haben und 4betten..wobei das seine hand schon sehr als monster definiert, aber nun gut...

      find den call da in ordnung, oft hat man einen flip, aber so sachen wie AQ und AJ hat man dominated, wenn er irgendsowas wie QJs, JTs, ATo/s overplayed, ist man hier natürlich auch favorite.

      nh
    • clashio
      clashio
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 36
      warum sollte man jedoch ak spielen wenn die equity gegen kleine pockets bei 45%liegt?
      auf lange sicht machst du mit dieser hand minus.
      meiner meinung nach ist ak preflop ein klarer fold
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Warum man AK 3bettet ist eh klar.

      Dann, wenn Villain 3bettet, und wir 4betten stimmt es zwar das wir mit AKo gegen kleine Pockets zwar unter 50 % Equity haben, aber Villain weiß ja nicht dass wir in dem speziellen Fall AK und nicht ein High Pocket haben und er 55 % und nicht 20 % Equity hat. Gegen unsere 4bet-Range muss er sein SmallPocket folden.

      Warum eine 4bet von Villain mit AK pushen? Weil Villain bluff4betten könnte... gegen sehr tighte Gegner die nur mehr AK, QQ+ so spielen und nie bluff4betten kann man natürlich folden - wie es auf den Micros zur Zeit aussieht weiß ich nicht, auf Limits ab NL100 ist's selten falsch mit AK oder QQ für 100BB broke zu gehen.

      Wenn Villain unsere 12BB-4bet pusht? Ok, dann brauchen wir 44 % Equity, und Villain muss ab und zu Bluffs oder AQ in seiner Range haben damit wir die nötige Equity haben. Gegen eine Range die nur aus Pockets und AK selbst besteht müssen wir knapp folden. Dann kommt es draufan ob wir Villain diese Range oder doch eine weitere geben.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.456
      Original von clashio
      warum sollte man jedoch ak spielen wenn die equity gegen kleine pockets bei 45%liegt?
      auf lange sicht machst du mit dieser hand minus.
      meiner meinung nach ist ak preflop ein klarer fold
      weil du noch FE hast ?(
      außerdem weißt du ja meistens nicht sicher, dass er nur mit PPs all-in geht. hab schon alle möglichen hände bei nem all-in gesehen (zumind auf NL 10-25 ;) )
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Bitte poste Hände komplett konvertiert in den entsprechenden Handbewertungsforen (siehe hierzu die FAQs in den Foren).